Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

p2 crackling top coat, Farbe: 030 golden rush

Er trocknet leider schon zu schnell. Aber ansosnten stellt er mich durchaus zufrieden. Ich habe nicht das Problem von vielen, bei denen das Crackling den Lack auffällig auseinander zieht.

Anzeige

Vor einiger Zeit habe ich mir den “crackling top coat” von p2 in der Farbe “golden rush” (Nummer 030) gekauft. Der Lack befindet sich in einem ca. 7,5cm hohen, durchsichtigen, eckigen  Glasfläschchen. Der Deckel ist aus schwarzem, glänzendem Kunststoff. Der Pinsel ist rund gebunden und fächert so mittelmäßig auf. Es sind 11ml in dem Fläschchen enthalten.

Bei der Farbe handelt es sich um ein schönes, klares Gold. Es ist durchzogen mit sehr feinen Glitterstücken. Diese sind genau wie der Lack golden. Sie sind aber so zahlreich und fein, dass sie in dem Lack viel mehr wie Schimmer als wie Glitter aussehen. Das Finish ist an sich eher matt. Wenn man also ein glänzendes Finish haben möchte, muss man eine Schicht Überlack darüber lackieren.
Die Deckkraft ist gut. Egal über welche Farbe man den Lack lackiert, er hat immer die gleiche Farbe. Diese entspricht auch der Farbe, die man von der Farbe im Fläschchen her erwartet.

Wie ja eigentlich jedem hier schon bekannt ist, sorgt dieser Cracklinglack dafür, dass man einen schönen Effekt auf den Nägeln bekommt und das mit recht wenig Aufwand. Man lackiert diesen Überlack einfach über eine Farbe, die man als passend dazu empfindet und wartet. Der Cracklinglack beginnt dann aufzureißen und die Farbe des Lackes darunter zum Teil wieder freizugeben, so dass man ein zweifarbiges Muster erhält.

Am besten funktioniert das, wenn man zwei Dinge beachtet. Die Schicht, die man aufträgt sollte nicht zu dünn sein, da sie sonst einfach nicht schön aufreißt. Dann passiert es in der Regel, dass der Lack nur sehr schwach und meistens nur längs aufreißt oder auch mal, dass er gar nicht aufreißt. Man bekommt aber recht zügig ein Gefühl dafür wie viel Lack man ungefähr auftragen muss.

Außerdem ist wichtig, dass man einen Lack unter diesem Crackling aufträgt, wenn man den Cracklingeffekt möchte. Wenn man nämlich keinen Lack darunter hat, bricht auch hier der Lack nicht gut auf. Wer also unbedingt den Naturnagel darunter sehen möchte, muss vorher eine Schicht Klarlack aufgetragen haben.

Die Trockenzeit an sich überzeugt mich voll. Man merkt schon, dass der Lack kurz nach dem Auftrag das Aufreißen beginnt. Das geht so schnell, dass man direkt dabei zusehen kann. Kurz danach ist der Lack auch schon weitestgehend angetrocknet. Richtig durchgetrocknet ist der Lack nach höchstens 5 Minuten. Das finde ich super, da es ja schon die 2. Schicht Lack ist, die man aufgetragen hat.

Leider fängt der Lack für meine Bedürfnisse schon fast etwas zu schnell das Trocknen an. Der Lack beginnt bereits am Pinsel zu trocknen, was den Auftrag etwas schwer macht. Vor allem verklebt der Pinsel nach und nach. Irgendwann wird es daher vermutlich nötig sein den Pinsel mit  Nagellackentferner zu reinigen. Ansonsten wäre die Konsistenz des Lackes aber genau richtig.
Da der Lack ja aufreißt, hat man verschiedene Höhen und somit ist das Ergebnis logischerweise recht uneben. Wer sich daran stört, der sollte 1-2 Schichten Überlack darüber auftragen. Dann ist es zwar trotzdem noch nicht komplett glatt, aber schon um einiges ebener.

Der Halt ist recht gut bei mir, da ich immer Überlack darüber trage, da ich das Unebene nicht leiden kann. Tipwears sieht man praktischerweise durch das löchrige Ergebnis nicht. Man muss in der Regel nach 5-7 Tagen den Lack runter machen, da er dann meistens unschön aussieht. Dies hängt aber auch etwas von der Lackfarbe darunter ab. Das Entfernen geht an sich problemlos, aber dauert natürlich länger als mit einer Schicht Lack. Das ist aber vollkommen ok.

Der Preis liegt bei 1,75€.

Preislich finde ich den Lack schon ok, da er zügig einen tollen Effekt zaubert. An sich hat er super schöne Eigenschaften, abgesehen mal von dem superschnellen Trocknen. Somit kann ich den Lack an alle Effektfans empfehlen, die zügig arbeiten.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Effektlack

Dieser Artikel wurde seitdem 1257 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXtrocknet schnell
XXXXOverleiht den Nägeln ein schönes Finish
XXXXOgute Haftfestigkeit
XXXXOsehr gute Qualität

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.