Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

IsaDora Twist-up Matt Lips, Farbe: 52 Posh Peach (LE)

Das Design ist schön, aber der Auftrag sehr kompliziert. Das Ergebnis ist fleckig und ungleichmäßig und Lippenfältchen werden betont. Außerdem lässt mich die Farbe krank aussehen und wirkt seltsam

Anzeige

Dank Pinkmelon durfte ich den IsaDora Twist-Up Matt Lips in der Farbe 52 Posh Peach testen. Vielen Dank dafür!

Übersicht
Marke:
IsaDora
Preis: ca. 14€
Inhalt: 3,3 g
Haltbarkeit: 24 Monate
Sonstiges: Ohne Parfüm, klinisch getestet

Herstellerversprechen
“Trendige, matte Farben für die Lippen! Die samtige Textur hinterlässt ein cremig weiches Gefühl Samtig mattes Finish. Cremig und leicht. Angenehmer Tragekomfort – ohne auszutrocknen. Intensiv und lang anhaltend. Speziell geformte Spitze für eine einfache Anwendung und präzise Lippenkontur. Angereichert mit feuchtigkeitsspendenden und schützenden Inhaltsstoffen. Handlicher, ein- und ausdrehbarer Twist-up Stift – kein Anspitzen notwendig. 3 Farben: Naked, Posh Peach und Candy Store. Aktive Inhaltsstoffe: Papaya Frucht Extrakt, Orchideen-Extrakt. Ohne Parfüm. Klinisch getestet.”

*Quelle: isadora.com

Inhaltsstoffe
Neopentyl Glycol Dicaprylate/Dicaprate, Trimethylopropane Trisostearate, Dimethicone,Cera Microcristallina, Polyethylene, Polybutene, Dimethicone Crosspolymer, Silica, Carthamus Tinctorius Seed Oil, Zea Mays Oil, Carica Papaya Fruit Extract, Orchis Mascula Flower Extract, Pentaerythrityl, Tetra-Di-t-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, Tocopheryl Acetate, CI77891, CI19140, CI45410, CI42090

Design
Die – ich nenne es jetzt einfach mal Lip Butter – ist in Stiftform. Die Hülle ist in mattem Schwarz, Deckel und Ende des Stifts sind in der Farbe der Lip Butter – in diesem Fall in einem schönen Apricot. Die Schrift ist Silber glänzend. Ich finde das Design sehr gelungen, das Produkt wirkt hochwertig, edel und elegant. Die Lip Butter lässt sich einfach raus- und wieder reindrehen. Zu meckern habe ich nur eines: Das Produkt lässt sich nicht völlig reindrehen, sondern steht über. Das habe ich auch schon bei anderen Lip Butters bemängelt, ich bleibe einfach ständig mit dem Deckel hängen, was nervig und ärgerlich ist…

Anwendung
Auftrag: Die Textur wird bei Hautkontakt buttrig weich. Aber nicht einfach weich, sondern beinahe flüssig! Die Textur ist so weich, dass sie sich absolut nicht präzise auftragen lässt und richtiggehend verläuft. Eigentlich komme ich mit Lip Butters sehr gut zurecht, ich mag sie sogar mehr als Lippenstifte, aber hier verschwimmen die Konturen, ich schaff es nicht, das Produkt auf den Lippen zu halten, es verläuft immer. Außerdem ist kein gleichmäßiges Auftragen möglich. An manchen Stellen ist übermäßig viel Produkt, an anderen kaum etwas. Das wirkt nicht nur ungleichmäßig, sondern so, als hätte ein kleines Kind versucht, sich mit Mamas Produkten zu schminken. Zusätzlich dazu werden auch noch Lippfenfältchen betont.

Duft: Das Produkt hat keinen besonderen Geruch. Er riecht nur irgendwie etwas trocken. Schwer zu beschreiben.

Farbe: Die Farbe im Stift ist in schönes Apricot und gefällt mir richtig gut. Auf den Lippen wirkt es allerdings, als wäre ich krank. Die Farbe passt überhaupt nicht zu meinem Teint. Ich hatte einen natürlichen Farbton erwartet, der dezent, aber dennoch sichtbar ist. Das was letztlich dabei rauskam ist überhaupt nicht dezent. Die Farbabgabe ist eigentlich ziemlich gut, was bei dieser Farbe jedoch bedeutet: die Lippen werden fleckig-apricot-farben. Das erinnert mich irgendwie an Sonnenstudio-verbrannte, wasserstoffgefärbte Blondinen mit Botox-aufgespritzten orangenen Lippen. Gefällt mir leider gar nicht.

Haftfestigkeit: Da die Lip Butter ja nicht auf den Lippen hält, sondern lieber durch die Gegend wandert, ist auch die Haltbarkeit sehr schlecht. Das auf den Lippen verbliebene Produkt setzt sich in die Lippenfältchen ab. Erstaunlicherweise ist das Ergebnis danach gleichmäßiger als nach dem Auftrag 😀 (siehe Foto)

Fazit
Leider bei mir komplett durchgefallen -.- Das Design ist super, aber der Rest leider furchtbar. Die Textur ist so weich, dass sie sich nicht präzise auftragen lässt. Das Produkt bleibt nicht auf den Lippen sondern wandert, außerdem setzt es sich in die Lippenfältchen ab. Die Farbe finde ich – zumindest bei meinem Teint und meiner Lippenfarbe – absolut grausig. Das Ergebnis ist fleckig und ungleichmäßig.

+ Design

– kein präziser Auftrag möglich
– wandert
– setzt sich in Lippenfältchen ab
– hebt Lippenfältchen hervor
– ungleichmäßiges und fleckiges Ergebnis
– Farbe lässt meine Lippen krank wirken
– Farbe
– dafür viel zu hoher Preis

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenstift

Dieser Artikel wurde seitdem 2960 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOhat eine angenehme Konsistenz
XOOOOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XOOOOgute Deckkraft
XXXOOriecht nicht muffig, bitter oder seifig
XOOOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 1,4 von 5,0

2 Antworten zu “IsaDora Twist-up Matt Lips, Farbe: 52 Posh Peach (LE)”

  1. Saorie

    Puh also das Tragebild hat mich ehrlich gesagt etwas erschreckt. Danke für die Warnung. Sieht im Laden so nett aus aber werde ich ganz sicher nicht kaufen

  2. Lucciola

    Hallo Saorie,

    so ging es mir auch, als ich in den Spiegel geschaut habe 😀 Ich war total gespannt auf das Produkt, weil mich das Design und die Farbe total angesprochen haben, aber das Ergebnis ist wirklich schrecklich -.- Ich kann dir jedoch die Astor Sensational Lip Butters empfehlen, die finde ich sehr gut! 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
IsaDora ist aktuell Pinkmelon-Partner