Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

LCN Crackle Finish, Farbe: Blau

Toller Überlack - sorgt für einen super Effekt mit schönen Facetten. Auch sonst gute Eigenschaften. Ich find ihn klasse und kann ihn nur empfehlen!

Anzeige

Von Pinkmelon habe ich vor kurzem den LCN Crackle Finish Lack in der Farbe „Blau“ zum Testen bekommen. Ob der Name der offizielle ist, weiß ich aber nicht, da es auf dem Lack keinen Vermerk dazu gibt.

Der Lack befindet sich in einem durchsichtigen, eckigen Glasfläschchen, dessen Höhe bei ca. 6cm liegt. Die Grundfläche des Fläschchens ist quadratisch mit einer Kantenlänge von knapp 2cm.
Der Deckel ist matt schwarz und liegt gut in der Hand. Der rund gebundene Pinsel fächert schön auf.
Es sind 8ml enthalten.

Bei der Farbe des Lackes handelt es sich um ein schönes intensiver Royalblau. Es ist weder Glitter noch Schimmer enthalten.
Das Finish ist abhängig von der Farbe des Unterlacks.
Auf einer metallischen Unterfarbe wird das Finish auch etwas metallisch, auf einem lediglich „normalen“ Lack ist das Finish etwas mattiert. Es erinnert mich an dieses Soft-Touch-Finish.

Das Besondere an diesem Überlack ist, dass der Lack sich nach kurzer Zeit zusammenzieht und so ein Muster bildet.
Das geht auch wirklich sehr gut. Man sollte den Lack einfach gut deckend auftragen und dann arbeitet der Lack innerhalb von 1-2 Minuten von alleine. Dann entsteht ein schönes, individuelles Muster.
Dies geht aber nur, wenn ein Lack darunter aufgetragen wurde und nicht auf dem normalen Nagel. Woran das liegt weiß ich allerdings nicht.

Die Trockenzeit des Lackes liegt bei höchstens 10 Minuten. Das finde ich definitiv in Ordnung.

Ich würde den Lack eher auf helleren Unterfarben verwenden, da man ihn auf dunklen Farbe kaum sieht, da er darauf zu wenig auffällt und somit auch nicht zur Geltung kommt.
Auf hellen Farben ist die Deckkraft aber sehr zufriedenstellend, da man das Blau dann sehr gut sieht und es auch schön leuchtet.
Was ich sehr schön finde ich, dass das Crackling nicht ein einheitliches Blau bildet, sondern Facetten zeigt. Je nachdem wie dick der Lack an der Stelle aufgetragen wurde ist der Lack etwas heller oder etwas dunkler. Besonders toll sieht das auf metallischen Lacken aus.

Den Lack unterschiedlich dick aufzutragen ist auch absolut nicht schwer, da der Lack sich durch das Crackeln, das fast sofort einsetzt, kaum gleichmäßig verteilen lässt. Aber da dadurch dieser tolle Effekt entsteht, finde ich das positiv.

Das Crackling hat leider als Nachteil, dass das Endergebnis ziemlich uneben ist. Deshalb habe ich schon 2 Schichten Überlack aufgetragen. Es wurde zwar etwas ebener, aber ganz eben war es immer noch nicht. Da kann man sich eventuell dran stören.

Den Halt fand ich super. Tipwears waren mit dem Überlack nach 6 Tagen etwas zu sehen. Vorher war davon eigentlich kaum was sichtbar. Nach 8 Tagen waren deutliche Spuren sichtbar.
Ohne Topcoat hat der Lack aber schon nach 2-3 Tagen das Splittern begonnen, also nicht nur Tipwears, sondern auch mehr.

Das Entfernen des Lackes geht problemlos. Allerdings braucht man aufgrund der intensiven blauen Farbe eventuell ein weiteres Wattepad.

Der Preis für ein Fläschchen wird denke ich so zwischen 4€ und 6€ liegen. Das sind so meines Wissens nach übliche Preise für LCN-Lacke. Leider konnte ich keinen genauen Preis finden.

Ich finde diesen Lack echt super. Er sorgt echt für ein tolles Finish. Der Lack konnte mich echt überzeugen.
Definitiv eine Kaufempfehlung von mir.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Effektlack

Dieser Artikel wurde seitdem 1401 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXOtrocknet schnell
XXXXXverleiht den Nägeln ein schönes Finish
XXXXXgute Haftfestigkeit
XXXXOsehr gute Qualität

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige