Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Yves Rocher Luminelle Gloss Brilliantissime, Farbe: Transparence 50

Leider nur eine sehr kurze Haftfestigkeit. Deshalb keine Kaufempfehlung von mir.

Anzeige

Ich habe die letzten zwei Wochen für pinkmelon den Yves Rocher Luminelle Gloss Brilliantissime in der Farbe Transparence 50 getestet. Der Lipgloss ist nur bei Yves Rocher erhältlich. Auf der Internetseite ist er im Sale und kostet statt 7,70 Euro nur noch 2,50 Euro für 4,5 ml.

Angeblich soll der Lipgloss 4,5 ml enthalten, aber ich habe den Lipgloss von Yves Rocher einmal neben einen Standardlipgloss aus der Drogerie gestellt. Und der Drogerielipgloss soll 5 ml enthalten, also nur 0,5 ml mehr, obwohl er knapp doppelt so groß ist. Ich traue dementsprechend der Mengenangabe des Yves Rocher Lipgloss nicht ganz. Der Lipgloss ist aber sehr praktisch für die Handtasche, wenn man ihn dann wiederfindet, da er sehr klein ist. Der Lipgloss, den ich habe, hat einen pinken Deckel, auf der Internetseite ist der Deckel helllila.

Der Lipgloss selbst ist durchsichtig, was die Farbbezeichnung „transparent“ ja schon aussagt. Es sind auch keine Glitzer- oder Schimmerpartikel enthalten, was ich persönlich sehr langweilig finde. Durch diesen Gloss glänzen die Lippen einfach nur, changieren aber nicht im Licht. Einzig die Lippenfarbe wird etwas intensiver, aber das wird sie bei mir auch, wenn ich Wasser auf meine Lippen gebe. Der Lipgloss verblasst sehr schnell. Vor allem wenn man die Lippen gegeneinander reibt, ist der Gloss nach dem 2. oder 3. mal schon fast weg und ich mache das sehr häufig. Auch wenn man es mal unterlässt, hält der Gloss nur maximal zwei Stunden und das auch nur ohne essen und trinken. Das ist meiner Meinung nach sehr enttäuschend, vor allem da der Gloss sogar vorher 7,70 Euro gekostet hat.

Da ich keinen Lippenstift trage, kann ich euch nicht sagen, wie sich der Gloss langfristig damit verhält. Ich habe ihn nur einmal über einen roten Lippenstift meiner Mutter getragen, der sich dann in den Lippenfältchen abgesetzt hat, das kann aber auch am Lippenstift gelegen haben.

Den Lipgloss muss man mit dem Schwammapplikator auftragen, dies geht sehr einfach und es wird auch genug „Farbe“ bzw. Glanz abgegeben. Dabei bemerkt man aber den künstlich chemischen Geruch nach Maracuja oder irgendwas anderem Fruchtigem. Ich weiß nicht so ganz wie ich den Duft finden soll, er ist bonbonsüß und dabei fruchtig, was ich sehr mag, aber er riecht dabei so künstlich, was ich nicht mag.

Insgesamt würde ich mir diesen Lipgloss nicht wieder kaufen, da er nur kurz auf den Lippen hält und man mit ihm nicht essen und trinken kann. Allerdings ist er sehr handlich, aber ob wirklich 4,5 ml drin sind, kann ich persönlich im Vergleich mit anderen Glossen nicht glauben. Wenigstens ist er ergiebig und trocknet die Lippen nicht aus, zumindest nicht so lange er auf den Lippen ist.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lipgloss

Dieser Artikel wurde seitdem 1118 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXOverleiht den Lippen einen intensiven Glanz
XXXXOtrocknet die Lippen nicht aus
XXXXOFormel ist nicht zu klebrig
XXOOOFormel ist langanhaltend

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Yves Rocher ist aktuell Pinkmelon-Partner