Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Sehr hohe Pigmentierung und lange Haftfestigkeit, aber nichts für trockene oder spröde Lippen.

Anzeige

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Hallo ihr Lieben 😀

Ich hatte noch nie ein Produkt von Urban Decay. Aber Pinkmelon sei Dank habe ich vor 2 Wochen den Matte Revolution Lipstick in der Farbe Stark Naked zum Testen bekommen. 🙂 Erhätlich ist der Lippenstift für ca. 19 € z.B. bei urbandecay.de oder Douglas.

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Herstellerversprechen

„Matt kommt gut – aber nur, wenn es die Lippen nicht austrocknet. Im Gegensatz zu herkömmlichen matten Lippenstiften sieht unsere cremige, nicht austrocknende Formel nicht nur hammermäßig aus, sondern fühlt sich auch himmlisch an. Endlich ein matter Lippenstift, den du lieben wirst!
Die starke Pigmentierung der Farben zahlt sich im Nu aus: 1 x Auftragen und die Farbe sitzt! Matte Revolution Lipstick trägt sich irre geschmeidig auf und fühlt sich auf den Lippen an wie ein sanfter Kuss. Das Finish ist makellos matt und samtig, die Farbpalette begeistert: nude, hell, intensiv … bei unseren nie zuvor gesehenen Nuancen ist für jeden das Richtige dabei.
Unser exklusives Pigment Infusion System™ bietet dank optimaler Pigmentierung eine echte Wohlfühl-Textur und überlegene Farbverteilung mit unvergleichlichem Ergebnis. Zusätzlich pflegt die Formel deine Lippen mit einem Cocktail aus Avocado-, Oliven- und Babassu-Öl; Sheabutter (aus malaysischen Ipé-Bäumen) hydratisiert,
Vitamin C+E schützen mit Antioxidantien.
Matte Revolution Lipstick ist ein Eyecatcher und liegt mit seinen organisch geformten Wellen wunderbar in der Hand. Vom originalen und vom Sheer Revolution Lipstick unterscheidet er sich durch das schwarze, perlmuttschimmernde Gehäuse. Der abgeschrägte Stift verteilt die cremige Farbe mit einer einzigen Handbewegung perfekt.“

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Verpackung

Der Lippenstift befindet sich in einem violetten, metallisch glänzenden Umkarton. Dort befinden sich dann Informationen zu Inhaltsstoffen, Farbe und ein kurzes Herstellerversprechen. Der Lippenstift an sich ist in einer stylisch designten, schweren (27 g) Plastikverpackung. Vom Lippenstift selbst sind knapp 3 g enthalten. Insgesamt macht der Matte Revolution Lipstick bereits jetzt schon einen hochwertigen Eindruck. Wenn man die Kappe abzieht, kann man leider minimal einen leicht seifigen Geruch des Lippenstiftes wahrnehmen. Hat den ersten Eindruck für mich leider abgewertet, aber im Laufe der folgenden Tage hatte mich der Geruch dann doch nicht weiter gestört.

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Farbe

Die Farbe „Stark Naked“ gehört – wie der Name schon erahnen lässt – zu den Nudetönen. Aber dieser Lippenstift lässt die Lippen trotzdem vor Farbe leuchten. Ich würde ihn als eine Mischung aus Nude und Rosenholz beschreiben. Urban Decay hat bewiesen, dass Nude nicht gleich unauffällg sein muss, sondern trotzdem die Lippen in Szene setzt. Die äußerlich sichtbare Farbe entspricht auch sehr überzeugend der nach dem Auftrag auf den Lippen.

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Auftrag

Der Lippenstift gleitet sanft über die Lippen und fühlt sich wirklich gut an. Da er so gut pigmentiert ist, benötigt man nicht viel Produkt um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Mit einem Lippenpinsel kann man ihn allerdings besser und präziser auftragen. Wenn ich den Lippenstift unterwegs aufgefrischt habe, ist mir aufgefallen, dass er ein wenig über die Lippenkonturen hinweg verschmiert. Leider konnte ich diese Patzer nicht immer sofort korrigieren, was wohl an der guten Haftfestigkeit lag. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich bei diesem Lippenstift ein Lipliner als sehr nützlich erweisen könnte. Da ich aber sehr selten Lipliner benutze, und in diesem Farbton auch keinen besitze, kann ich dazu leider nichts schreiben.

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Der Matte Revolution Lipstick betont leider extrem die Lippenfältchen, daher ist ein Auftrag bei trockenen bzw. spröden Lippen nicht zu empfehlen. Auch bei gesunden Lippen kann es nach längerer Verwendung des Matte Lipsticks dazu kommen, dass die Lippen ein wenig spannen. Deshalb habe ich vorher eine transparente Lippenpflege aufgetragen. Das klappte ganz gut und die Lippenfältchen werden dann auch nicht so stark betont.

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Haftfestigkeit 

Also die Haftfestigkeit finde ich wirklich sehr gut. Die Farbe des Lippenstifts ist für ca. 3 Stunden gut erkennbar. Danach sollte man ihn nachziehen, da er fleckig geworden ist auf den Lippen. Der Matt Lipstick färbt leider direkt nach dem Auftragen ab. Daher empfiehlt es sich die überschüssige Farbe mit einem Kosmetiktuch abzunehmen. Die Farbintensität wird dadurch aber nicht abgeschwächt.

Urban Decay Matte Revolution Lipstick, Farbe: Stark Naked

Insgesamt kann ich den Urban Decay Matte Revolution Lipstick empfehlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lippenstift

Dieser Artikel wurde seitdem 1423 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXhat eine angenehme Konsistenz
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXXgute Deckkraft
XXXXOriecht nicht muffig, bitter oder seifig
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

1 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 1x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 2x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.