Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

essence cherry blossom girl shimmering body powder (LE)

Schönes Schimmer-Puder, sogar für mich als Glitzer Gegner toll zu tragen. Preislich auf jeden Fall erschwinglich.

Ich habe von pinkmelon aus der kommenden essence LE „cherry blossom girl“ das Schimmer-Puder zum Testen bekommen. Im Detail nennt es sich „shimmering body powder“ und die einzig verfügbare Nuance nennt sich „01 Hello Glitty“. Es soll im Handel dann um die 3,29 Euro kosten.

Die Verpackung ist in meinen Augen riesig, handtellergroß, aber klar, es ist ja auch kein Lidschatten.
Die Packung ist von der Farbgebung her schön gestaltet, passend zu Kirschblüten in zartem Rosa mit den obligatorischen Kirschblütenzweigen.
Auf der Rückseite sind die Inhaltsstoffe (Parabene und Silikone!) abgedruckt sowie weitere Infos: Haltbarkeit (12 Monate und ganz neu am Barcode 04/2015), Menge (6 Gramm), Hersteller und folgendes Versprechen:
„Loser Schimmerpuder mit Puderquaste – Für faszinierende Effekte auf Gesicht, Dekollete und Körper. Leicht parfümiert.“

Die Pappverpackung lässt sich gut öffnen. Beim Deckel entdecke ich ein tolles kleines Detail, an der Kante ist ein kleines Loch (dort, wo der Zweig den Rand berührt) ausgestanzt, man kann den Deckel ohne Probleme schließen, da sich kein „Luftkissen“ staut. Finde ich toll mitgedacht! Gerade bei der Größe ist das angebracht.
Leider finde ich, dass die Verpackung geöffnet total billig wirkt (klar, ist ja auch Pappe). Die Quaste wirkt auf mich auch nicht wirklich hochwertig, es ist günstiger Plüschstoff, wie ihn jede an ihren Kuscheltieren findet, sie ist auch nicht wirklich weich und sie fühlt sich starr an.
Schön ist, dass die kleinen Löcher der Verpackung am Anfang zugeklebt sind. Dieser Kleber lässt sich gut von der Pappe lösen, ohne sie einzureißen oder Kleberückstände zu hinterlassen. Man kommt auch mit langen Nägeln gut an die Abziehlasche heran.
Ich klopfe ein wenig des Puders heraus.
Die Farbe ist ein Alt-Rosé und man sieht es schon glitzern. Ich versuche auch den leichten Duft wahrzunehmen. Man muss das Puder wirklich schon fast inhalieren um es zu riechen. Ich finde das gut, denn was gibt es Schlimmeres als an allen Stellen des Körpers anders zu riechen. Laut Hersteller heißt es: „Der angenehm blumige Duft verführt außerdem die Sinne und entführt in das Land der aufgehenden Sonne.“

Ich trage das Puder jedoch nicht mit der Quaste auf, sondern mit einem alten großen Kabuki und das klappt gut. Die Intensität des Glitzerns kann man minimieren, in dem man einfach mit dem Pinsel gut „blendet“. Leider sollte man bei dunklen Fliesen oder Teppich ein wenig vorsichtiger arbeiten, da es gerne herunter rieselt.
Der Schimmer bzw. Glitzer ist für mich akzeptabel, man sieht ihn, aber nicht so, dass es wie billige Kinderschminke aussieht. Ich trage das Puder auf dem Dekolleté und den Schultern und es gefällt mir.
Natürlich bleibt es auch an den Klamotten haften und auch am Sicherheitsgurt im Auto. Mit einem feuchten Tuch kann man es aber zumindest vom Gurt wieder problemlos abwischen.
Bei hellen Klamotten reicht ein heftiges Ausschütteln. Dunkle oder schwarze Sachen muss man dann schon entweder waschen oder eine klebrige „Fusselrolle“ nehmen.
Um es von der Haut selbst zu entfernen, reichte mir ein handelsübliches Abschminktuch und anschließendes „nass abwischen“ mit einem Waschlappen.

Ich habe das Puder meistens nur abends getragen und kann somit nur 8 Stunden Dauertragen ausweisen, aber so lange hat man es auf jeden Fall gesehen.
Duft war auf der Haut keiner wahrzunehmen.
Ich habe das Puder gut vertragen, keine Pickelchen oder Ausschlag bekommen.

Ich habe den Kleber auf den Löchern nur halb abgezogen und schüttle ein wenig des Pulvers heraus, was ich dann mit dem Pinsel verteile. Der Kleber haftet auch mehrmals und so glaube ich zumindets meine Schublade vor einem „Glitzerdesaster“ bewahren zu können, falls mir das Pappding mal umfällt.

Mein Fazit:
Ich habe das Produkt aus reiner Neugier gewählt, eigentlich bin ich nicht für Glitzer und so. Aber dieses Puder hier gefällt mir wirklich gut und gerade jetzt im Sommer sieht es schön auf leicht gebräunter Haut aus (ok, ich bin eine Kalkleiste, aber selbst bei mir sieht es noch gut aus 🙂 ).
Ich denke, dass dieses Produkt für den günstigen Preis wirklich nicht verkehrt ist, wenn man so Körper-Glitzer mag. Wie gesagt, selbst mir älterem Semester gefällt es, weil es nicht zu arg glitzert. In meinen Augen ist es einen Blick wert, auch wenn die Verarbeitung vielleicht nicht die Beste ist, für den Preis kann man nicht meckern.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Body-Puder

Dieser Artikel wurde seitdem 5373 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXOverleiht ein samtiges & softes Hautgefühl
XXXXXverleiht einen ansprechenden Schimmer
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XXXXOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Produkt kaufen

4 von 4 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 2x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

essence ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.