Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Funkeln wie ein Stern

Glanz, Glitter und Gloria für voluminöse Lippen

Anzeige

Funkel, funkel, kleiner Stern,
Ach was haben wir dich gern,
Strahlend schön am Himmelszelt,
Erleuchtest hell die ganze Welt,
Funkel, funkel, kleiner Stern
Ach was haben wir dich gern

Keine Angst! Ich bin weder unter die gescheiterten Poeten noch unter die Bildungsapostel, die mit der apokalyptischen Vorschlaghammermethode auf eventuelle Bildungslücken hinweisen, gegangen. Diese Zeilen des wunderschönen Schlaflieds, das sich seit meiner frühsten Kindheit in das marode Speichersystem meines Hochleistungsprozessors, auch Gehirn genannt, eingebrannt hat, kam mir bei der genaueren Prüfung des wet n wild Mega Shiny Lipgloss mit der Bezeichnung Light White in den Sinn.

Wieso, weshalb, warum? Wer nachgefragt hat, bleibt nicht dumm. Nun, die Antwort ist ganz einfach. Da die transparente Verpackung der länglichen, rechteckigen Tube puristisch und durch die silberfarbenen Details, wie der Deckel oder die Aufschrift, etwas futuristisch anmutet, lenken keine Ornamente oder Abbildungen im Allgemeinen vom Wesentlichen, d.h. vom Inhalt ab. Folglich blickt man ohne Umschweife auf die milchige und gelartige Flüssigkeit, also den Gloss, der feine irisierende Glitterpartikel enthält. Sobald man ihn gegen das Licht hält, wird man Zeuge eines wahren Funkelspektakels, das unmittelbar Lust auf das Ausprobieren und Benutzen des Glosses macht. Ich habe zumindest nicht lange gefackelt und ihn mithilfe des Applikators auf meinem Mund verteilt. Mein Eindruck nach dem ersten Auftrag war recht angenehm. Die Textur des Glosses ist weich, leicht, nicht klebrig und nicht zu dünnflüssig. Also gerade richtig! Er hinterlässt ein gänzendes Finish, das zudem für füllige Lippen sorgt. Wer eher ein gespaltenes Verhältnis zu Glossen hat, sollte trotzdem nicht Abstand davon nehmen. Denn der Gloss ist das verfeinernde i-Tüpfelchen auf jedem Lippenstift. So wird ein Lippenstift nie langweilig und eintönig. Leider hat wet n wild auch nicht den Dreh heraus, wie man ein Gloss länger haltbarer macht. Nach einigen Minuten bzw. nach einigen Schlückchen Grüntee befindet sich bis auf einige wenige Glitterpartikel der größte Teil des Glosses auf der Teetasse. In dem Fall kann man beruhigt sein, dass er durchsichtig ist.
Allerdings gibt es trotz meiner offensichtlichen Begeisterung für diesen Gloss einen wunden Punkt. Es ist definitiv der Geruch! Meine Prognose: Daran scheiden sich höchstwahrscheinlich die Geister. Mir persönlich ist die auffällige Geruchsrichtung zu diffus. Der chemische Mix aus süßem Honig und süßer Frucht ist meines Erachtens nach schrecklich, aber Jedem das Seine. Glücklicherweise nimmt mein riesiges Geruchsorgan, sprich mein Zinken nichts davon wahr, wenn sich der Gloss auf meinen Lippen befindet. Man kann somit festhalten, dass die Geruchsintensität nicht die kritische Schwelle überschreitet. Denn es soll ja Glosse geben, die jederzeit zur Gaswaffe umfunktioniert werden könnten. Erfreulicherweise ist der wet  n wild Mega Shiny Lipgloss noch weit vom Prädikat „Stinkbombe“entfernt. Aus dem Grund bliebt mir nur zu sagen: Yes, we can! We can use this great gloss! Gehet also hin und kaufet ihn!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lipgloss

Dieser Artikel wurde seitdem 1338 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXverleiht den Lippen einen intensiven Glanz
XXXXOtrocknet die Lippen nicht aus
XXXXOFormel ist nicht zu klebrig
XOOOOFormel ist langanhaltend

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.