Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

p2 pure color lipstick, Farbe: 110 place de la concorde

Für eine Nudefarbe zu kräftig/leuchtend, eher schlechte Eigenschaften - um einen schönen Auftrag hinzubekommen braucht es Zeit und Technik. Ich kann ihn nicht mit gutem Gewissen empfehlen!

Anzeige

Vor einiger Zeit habe ich mir den pure color lipstick von p2 in der Farbe „Place de la Concorde“ (Nummer 110) gekauft.

Der Lippenstift ist wie fast jeder Lippenstift in einem länglichen Behälter. Um ihn nach draußen zu befördern, muss man einfach nur unten drehen. Dies geht sehr mühelos.

Das Design ich sehr schlicht. Der Behälter ist einfach nur Silber, mit dem Logo auf dem Deckel. Auf der Unterseite sieht man einen Kleber mit Nummer und Farbe, wobei dir Farbe ein ganzes Stück heller und viel rosastichtiger auf den Lippen ist – aber sonst ist die Farbe ziemlich passend. Der Deckel wird nach oben hin minimal breiter und ist schräg „abgeschnitten“. Oben ist kein Fenster drinnen, somit kann man den Lippenstift von außen nicht sehen. Der Deckel sitzt recht fest auf dem Unterteil und man braucht schon ein bisschen Kraft, um den Deckel runter zu machen. Somit muss man aber keine Angst um den Lippenstift haben, dass er vielleicht in irgend einer Tasche aufgeht.

Wenn man den Lippenstift mal ganz rausfährt sieht man so kleine Bläschen. Ich weiß nicht, ob die von Anfang an auf dem Lippenstift waren oder wo die herkommen. Mir ist es erst bei meinen Fotos aufgefallen (ich hab euch auch davon ein Foto gemacht). Die Farbe scheint zwar davon nicht beeinfluss zu sein, aber komisch ist das trotzdem.
Der Behälter ist ca. 7,5cm hoch.
Eine Mengenabgabe gibt es leider nicht, genauso wenig wie eine Haltbarkeitsdauer geschweige denn ein  Haltbarkeitsdatum.

Die Farbe ist zwar ein helles rosa, aber sticht trotzdem sehr stark ins Auge. Wenn man die Farbe des Lippenstiftes sieht, könnte man die Farbe für eine schöne dezente Nudefarbe halten. Dies ist aber eher weniger der Fall. In gewisser Weise ist sie schon etwas nude, aber keinesfalls Dezent. Sie nimmt zwar die Lippenfarbe sehr zurück, erzielt aber nicht den Effekt einer Nudefarbe – die Betonung auf die Augen zu legen.

Der Lippenstift deckt sehr gut. Schon bei einmal drüberfahren, ist sehr viel Farbe auf den Lippen, die absolut ausreicht.

Auf dem Handrückenswatch dachte ich, dass die Farbe sehr gut zu meinem recht hellen Hauttyp passt, doch auf den Lippen habe ich davon leider nichts mehr gemerkt. Wenn ich eine normale Schicht Lippenstift auftrage von dieser Farbe, dann schaut das einfach nur grausam aus. Wenn ich den Lippenstift aber ganz dünn auftupfe und auf den Lippen sehr dünn verteile, dann ist er für mich ganz gut tragbar. Dabei wird aber die Haltbarkeit auf den Lippen etwas verkürzt. Auf dem Lippenswatch ist er eher dünn aufgetragen.

Die Konsistenz der Farbe ist sehr cremig. Dies sorgt bei mir aber für große Probleme. Wenn ich die Farbe direkt auftrage, dann geht das halbwegs gleichmäßig und auch deckend, aber an der Unterlippe (wo die Lippen ungefähr aufeinandertreffen) bleibt bei mir die Farbe nie drauf und verschwindet nach maximal 1 Minute. Das heißt ich habe da immer so einen kleinen Fleck und das schaut sehr komisch aus. Dieses Problem hatte ich noch nie mit einem anderen Lippenstift.

Daraufhin habe ich probiert den Lippenstift mit einem Lippenpinsel aufzutragen. Die Farbe lässt sich vom Pinsel wunderbar aufnehmen und der Pinsel gibt die Farbe auch gut ab. Allerdings klappt es nicht mit einem gleichmäßigen Auftrag. Er wird sehr streifig, fleckig und somit unregelmäßig und sieht einfach nicht gut aus. Aus meiner Sicht also leider nicht zum Auftrag mit einem Lippenpinsel geeignet (normalerweise liefert der Pinsel ein absolut tadelloses Ergebnis, also wird es eher nicht am Pinsel liegen!)
Am besten lässt es sich noch auftragen, indem man ihn auftupft, aber auch dieses Ergebnis stellt mich ehrlichgesagt nicht wirklich zufrieden.

