Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

ebelin Rougepinsel, schräg

Ein hoch auf die Apfelbäckchen...

Anzeige

Die letzten zwei Wochen habe Ich den angeschrägten Rougepinsel von ebelin getestet, einer Hausmarke der DM-Drogerien.

Allgemeines zum Pinsel
Der Pinsel kommt in einer Plastikfolienverpackung daher, der Ihn vor Anpatschattacken schützt, gebettet auf einem rosa Pappbettchen. Großartig chemisch riechen wie andere verpackte Pinsel tut er nicht. Der Pinsel hinterlässt durch seine einheitlich schwarze Optik, einen relativ eleganten Gesamteindruck. Als einziger Farbtupfer dient der weiße ebelin Schriftzug auf dem Stiel. Die gesamte Pinsellänge beträgt knappe 19 cm und liegt damit denke Ich mal im Normbereich, zumindest im Vergleich mit anderen Pinseln. Der Pinsel hat außerdem einen recht dünnen Stiel, liegt aber trotzdem gut in der Hand, da er einen gummiartigen Bezug auf dem Griff hat, der noch dazu leicht geschwungen ist. Durch die abgeschrägte Form der Pinselhaare weisen diese eine Länge von 2 – 4 cm auf.  Die Pinselhaare sind flach gebunden.

Auf der Rückseite der Verpackung befinden sich das Herstellersprechen, sowie ein paar hilfreiche Hinweise. So zum Beispiel zu welcher Gesichtsform man welchen Rougeeffekte anwenden sollte, oder auch die Pflegehinweise. Für interessierte Käufer, die noch nicht so viel Ahnung im Umgang mit Rouge haben, ist das hilfreich.

Leider konnte Ich weder auf der Verpackung des Pinsels, noch auf der Internetseite von ebelin erfahren, ob es sich hierbei um Natur- oder Kunsthaare handelt.  Lediglich in einem Internetforum konnte Ich herauslesen, dass es sich bei diesem Pinsel um Naturhaare handeln soll.

Da der Pinsel einen meiner Meinung nach recht hohen Wiederstand hat, fühlen sich die Borsten nicht ganz so fluffig weich an wie zum Beispiel die, eines Puderpinsels. Trotzdem fühlt er sich beim über die Haut gleiten nicht wirklich struppig oder gar kratzig an. Er hinterlässt ein angenehmes Hautgefühl.

Arbeitsvorgang
Das Auftragen des Rouge fällt mir mit dem Pinsel meinen Befürchtungen trotzend sehr leicht. Ich dachte ja erst, dass es doch eher problematisch wegen des recht hohen Wiederstandes der Borsten wird, aber Ich wurde eines besseren belehrt. Der Pinsel fächert beim Auftragen wunderbar auseinander und das Rouge wird gleichmäßig verteilt.

Durch die abgeschrägte Form des Pinsels lässt sich Rouge problemlos auftragen und das Gesicht sehr gut konturieren. Der Pinsel nimmt das Rouge gut auf. Ein oder zwei Stupser in das Produkt reichen aus, um die richtige Menge am Pinsel zu haben. Das Ergebnis überzeugt mich, die Wangen sehen frisch und gut akzentuiert aus. Das Ergebnis reicht von natürlich bis dramatisch, je nach Dosierung.

Sonstige Infos
Der Pinsel hat bei meiner alltäglichen Routine keine Haare verloren. Auch beim Waschen mit meinem milden Babyshampoo hat sich der Pinsel vorbildlich verhalten, er hat nur 1 Haar verloren. Er hat seine Form behalten und war nach dem Trocknen nicht anders, als vorher auch. Die Pinselhaare haben unter der Wäsche nicht gelitten.

Fazit
Ich finde die Qualität des Pinsels für diesen Preis super, er ist gut verarbeitet, sieht toll aus und erfüllt seinen Zweck so wie er es soll. Ein Pinsel, der mich trotz ersten Bedenken überrascht und glücklich gemacht hat. Seit Ich diesen Pinsel besitze, trage ich täglich und gerne Rouge. Ich mag Ihn nicht mehr hergeben, er hat mich überzeugt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Rouge-Pinsel

Dieser Artikel wurde seitdem 6284 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXhandlich
XXXXOgenau die richtige Menge an Rouge wird aufgetragen
XXXOOvielfach einsetzbar
XXXXOliefert natürliches Ergebnis
XXXXOsehr gute Qualität

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

4 Antworten zu “ebelin Rougepinsel, schräg”

  1. Behyflora

    Oh ja den hab ich auch… der ist mega-toll! Ich würd den auch nicht mehr hergeben.
    LG Behyflora (http://behyflora.blogspot.com)

  2. Zimtstern

    Ich habe ihn auch und bin begeistert!

  3. Annalina

    Ich hatte den auch mal, allerdings ist er vom Waschen recht filzig geworden, sodass ich ihn entsorgt habe.Ich würde lieber 1-2 Euro mehr investieren und mir einen aus der Ebelin professionell Serie kaufen 🙂 Der ist aus Naturhaar und ist auch nach 10 wäschen noch super weich 🙂

  4. Viva

    Ich fand ihn nicht so gut, muss ich sagen.
    Die Borsten waren jetzt nicht außergewöhnlich weich, aber ich bin da nicht so verwöhnt und war total damit zufrieden. Leider hat er bei mir gehaart wie eine Katze mittem im Fellwechsel. Ich hab ihn dann zurückgegeben, was ich total schade finde – der Preis ist nämlich echt toll.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.