Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

p2 crackling top coat, Farbe: 020 silver blast

Dieser Überlack kreiert im Handumdrehen ein sehr interessantes Nageldesign, das auf jeden Fall auffällt. Daumen hoch!

Anzeige

Heute möchte ich euch einen Effektlack vorstellen, der mir richtig gut gefällt und der auch schon viele Komplimente erhalten hat… Es handelt sich um den p2 crackling top coat in der Farbe 020 silver blast.

Der Lack befindet sich in einem transparenten Nagellackfläschchen mit schwarzem Deckel zum Abschrauben. Es sind 11ml Farbe enthalten, für die ich bei dm günstige 1,75 € bezahlt habe. Das Produkt ist 36 Monate lang haltbar.

Auftrag: Das Auftragen des Lackes funktioniert ganz einfach. Das Pinselchen ist schmal und länglich und fächert aber super auf, sodass man gleich einen Großteil des Nagels bestreichen kann. Die Konsistenz des Lackes ist jetzt am Anfang noch nicht zu zäh, sodass man diesen noch leicht verteilen kann. Da jedoch auf der Kappe vermerkt ist, dass er schnelltrocknend ist und man das Fläschchen daher nicht lange offen lassen soll, befürchte ich, dass er evtl. nach einer gewissen Zeit zäh werden könnte… Man streicht den Überlack übrigens direkt über einen trockenen Farblack.

Trockenzeit: Der Lack trocknet wie versprochen extrem schnell. Es hat bei mir nicht einmal eine Minute gedauert, bis er komplett ausgehärtet war. Das ist in meinen Augen ein deutlicher Pluspunkt.

Erscheinung der Farbe auf den Nägeln: Die Farbe auf meinen Nägeln entspricht der Farbe im Nagellackfläschchen genau. Es handelt sich um ein tolles Silber mit sehr vielen ganz feinen Glitzerpartikeln. Aber nun zum eigentlichen Effekt des Lackes: Schon ein paar Sekunden nach dem Auftrag beginnt der Lack „aufzubrechen“, man kann dabei direkt zusehen. Dadurch entstehen immer wieder neue Muster, die einfach super aussehen. Auf meinen Bildern habe ich einen grauen Farblack unter dem Top Coat. Man kann hier aber auch richtig schön mit verschiedenen Farben spielen – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. 😀

Halt: Ich trage den Lack nun den zweiten Tag und er hält einfach bombenfest. Keine Spur von Tipwear oder sonstigen Abnutzungserscheinungen. Finde ich super!

Mein Fazit: Wenn ihr auf den Crackling-Effekt steht, dann kann ich euch diesen Lack sehr weiterempfehlen. Ich hatte keine Probleme beim Auftragen und das Ergebnis gefällt mir persönlich sehr gut.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Effektlack

Dieser Artikel wurde seitdem 2243 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXtrocknet schnell
XXXXXverleiht den Nägeln ein schönes Finish
XXXXOgute Haftfestigkeit
XXXXOsehr gute Qualität

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

3 Antworten zu “p2 crackling top coat, Farbe: 020 silver blast”

  1. Cornaline92

    Du schreibst bei Halt, dass du den Lack zwei Tage trägst und er noch super hält. Heißt das, du hast den Bericht geschrieben, nachdem du den Lack zum ersten Mal aufgetragen und 2 Tage getragen hast? Das wäre absolut noch hilfreich und du hättest wenigstens bis zur ersten Tipwear warten können um genaueres zum Halt zu sagen. Schließlich gibt es Lacke, die bis zu einer Woche ohne Tipwear halten. Und vor allem bei Topcoats und Effeklacken finde ich es wichtig, sie mit Farblacken verschiedener Firmen zu testen. So ist dieser Bericht leider für mich nicht hilfreich.

  2. Matula89

    Hallo Cornaline92,

    tut mir Leid, dass mein Bericht nicht hilfreich für dich war. Ich war leider so begeistert von dem Lack, dass ich sofort darüber schreiben wollte… Aber du hast Recht, dass ich ihn etwas länger hätte tragen können, um dann eine besseres Urteil im Hinblick auf den Halt abgeben zu können.
    Aber ich kann dir zum jetzigen Zeitpunkt gerne noch einen Großteil deiner Fragen beantworten:
    Genau, ich habe den Bericht geschrieben, als ich den Lack zum ersten Mal aufgetragen habe und er zwei Tage lang auf den Nägeln war. Ich habe ihn nun gestern ablackieren müssen, da letztendlich nach ca. vier Tagen leichte Tipwear entstanden ist und das Gesamtbild dann einfach nicht mehr schön aussah. Der Farblack, den ich auf dem Bild unter dem Effektlack trage, ist übrigens von Rimmel London. Der Überlack „funktioniert“ also zumindest in diesem Fall auch bei einem Nicht-p2-Lack sehr gut…

    Liebe Grüße und danke für deine konstruktive Kritik! 🙂

  3. Cornaline92

    Hallo Matula!

    Danke für deine Antwort, bin erst jetzt darauf gestoßen, weil man ja nicht benachrichtigt wird, wenn Kommentare beantwortet werden, jedenfalls hab ich die Funktion noch nicht gefunden mit der man das könnte.
    Vielen Dank für deinen Nachtrag, was mir sozusagen in dem Bericht fehlte^^ Finde das echt klasse. Ich kenne das auch, manchmal hab ich Produkte, die finde ich total toll und will unbedingt darüber berichten, aber eigentlich benutze ich sie zum ersten Mal 🙂 Ich denke halt viel über meine Testberichte nach und hab da mittlerweile glaube sehr hohe Ansprüche an Testberichte die ich lese. Aber ich denke, so erste Eindrücke gehören vllt in einen Blogpost, in einem Testbericht sollte alles schon um einiges objektiver und ausführlicher sein. Deswegen lese ich die auch viel lieber als Blogposts.
    Liebe Grüße und toll, dass du meinen Beitrag als konstruktive Kritik angenommen hast 😀 Im Internet geht es irgendwie ziemlich schnell, dass man zickig und abwertend wirkt, obwohl man es nicht so gemeint hat…:)

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.