Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Ist mir leider eine Spur zu orange. Ansonsten aber ein echt toller Lippenstift, mit langem, mattem Halt, ohne die Lippen auszutrocknen!

Anzeige

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Ich durfte, dank Pinkmelon.de, den Matte Revolution Lipstick von Urban Decay in der Farbe Stark Naked testen.
Erhältlich ist er u. a. direkt bei urbandecay.de und kostet ca. 20 € für 2,8 g.

Was sagt der Hersteller im Internet:
„[…]Im Gegensatz zu herkömmlichen matten Lippenstiften sieht unsere cremige, nicht austrocknende Formel nicht nur hammermäßig aus, sondern fühlt sich auch himmlisch an. Endlich ein matter Lippenstift, den du lieben wirst! Die starke Pigmentierung der Farben zahlt sich im Nu aus: 1 x Auftragen und die Farbe sitzt! Matte Revolution Lipstick trägt sich irre geschmeidig auf und fühlt sich auf den Lippen an wie ein sanfter Kuss. Das Finish ist makellos matt und samtig, die Farbpalette begeistert: nude, hell, intensiv … bei unseren nie zuvor gesehenen Nuancen ist für jeden das Richtige dabei. Unser exklusives Pigment Infusion System™ bietet dank optimaler Pigmentierung eine echte Wohlfühl-Textur und überlegene Farbverteilung mit unvergleichlichem Ergebnis. Zusätzlich pflegt die Formel deine Lippen mit einem Cocktail aus Avocado-, Oliven- und Babassu-Öl; Sheabutter (aus malaysischen Ipé-Bäumen) hydratisiert, Vitamin C+E schützen mit Antioxidantien. […]“.

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Inhaltsstoffe lt Internet:
Octyldodecanol, Isodecyl Neopentanoate, Cetyl Ricinoleate, Kaolin, Butyrospermum Parkii (Shea Butter/Beurre de Karité) Oil, Aluminum Starch Octenylsuccinate, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax (Candelilla Cera/Cire de Candelilla), Cetyl Lactate, Cera Alba (Beeswax/Cire D’abeille), Cera Microcristallina (Microcrystalline Wax/Cire Microcristalline), Polyethylene, Dimethicone/Bis-Isobutyl PPG-20 Crosspolymer, Octyldodecyl Neopentanoate, Aqua (Water/Eau), Caprylyl Glycol, Pentaerythrityl Tetra-Di-T-Butyl Hydroxyhydrocinnamate, Tocopherol, Tocopheryl Acetate, Glycine Soja (Soybean/Soja) Oil, Barium Sulfate, Ascorbyl Palmitate, Orbignya Oleifera Seed Oil, Persea Gratissima (Avocado/Avocat) Oil, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Squalane, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Butyrospermum Parkii (Shea Butter/Beurre de Karité), Shorea Stenoptera Seed Butter, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Calcium Sodium Borosilicate, Synthetic Fluorphlogopite, Calcium Aluminum Borosilicate, Polyethylene Terephthalate, Citric Acid, Acrylates Copolymer, Silica, Tin Oxide. May Contain: Mica, CI 77891 (Titanium Dioxide), CI 77491/77492/77499 (Iron Oxides), CI 15850 (Red 7 Lake).

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Was ich dazu sage:
Der Lippenstift kommt in einer schimmernden Pappverpackung daher, mit einem Farbverlauf von schwarz bis dunkel-lila, die in Silber beschriftet ist.  Das sieht schon edel aus. Noch edler wird es, wenn man dann den Lippenstift in den Händen hält. Er ist recht schwer, schwarz und liegt sehr gut in der Hand.

Wenn man die Kappe abzieht – was einfach geht – und wieder verschliesst, ist sie auch zu. Sie öffnet sich nicht von allein, was immer gut ist, wenn man seinen Lippenstift z.B. in der Handtasche hat.

Die Farbe ist diegleiche, die auf der Pappverpackung schon abgebildet ist. Der Lippenstift an sich ist an der Oberseite abgeschrägt und lässt sich auch ohne extra Lippenpinsel gut auftragen. Ein besonderer Duft ist mir nicht an ihm aufgefallen.

Die Farbabgabe ist toll und die Konsistenz eher cremig und das Tragegefühl ist sehr geschmeidig, das mag ich sehr gern. Einmal über die Lippen gehen reicht bei mir für ca. 4 Stunden Farbe auf den Lippen, ohne dass er zu bröckeln beginnt oder sich komplett verabschiedet, inklusive Trinken und Kleinigkeiten essen.

Was mich ein wenig gestört hat: Ohne Lipliner sieht er leicht fransig aus. Kann aber gut an meinen Lippen liegen.
Was ich dagegen wirklich gut fand, war, dass die Lippen nicht anfangen zu spannen, was oft bei matten Lippenstiften vorkommt.

Abschminken kann man ihn gut, mit jedem Make-up Entferner oder einfach mit einem Kosmetiktuch, wobei aber ein bisschen mehr Druck benötigt wird.

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Mein Fazit:
Der Preis ist sicherlich schon etwas höher, als von „normalen“ Lippenstiften, die ich sonst bevorzuge.  Alles in allem bin ich von dem Produkt jedoch echt begeistert, auch wenn er mir eine Spur zu orange war, in der Farbe. Die Haftfestigkeit, die Geschmeidigkeit, die Farbabgabe – alles war toll und ich bin mehr als nur zufrieden damit, jetzt einen Lippenstift der Marke Urban Decay mein Eigen nennen zu können. Auch wenn ich ihn, für mich, farblich etwas abmischen muss.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenstift

Dieser Artikel wurde seitdem 1013 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXhat eine angenehme Konsistenz
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXXgute Deckkraft
XXXXXriecht nicht muffig, bitter oder seifig
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Unentschlossen

Eine Antwort zu “Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked”

  1. diamondsarentforever

    Hey, darf ich fragen, was das für ein toller untergrund mit den federn ist? 🙂 LG

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige