Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Lobenswerter LipDesigner zum Liebhaben

Stift und gleichzeitig Pinsel, nackt und gleichzeitig rosa – paradox oder möglich?

Anzeige

Egal, ob stilvolles Ölgemälde oder nostalgisches Familienfoto – mit einem Rahmen werden sie wirksam in Szene gesetzt und fallen ins Auge. Glücklicherweise gibt es dank diverser Möbelhauser ein schier unendlich erscheinendes Angebot an Designs und Farben, sodass man für jedes Motiv den geeigneten Bildhalter findet. Was für Werke aus den Bereichen Malerei oder Fotografie zutrifft, sollte auch für die Lippen gelten. Ein farbiger Rahmen hebt nun einmal hervor und zieht an. Somit ist für mich ein Lippenkonturenstift zur selbstverständlichen Ergänzung eines Lippen-Make-ups geworden, denn er unterstreicht die Lippenform, verhilft zu einer gleichmäßigen Lippenkontur und verhindert das unschöne Zerlaufen des Lippenstiftes in die Fältchen.

CatriceLipDesignerNR1

CatriceLipDesignerNR2

Würde der günstige Catrice LipDesigner 040 Nude Rose meine Ansprüche an einen guten Lipliner erfüllen? Bevor ich mich auf die Beantwortung jener Frage konzentrierte, hatte ich ein erst einmal ein unheimliches Déjà-vu-Erlebnis. Irgendwie erinnerte mich die kuriose Aufmachung an die eines Stiftes von einer gewissen mittelpreisigen Marke, die nach einem internationalen Mode- und Kunststil des 20.Jahrhunderts benannt ist.

CatriceLipDesignerNR3

Kurios übrigens in der Hinsicht, dass der aus Kunststoff bestehende Stift neben einer Mine über einen Pinsel, deklariert als „Profi Lipstick Applicator“, verfügt. Wie praktisch! Auf diese Weise hat man stets einen Lippenpinsel zur Hand, wenn man sich mal nicht in seinen eigenen vier Wänden aufhalten sollte. Doch wie macht er sich? Anfangs ließ er zugegebenermaßen einige Haare, insbesondere bei der Reinigung, allerdings konnte ich dieses unerfreuliche Phänomen im weiteren Verlauf als einmaligen Vorfall bewerten. Der Pinsel eignete sich hervorragend zum Ausschattieren der Lippenkontur und zum Verteilen des Lippenstiftes. Ergo ist er kein nutzloser Appendix, sondern ein brauchbarer und sinnvoller Zusatz.

CatriceLipDesignerNR4

Wenden wir uns nun dem Kern des Lipliners zu, und zwar der Mine. Sie verfügt über einen stark pigmentierten Rosenholzton, der meiner Meinung nach zwar nicht hundertprozentig nude, aber hübsch ist, und darüber hinaus über eine äußerst cremige Konsistenz, mit der man wortwörtlich über die Lippenränder gleitet. Der Auftrag wird auf Anhieb farbintensiv und exakt, sodass man sich ein mehrmaliges Hin und Her erspart. Beruhigenderweise stellt die weiche Textur auch keinen großen Problemfaktor bezüglich der Haltbarkeit dar.

CatriceLipDesignerNRSwatch

Während sich der Lippenstift zu einem Dasein als Tassentattoo entschied, trotze der Liner vehement dem wiederholten Kontakt mit der Kaffeetasse. Unglaublich, aber nur ein Abschminkpad konnte ihn rückstandsfrei ablösen! Eben jene Haftfestigkeit regte mich dazu an, den LipDesigner auch als Lippenstiftersatz zu verwenden.

CatriceLipDesignerNRLips

Dennoch zog ich zuvor in Erwägung, meine Lippen präventiv mit einem Balsamstift zu grundieren, um eventuellen Austrocknungssymptomen entgegenzuarbeiten. Es machte für einige Zeit den Anschein, dass diese Idee aufgehen würde, doch zu früh gefreut! Die Lippenfarbe hielt, doch das Tragegefühl stellte sich zusehends als unangenehm heraus. Die feine Lippenhaut begann nämlich zu spannen und die Lippenfältchen wurden nachteilhaft betont. Somit griff ich zwecks Vertuschung der Katastrophe automatisch zum Gloss, doch das Resultat war kontraproduktiv. Der Lipliner mutierte zum Lippenstift und desertierte zu den Feinden namens Flasche, Tasse, Glas oder Brötchen.

Die Moral von der Geschichte oder dem Experiment: Der LipDesigner ist kein Longlasting-Lippenstift. Dafür ist er aber ein grandioser Liner, der all meinen Ansprüchen gerecht wurde. Hätte ich die Möglichkeit, mir weitere Farben zuzulegen, würde ich sie umgehend wahrnehmen. Doch damit schließt sich der Kreis und wir wären wieder bei der Ursprungsproblematik der Verfügbarkeit – it’s the same old song.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lipliner

Dieser Artikel wurde seitdem 2007 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXpräzises Auftragen ist möglich
XXXXXgute Farbabgabe
XXXXXgleitet sanft über die Haut
XXXXXMine hat eine geschmeidig-weiche Konsistenz
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.