Bei jeder dieser 3 Möglichkeiten den Lippenstift aufzutragen ist es sehr schwer den Amorbogen schön „auszumalen“.
Leider betont der Lippenstift sehr gut alle Rillen der Lippen. Die Lippen müssen ganz glatt sein und da darf kein noch so kleines Fetzchen abstehen, da das sonst sehr betont wird. In dieser Hinsicht ist der Lippenstift bei mir einfach durchgefallen.

Der Lippenstift riecht einfach nach nichts, was ich bei p2 jetzt sehr schätze, da das früher anders war und der Geruch war furchtbar. Mit dem Geschmack verhält es sich genauso – er ist absolut geschmacksneutral.

Die Haltbarkeit auf den Lippen ist unterschiedlich. An der Lippenumrandung hält der Lippenstift ganz gut, aber je weiter man nach „innen“ kommt, desto schlechter hält er. Aber länger als 2 Stunden hält er nirgends. Wenn man ihn dünn aufgetragen hat, dann hält er sich so um die 1 – 1 1/2 Stunden und bleib dabei auch relativ gleichmäßig. Bei der normalen Dicke merkt man wirklich, dass es innen schon recht dünn ist und außen noch sehr dick, also absolut ungleichmäßig.

Das Gefühl des Lippenstifts auf den Lippen ist recht angenehm. Man merkt zwar, dass man was auf den Lippen hat, aber nicht negativ.

Die Lippen werden durch dieses Produkt weder sonderlich gepflegt noch ausgetrocknet

Der Preis liegt bei 1,55€.  Der Lippenstift ist also nicht teuer.

Wer sich eine sanfte Nudefarbe verspricht, ist hier leider falsch. Wenn man aber den Lippenstift nur ganz dünn Auftragen möchte, könnte man bedingt ein relativ schönes Ergebnis erzielen. Trotzdem rate ich von dem Kauf tendenziell eher ab, da ich meinen Lippenstift nicht immer nur zwingend ganz dünn mit viel Mühe und einem Spiegel auftragen möchte, sondern bei einer hellen Farbe den mal schnell unterwegs ohne Spiegel nachziehen will. Für mich überwiegen die Nachteile eindeutig und das halbwegs schöne Ergebnis bei einem dünnen Auftrag kann mich dennoch nicht motivieren ihn mit gutem Gewissen weiterzuempfehlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenstift

Dieser Artikel wurde seitdem 4557 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOhat eine angenehme Konsistenz
XXXXOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXXgute Deckkraft
XXXXXriecht nicht muffig, bitter oder seifig
XXOOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

3 Antworten zu “p2 pure color lipstick, Farbe: 110 place de la concorde”

  1. WonderfulLife

    Naja, der Preis ist eigtl. 1,95 € und nicht 1,55 €
    und sonst würd ich mal sagen ist das ganze leider ein wenig zu lang.

    PS: Die Verpackung beschreiben ist doch ein wenig überflüssig, wenn du da eh ein Bild von reinstellst , findest du nicht ?

  2. ArwenAbendstern

    stimmt beim preis hab ich mich vertippt…das tut mir leid..

    aber naja ich mag lange testberichte lieber, da sie mir mehr aussage liefern…ich mag dieses knappe nicht, wo nur die hälfte beachtet wird…un für die dies zu lang is, ist ja das fazit da 😉

    außerdem finde ich obendrein, dass es das verhältnis macht…wenn ich viel produkt beschreibe und sonst nix is doof…aber bei einem langen testbericht, bei dem auf alles eingegangen wird, finde ich auch eine etwas ausführliche beschreibung keineswegs verwerflich 😉

  3. Rea

    WonderfulLife, die Verpackung kurz und treffsicher zu beschreiben gehört für mich dazu. Ansonsten könnte ich mir auch die Farbbeschreibung und die Konsistenzbeschreibung sparen – sieht man ja auch. Oder etwa doch nicht? Immerhin liefert man in einer Beschreibung der Verpackung durchaus wichtige Infos, denn man kann schlecht ein Produkt aus 15 verschiedenen Perspektiven fotographieren, nur damit jeder alles sieht.

    Und übrigens, ich hab genau das Gleiche Problem – normal aufgetragen sieht der einfach nur *grausamst* nach Barbie aus (nach einer häßlichen Barbie, btw) – leicht aufgetupft wiederum recht nett. Aber ich finde, in der Farbe ist einfach zu viel weiß drin 😀

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.