Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

M.A.C. Lipstick, Farbe: Russian Red

Der perfekte rote Lippenstift, welcher wohl in jede Schminksammlung gehört.

Anzeige

Ich habe mir vor inzwischen knapp zwei Monaten den M.A.C. Lipstick in der Farbe Russian Red zugelegt. Nach ausgiebigen Tests möchte ich ihn euch heute vorstellen. In den Zeiten der Kosmetik Blogs, kommt man an bestimmten Must-Have’s nicht mehr vorbei. Eine Suche, welche jede Frau wohl früher oder später beschäftigt, ist die nach dem perfekten, roten Lippenstift. Welcher einem Klasse, Sinnlichkeit und den gewissen Sexappeal verleiht. Von vielen Bloggermädels wurde der M.A.C. Russian Red in den Himmel gelobt und geliebt. Ganz ehrlich? Zu Recht!

Allgemeines zum Produkt
Ich denke jeder hat sie schon mal irgendwo gesehen, die Lippenstifte von M.A.C.. Sie haben eine einfache, schwarze, stabile Plastikhülse. Gerade durch diese Einfachheit sieht das Ganze aber nicht überladen und kitschig aus, sondern richtig schön edel und hochwertig. Mittig des Lippestiftes ist ein silberner Ring zu sehen, über welchem sich der M.A.C.-Schriftzug befindet. Auf dem Boden der Hülse befindet sich grundsätzlich ein Aufkleber, auf welchem sich der Farbname, sowie das Finish des Lippenstiftes und noch einige Informationen zum Hersteller befinden. Macht man den Lippestift auf, kommt ein silberner Schaft zum Vorschein, auf welchem ebenfalls noch mal der M.A.C.-Schriftzug prangt. Alles in allem wirklich sehr gelungen und vor allem schön stabil und gut verarbeitet.

Die Farbe des Lippenstiftes ist einfach zu beschreiben. Rot! Einfach nur ein wirklich klassisches Rot. Relativ neutral, vielleicht ein wenig blaustichig. Zumindest M.A.C. beschreibt diese Farbnuance als ein blaustichiges Rot. Der Lippenstift kostet ca. 18 Euro. Hört sich im ersten Moment viel an, aber es lohnt sich. Das werdet ihr weiter unten noch lesen können!

Erkenntnisse während der Testphase
Als erstes einmal zum Geruch des Lippenstiftes. Ein Punkt, bei dem sich die Geschmäcker scheiden. M.A.C. Lippenstifte riechen vanillig. Die einen lieben diesen Duft, so wie ich und die anderen mögen ihn einfach nicht. Wie gesagt Geschmackssache. Aber ich finde es äußerst angenehm und öffne den Lippenstift auch manchmal einfach so, nur um dran zu schnuppern.

Das Finish des Lippenstiftes ist “matte“. Sprich er glitzert nicht, er schimmert nicht, er glänzt nicht. Er ist wirklich matt! Dementsprechend ist die Textur auch etwas fester, als bei anderen Lippenstiften. Der Auftrag ist etwas stockend, liegt aber noch ihm Rahmen. Ich müsste lügen, wenn ich euch erzähle, dass er schön leicht über die Lippen gleitet, denn das tut er meiner Meinung nach nicht. Nicht unbedingt ein Minuspunkt, da man so ordentlicher arbeitet. Man kommt nicht in die Versuchung ihn schnell mal aufzulegen oder nachzuziehen. Man muss sehr vorsichtig und gewissenhaft arbeiten. Was sich bei solch einer kräftigen Farbe auch wirklich empfiehlt.

Durch dieses matte Finish ist der Auftrag auch sofort deckend und gleichmäßig. Man muss nicht schichten und braucht dementsprechend auch weniger Produkt. Es ist wirklich toll! Das Ergebnis wird sofort perfekt. Weder fleckig noch streifig oder sonstiges. Aufgetragen sieht der Lippenstift auch genauso farbecht und intensiv aus, wie in der Hülse. Perfekt! So wünscht man sich das doch. Mir ist aufgefallen, dass der Lippenstift durch seine relativ trockene Textur meine Lippen leicht austrocknet. Wenn ich aber vorher und hinterher eine Lippenpflege auftrage, ist das gar kein Problem! Er hat dadurch aber keine pflegende Wirkung. Das Ergebnis auf den Lippen ist wirklich matt. Also nicht so matt, dass es komplett trocken aussieht, aber eben auch nicht glossy. Ihr sehr es ja auf den Swatchbildern. Dieses matte Finish macht den Lippenstift sehr edel und sexy, wenn ihr mich fragt. Ich finde, dass glänzende rote Lippen schnell etwas billig aussehen können und zuviel des Guten sind. Dieser Lippenstift hat für mich genau die richtige Optik.

Was ist das Umständlichste an kräftigen Farben auf den Lippen? Der ständige Gedanke, dass der Lippenstift verrutscht sein könnte, verblasst oder einfach nicht mehr gut aussieht. Genau das habe ich bei diesem Lippenstift gar nicht! Wenn er erstmal an Ort und Stelle sitzt, bleibt er da auch! Er verrutscht nicht, läuft nicht in die Lippenfältchen, setzt sich auch nicht auf den Zähnen ab und das tollste: Er hält! Und wie er hält! Diese matte Textur ist hier wohl das Zauberphänomen. Ohne essen, trinken und küssen bleibt er bei mir gut 6 Stunden farbintensiv und in einem ordentlichen Zustand. Trinke und esse ich, verblasst bei mir lediglich die Lippenmitte, was sich vor dem Spiegel schnell wieder korrigieren lässt. Das schöne an der Sache ist, dass sich der Lippenstift durch seine relativ trockene Textur auch nicht so an den Zähnen anhaftet.

Auch wenn dieser Lippenstift sich so schön verarbeiten und auftragen lässt, empfehle ich euch einen Lipliner und einen Lippenpinsel für den perfekten Auftrag. Es ist bei solch kräftigen Farben einfach schöner, wenn das Ergebnis zu 100% perfekt und akkurat ist.

Fazit
Wie ihr bestimmt rauslesen könnt liebe ich diesen Lippenstift! Ich habe für mich meinen perfekten roten Lippenstift gefunden, welchen ich immer wieder aufs neue voller Stolz austrage. Er vereint für mich den perfekten Farbton und eine tolle Textur mit einer noch viel tolleren Haltbarkeit. Absolute Kaufempfehlung!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenstift

Dieser Artikel wurde seitdem 12392 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOhat eine angenehme Konsistenz
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXXgute Deckkraft
XXXXXriecht nicht muffig, bitter oder seifig
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 3x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 3x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.