Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Catrice Matt Lip Colour, Farbe: C01 Nomaddicted To Red (LE)

Das knallige Rot mit dem matten Finish ist ein echter Hingucker! Tolle Haftfestigkeit, auch wenn auf Tassen unweigerlich Spuren hinterlassen werden und die Lippen leichter austrocknen.

Anzeige

Catrice Matt Lip Colour, Farbe: C01 Nomaddicted To Red (LE)

Für cosnova durfte ich einige Produkte der Catrice Nomadic Traces LE testen, unter anderem einen der beiden Lippenstifte, den ich euch heute vorstellen möchte.

1. Preis:
Der Lippenstift enthält 3,16g und soll für 3,49 € erhältlich sein.

2. Verpackung & Design:
Der Lippenstift befindet sich nicht in einer Hülse, sondern kommt als Chubby Stick oder Pen aus Holz daher, den man wie einen normalen Buntstift (oder wie die meisten Kajalstifte) anspitzen kann. Deckel und „Fuß“ des Stiftes sind in schwarz gehalten, der restliche Stift ist in einem kräftigen Rot, sehr nah an der Farbe der Mine, und mit Ornamenten verziert, die sich in der ganzen LE wiederfinden.

Catrice Matt Lip Colour, Farbe: C01 Nomaddicted To Red (LE)

3. Herstellerversprechen:
„Sunset. Die leuchtenden Nuancen des Matt Lip Colours setzen Statements. Hier werden zwei moderne Rottöne geboten, die als Chubby Pen in die Edition kommen und für ein mattes Finish auf den Lippen sorgen. Absolut deckend und unwiderstehlich!”

Catrice Matt Lip Colour, Farbe: C01 Nomaddicted To Red (LE)

4. Geruch:
Wenn man kurz an dem Lippenstift schnupper, riecht er zuerst recht süßlich, aber schon beim zweiten Mal riechen ist der Duft komplett verflogen wie es scheint. Auf den Lippen ist der Stift ohnehin komplett geruchlos.

5. Auftrag:
Die Mine ist ziemlich fest, sodass ich überrascht war, dass man für eine ausreichende Farbabgabe überhaupt keinen Druck ausüben muss. Der Auftrag an sich ist zwar nicht so zart und weich, wie bei vielen anderen Lippenstiften, aber doch angenehm und auf keinen Fall zu fest. Die Farbe lässt sich gut verteilen. Für die Lippenränder benutze ich die abgerundete Spitze, zum Ausfüllen halte ich den Stift leicht schräg. Für präzisere Ränder würde ich aber doch einen Lipliner empfehlen, auch wenn ich ihn nicht zwingend notwendig finde.

Catrice Matt Lip Colour, Farbe: C01 Nomaddicted To Red (LE)

6. Farbe, Deckkraft & Finish:
Die Farbe des Lippenstiftes ist ein kräftiges, knalliges Rot mit leichtem Orange-Einschlag. Da ich im Alltag eher auf Nudetöne auf den Lippen setze, habe ich den Lippenstift bisher eher nur leicht am Rand aufgetragen und mit einem Lippenpinsel und etwas transparentem Lipbalm oder –gloss auf den Lippen verteilt. (Sieht in natura doch etwas kräftiger aus als auf dem Foto.)
Da der Lippenstift aber eine sehr gute Deckkraft hat, kann man ihn durchaus auch in der kräftigen Variante tragen. Auf den Bildern trage ich 2 Schichten. Auf den Swatches seht ihr links 2 Schichten, mittig eine und rechts eine Schicht verwischt.
Der Lippenstift hat ein mattes Finish, das mir sehr gut gefällt. Da er jedoch einerseits die Lippen etwas austrocknet und andererseits auch die Lippenfältchen deutlich mehr betont als die glossy Variante, würde ich definitiv einen gut pflegenden Lip Balm als Basis und am besten vor dem Auftrag ein Lippenpeeling empfehlen.

Catrice Matt Lip Colour, Farbe: C01 Nomaddicted To Red (LE)

7. Haftfestigkeit:
Die Haftfestigkeit hat mich wirklich sehr überrascht. Ich konnte den Lippenstift 2 Stunden fast komplett ohne „Abnutzungsspuren“ tragen. Nach 4 Stunden verblasst die Farbe leicht, aber selbst nach 6 Stunden ist sie – trotz Spuren an Tassen und Gläsern – nicht komplett abgetragen. Allerdings trocknet der Lippenstift wie bereits erwähnt die Lippen etwas aus, wodurch nach ca. 3 bis 6 Stunden die trockenen Stellen betont werden (natürlich abhängig davon, in welchem Zustand die Lippen generell sind).

Catrice Matt Lip Colour, Farbe: C01 Nomaddicted To Red (LE)

8. Kaufempfehlung:
Die Farbe ist für mich persönlich zwar durchaus gewöhnungsbedürftig, aber auch ein absoluter Hingucker. Zusammen mit dem matten Finish gefällt mir der Lippenstift total gut und ich kann ihn auch qualitativ weiterempfehlen. Einziger Punkteabzug entsteht durch das Austrocknen der Lippen, wobei ich auch finde, dass man bei einem matten Lippenstift mit so guter Haftfestigkeit wirklich nicht meckern kann, sondern einfach etwas mehr pflegen sollte.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenstift

Dieser Artikel wurde seitdem 1680 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOhat eine angenehme Konsistenz
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXXgute Deckkraft
XXXXXriecht nicht muffig, bitter oder seifig
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige