Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence crystalliced glitter froster, Farbe: 02 diamond dust (LE)

Im Großen und Ganzen eine nette Spielerei, die so manches etwas aufpeppen kann und einen fairen Preis hat. Anschauen kann man es sich auf jeden Fall mal!

Anzeige

Vor kurzem habe ich mir den „glitter froster“ aus der aktuellen „crystalliced“ LE von essence in der Farbe „diamond dust“ (Nummer 02) gekauft.

Das Glitterpulver befindet sich in einem durchsichtigen, stabilen Kunststoffdöschen, das etwa 3cm hoch ist.
Verschlossen ist es mit einem weißen Schraubdeckel, der mühelos runter und wieder drauf geht.
Wenn man diesen abschraubt, komm darunter ein „Sieb“ mit 8 Löchern zum Vorschein. Anfangs ist es verklebt, damit kein Produkt ungewollt rauskommt. Diesen Kleber muss man entfernen, was aber sehr einfach geht. Dann schraubt man einfach nochmal den Deckel drauf, kippt es einmal auf den Kopf und wieder zurück. Schon hat man genug Pulver im Deckel und auf dem Sieb hängen. Zuerst dachte ich, dass der Deckel so dicht drauf ist, dass da gar nichts rauskommt. Es ist aber anscheinend ein kleiner Spalt frei, so dass wirklich nicht viel nach oben gelangt. Das finde ich durchaus positiv, da so die Produktverschwendung schön reduziert wird.
Das Sieb kann man auch mit etwas Geschick ausbauen, wie man auf dem Bild sieht. An sich finde ich es aber überflüssig, außer man stößt aus Versehen das offene Gefäß um.
Enthalten sind 2g, was nach eher wenig klingt, aber doch recht viel ist.

Bei der Farbe des Schimmers handelt es sich um ein schönes, klares und intensives Silber. Es sind im Grunde nur silberne Schimmerpartikel, die aber durch ihre Menge so aussehen, als ob es noch mehr ist.
Wie man auf dem Swatch schön sehen kann, funkeln diese Partikel durchaus auffällig.

Von einer Deckkraft kann man bei diesem Produkt nicht wirklich reden. Wenn man es verteilt, dann liefert es eben Schimmer, je nachdem etwas flächiger und verteilter oder eben dicht und etwas intensiver. Ein deckendes Ergebnis in dem Sinne gibt es aber nicht, da man die Menge nur dann richtig gut sieht, wenn Licht (im Idealfall Sonne) darauf scheint.

Der Glitter ist für Augen, Lippen und Körper gedacht. Auf den Lippen liefert das Ganze (an besten auf einem Gloss) einen frostigen Touch, der mir an sich gut gefällt. Ich mag sowas aber nicht so gerne auf meinen Lippen.
Auf dem Körper kann ich es mir sehr gut auf dem Dekolleté vorstellen. Hierfür sollte man es aber schon sparsam auftragen, da man ansonsten wie eine Discokugel aussieht.
Was mir sehr gut gefallen hat, war, den Schimmer auf der noch frischen Mascara zu verteilen. Dieser wurde dadurch nichts an Farbe genommen, aber man hat einen schönen Akzent bekommen, der die Blicke auf sich zieht. Ich wurde mehrfach darauf angesprochen, dass es genial aussieht.
Auch auf einem fertigen AMU kann man es verteilen, wenn man diesem noch ein bisschen Glanz verleihen möchte. Insgesamt ist es aber eben nur ein Hauch von Schimmer der dazukommt – nicht mehr und nicht weniger.
Für die letzten beiden Fälle bietet sich der Auftrag mit einem schmalen Lidschattenpinsel an. Man sollte aber das Produkt sehr vorsichtig auftragen und nur wenig aufnehmen, da sonst sehr viel auf die Wange fällt. Man sollte also definitiv mit den Augen hierbei anfangen, da schon einiges runterfallen kann und man dieses schon nochmal entfernen sollte. Dies geht dann eben einfach besser, wenn man ordentlich ein paar Mal drüberfahren kann, weil man noch nicht an der Stelle geschminkt ist und somit keine Sorgen habe muss gemachte Arbeit wieder zu vernichten.
Vor allem ist der Glitter etwas hartnäckig und wenn man ihn „wegtupfen“ muss um das darunter befindende nicht zu zerstören, geht er nicht richtig runter.

An sich ist das Tragegefühl sehr angenehm, da man nichts merkt.

Man merkt es auch nach dem Abschminken, dass man nicht den kompletten Schimmer 100% runter bekommt, sondern immer ein paar Partikel bleiben. Dadurch hält der Schimmer aber sehr gut, was ich schon praktisch finde.

Gekostet hat das Produkt 2,25€, was ich schon ok finde, da es vermutlich ewig halten wird, da man nicht viel davon braucht.
Insgesamt bin ich damit zufrieden, da man es vielseitig einsetzten kann und es einen schönen, frostigen Effekt liefert. Mit gefällt es auf frischer Mascara am besten.
Wer gerne Schimmer/Glitter mag oder gerne ein paar Produkte (z.B. einen Lipgloss oder Nagellack) aufpeppen möchte oder einfach was für Fasching sucht, ist hier genau richtig. Ich kann es im Großen und Ganzen durchaus empfehlen.

ACHTUNG WICHTIG: Man sollte das Produkt (besonders) als Autofahrer im Augenbereich nur sehr bewusst einsetzen und auch am besten nur dann, wenn man ein sicherer Fahrer ist. Je nach Licht, sei es jetzt die Sonne oder Scheinwerfer von anderen Autos, kann es nämlich zu Reflexen führen, die man selbst sieht und von denen man dann möglicherweise irritiert ist. Mir ist es aufgefallen, als ich letztens nach einer Feier heimgefahren bin und mir ein paar Fahrzeuge auf der Landstraße entgegen kamen. Mich hat es jetzt nicht großartig irritiert, aber im ersten Moment minimal verwundert, bis ich wusste wo es herkam. Für Fahranfänger am Steuer also sehr ungeeignet. 😉

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Body-Puder

Dieser Artikel wurde seitdem 2757 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXOverleiht ein samtiges & softes Hautgefühl
XXXXOverleiht einen ansprechenden Schimmer
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XXXXXhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige