Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Manhattan Creamy Nude Lipstick, Farbe: 53H Rosewood

Für mich ein absolut überzeugender Lippenstift, der zu jeder Gelegenheit tragbar ist!

Anzeige

Das zweite Testprodukt der beiden Wochen war ein Lippenstift aus dem Hause Manhattan in der Farbe 53H Rosewood, einem schönen rosa Ton, der sich an die Lippenfarbe optimal anpasst. Ein toller Schimmer verleiht den Lippen ein gepflegtes Aussehen. Für solche Lippenstiftfarben bin ich generell immer zu haben, da sie einfach in jeder Situation getragen werden können. Man sieht frisch aus und es ist mal etwas anderes, als farblosen Gloss oder Lippenpflege zu benutzen. Mein Problem mit Lippies ist jedoch immer, dass sich viele Produkte ganz unschön in die Lippenfältchen absetzen. Ich kann da abpudern, abtupfen und mit dem Lippenpinsel wieder auftragen wie ich will, das Produkt setzt sich ab – ich habe wohl extrem tiefe Lippenfältchen. 🙂 Der Lippenstift musste sich also gleich zu Beginn einer harten Probe unterziehen. Die Verpackung ist im Zebraprint über den gesamten Deckel gehalten, was ein wirklicher Hingucker ist. Auch das Material dieser Zebraprintbeschichtung gefällt mir gut, da es matt und nicht glänzend ist, was Fingerabdrücker vermeidet. Wer also den Lippenstift gerne mal auf der Badablage „zur Schau“ stellt, wird an diesem Stück seine Freude haben. Dieser Lippenstift ist in einer LE zu haben und somit ab Anfang Oktober für 6 Wochen erhältlich. Es sind 5g für ca. 3,95 € zu bekommen.

Die cremige Textur des Lippenstiftes wird vom Hersteller als das besondere I-Tüpfelchen angepriesen. Und ich musste beim Auspacken feststellen, dass das auch so stimmt. Der Lippenstift ist sehr weich und beim Auftragen sollte man ihn nicht zu weit herausdrehen, ich schätze, wer zu starken Druck an den Lippen selbst oder mit einem Pinsel ausübt, dem könnte ein Stück abbrechen.

Gleich bei der ersten Benutzung stieg mir dieser unglaublich pudrig-feine Geruch in die Nase. Das Aroma riecht vanillig und einfach nur lecker – ich würde am liebsten reinbeißen. Das Auftragen habe ich ohne Pinsel gemacht, es gelang leicht, lediglich die sehr weiche Textur hat mich immer in Hab-Acht-Stellung sein lassen. Ohne viel Druck und mit etwas Obacht lässt sich das Produkt aber sehr leicht auf die Lippen auftragen. Die schöne kleine Spitze ist ideal, um auch an der Lippenkontur sorgfältig zu arbeiten. Wenn man dann noch die Lippen mit einem nude-farbenen Lipliner umrandet hat, ist dann die Gefahr des Übermalens absolut gebannt. Der Farbauftrag ist gleichmäßig und: Meine größte Gefahr des Absetzens in den Lippenfältchen bestätigte sich nicht. Lediglich wenn meine Lippen sehr trocken waren, hat sich beim Auftrag der Lippenstift an den rauhen Stellen abgesetzt, aber das ist ganz logisch und kann dem Stift nicht angekreidet werden. Die Deckkraft der Farbe ist sehr gut, ich habe das Gefühl, dass die Lippen vollständig bedeckt von Farbe sind und kein bisschen Lippenfarbe mehr durchschimmert. Die Farbe an sich ist sehr natürlich und passt sich meiner Meinung nach gut an. Angemalt wirkt man jedenfalls nicht, auch wenn die Deckkraft hoch ist. Die Farbe des Lippies ist mit der auf den Lippen aufgetragen sehr identisch. Zudem kommt ein toller Glanz auf die Lippen, die die äußere Farbe des Lippenstiftes gar nicht in dieser Intensität erahnen lässt.

Die Pflegeeigenschaften von Lippenstiften bezweifle ich ja immer, da es sich für mich nicht um ein Pflege- sondern ein Make-up-Produkt handelt. Nichtsdestotrotz empfinde ich den Lippenstift als sehr wohltuend, nicht austrocknend und somit ein wenig pflegend in seinen Eigenschaften. Insbesondere nach dem Essen und Trinken und dem natürlichen „über die Lippen fahren“ mit der Zunge bleibt der Lippenstift haftfest und sieht gut aus. Nach etwa 3-4 Stunden habe ich im Spiegel immer noch einen gleichmäßigen Farbauftrag, der natürlich nicht mehr dem direkt nach dem Auftrag entspricht, aber immerhin noch deutlich sichtbar war.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenstift

Dieser Artikel wurde seitdem 3730 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXhat eine angenehme Konsistenz
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXXgute Deckkraft
XXXXXriecht nicht muffig, bitter oder seifig
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

2 Antworten zu “Manhattan Creamy Nude Lipstick, Farbe: 53H Rosewood”

  1. PfirsichSmoothie

    Ich musste ihn mir gestern auch sofort kaufen und ich würde ihn ja am liebsten heiraten 😀 ! Sooo ein schöner und günstiger Lippenstift!

  2. .Kira

    schöner bericht 🙂

    und eine frage… welchen nagellack hast du da drauf?:D

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige