Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

alverde Rougepinsel (alverdissima LE)

Ein absolutes Allroundtalent, durch seine Größe gerade auch super für unterwegs. Qualitativ und auch optisch für mich absolut überzeugend - aber leider limitiert.

Anzeige

Für pinkmelon durfte ich den Mini-Rougepinsel von alverde aus der aktuellen alverdissima-LE testen. Meine Eindrücke von dem Pinsel möchte ich in diesem Bericht zusammenfassen.

Facts
Der Pinsel ist wie schon gesagt aus der aktuellen „alverdissima“ LE. Da alverde die Naturkosmetik-Eigenmarke von dm / Budni ist, gibt es den Pinsel auch nur dort zu kaufen.
Preislich liegt der Pinsel bei 2,95 €.
Der Pinsel ist vom Stielende bis zum Borstenende ca. 9 cm lang – perfekt für die Handtasche oder auf Reisen. Der Stiel selbst ist schwarz und glänzend und die Borsten sind pink-Wweiß. Von der Optik her finde ich den Pinsel enorm ansprechend – richtig hübsch und er wirkt hochwertig verarbeitet – allein deshalb hätte ich ihn mir sicher schon gekauft. Jedoch ist er beim Kauf nur in einer dünnen Plastikfolie verpackt – für einen mobilen Einsatz muss man sich was anderes überlegen.

Borsten / Haare
Mir fällt es schwer bei diesem Pinsel von „Borsten“ zu reden – dafür sind die Haare einfach zu weich. Ob sie jedoch künstlich oder natürlich sind, weiß ich nicht, weil nirgends eine Information darüber zu finden ist. Ich tippe jedoch auf Kunsthaar.
Die Haare sind fest gebunden, dennoch ist die Quaste recht weich und nachgiebig. Von der Form her ist die Quaste leicht abgerundet, aber eher gerade. Auf der Haut fühlt er sich extrem angenehm an!

Auftrag
Der Pinsel nimmt Rouge sehr gut auf und gibt es auch gleichmäßig ohne viel Druck wieder an die Haut ab. Das Ergebnis wirkt sehr natürlich.
Dadurch, dass die Quaste so weich ist, kann man ihn auch problemlos für loses oder gepresstes Puder oder auch für Bronzer verwenden. Ich finde ihn absolut vielseitig einsetzbar – was ihn dann gerade auch unterwegs zu einem richtigen Alround-Talent macht! Das Mini-Format finde ich auch nicht weiter störend, denn der Pinsel liegt gut in der Hand.

Reinigung/ Qualität
Auch Waschen lässt er sich superleicht – mit Wasser und Pinselreiniger oder einem milden Shampoo kann man etwaige Farbrückstände und Verunreinigungen entfernen. Ein einziges Haar hat der Pinsel bei mir dabei verloren! Dadurch, dass die Quaste so weich ist, trocknet der Pinsel dann auch innerhalb weniger Stunden komplett durch und ist wieder voll einsatzfähig. Die Haare sind so weich wie vor der Renigung.
Qualitativ überzeugt mich der Pinsel absolut!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Rouge-Pinsel

Dieser Artikel wurde seitdem 2403 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXhandlich
XXXXXgenau die richtige Menge an Rouge wird aufgetragen
XXXXXvielfach einsetzbar
XXXXXliefert natürliches Ergebnis
XXXXXsehr gute Qualität

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige