Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

p2 pearl crackling top coat, Farbe: 030 red volcano

Ein ganz netter Effekt mal in einer anderen Farbe. Wer sich an einer Abweichung der Farbe nicht stört und zügig Nägel lackiert und gerne Effekte auf den Nägeln hat, wird Freude daran haben. ;)

Anzeige

Vor kurzem habe ich mir aus dem neuen Sortiment von p2 den „pearl crackling top coat“ in der Farbe “ red volcano“ (Nummer 030) gekauft. Das Glasfäschchen, in dem sich der Lack befindet, ist etwa 7,5cm hoch, durchsichtig und eckig. Der Deckel ist glänzend schwarz und aus Kunststoff. Der rund gebundene Pinsel fächert nicht allzu stark. Es sind 11ml enthalten.

Bei der Farbe handelt es sich um dunkles Rot mit bräunlichem bzw. kupferfarbenem Einschlag. Es ist ein Glitter in dem Lack zu finden. Dieser ist golden und rot. Aufgetragen verändert sich der Glitter aber eher in einen goldenen Schimmer.

Die Deckkraft ist gut. Man sieht von der sich darunter befinden Farbe eigentlich nichts mehr. Die Farbe sieht auch auf jeder Unterfarbe fast gleich aus. Es entstehen also keine besonderen Effekte dadurch. Wenn man die Farbe auf einem Klarlack bzw. auf einem weißen Lack aufträgt, sieht die Farbe nicht genau so aus, wie man sie vom Fläschchen her erwartet. Sie ist zum einen etwas heller und zum anderen etwas pflaumenstichig und nicht mehr braunstichig. Das finde ich zwar nicht schlimm, da mir die Farbe schon gefällt, aber es ist eben nicht die Farbe, die man vom Farbeindruck der Flasche her erwartet.

Wie ja inzwischen der Großteil weiß, ich der Sinn eines Cracklinglacks, dass er kurz nach dem Auftrag anfängt aufzubrechen und die Farbe da drunter freizugeben. Dieser Effekt tritt sehr schnell nach dem Lackieren ein, weshalb man ihm direkt dabei zusehen kann. Das Ergebnis sieht jedes Mal anders aus, da der ja immer anders bricht.

Um einen richtig schönen Effekt zu erzeugen, sollte man den Lack nicht all zu dünn auftragen. Er crackelt nämlich erst richtig, wenn eine gewisse Menge an Lack auf dem Nagel ist. Das muss man mal ausprobieren, dann weiß man sehr schnell was für eine Menge an Lack nötig ist, um ein schönes Ergebnis zu liefern. Außerdem funktioniert das Ganze nur, wenn unter dem Cracklinglack ein anderer Lack ist. Warum das so ist, weiß ich nicht. Ich weiß nur aus Erfahrung, dass das so ist ;). Wer also keinen Farblack, sondern gerne den Naturnagel darunter sehen möchte, muss zuerst eine Schicht Klarlack auftragen.

Die Trockenzeit ist zufriedenstellend. Der Lack trocknet sehr schnell, was auch schon mit einem Kleber auf dem Deckel versprochen wird. An sich finde ich an sich auch sehr gut, da der Lack in höchstens 5 Minuten fast komplett durchgetrocknet ist.

Aber leider bringt das auch eine kleine Schwierigkeit mit sich. Der Lack fängt nämlich schon am Pinsel leicht das Trocknen an, so dass dieser etwas verklebt. Jetzt ist es noch nicht so schlimm, aber ich denke mal, dass das auf Dauer ein wenig problematisch wird und man dann vielleicht mal den Pinsel mit Nagellackentferner reinigen muss. Der Auftrag wird logischerweise nicht eben. Somit ist es durchaus sinnvoll 1-2 Schichten Überlack aufzutragen um das Ergebnis ebener zu machen, wenn man sich daran stört.

Der Überlack verlängert aber auch den Halt. Mit Überlack hält der Lack etwa 5-7 Tage. Dann sieht er unschön aus und man muss ihn runter machen. Das finde ich aber ok. Das „Nageldesign“ lässt sich recht gut entfernen. Der Glitter stellt keine Schwierigkeit dabei da. Da man aber eben ein paar Schichten auf den Nägeln hat, dauert es schon etwas länger als bei einer Schicht Lack, um diesen zu entfernen. Aber die ist ja logisch.

Der Lack kostet 1,75€.

Das finde ich ok. Der Lack hat zwar jetzt keine überragende Qualität, aber für den Preis ist die Leistung schon zufriedenstellend, wenn man mal von dem superraschen trocknen am Pinsel und der Farbabweichung von Auftrag und Flasche absieht. Dieser Lack liefert einen schönen Effekt. An alle, die sich an den beiden Mankos nicht stören und gerne mal ihre Nägel „verzieren“, spreche ich eine Kaufempfehlung aus. Allerdings sollte man kein Fan davon sein die Nägel in aller Seelenruhe zu lackieren 😉

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Effektlack

Dieser Artikel wurde seitdem 1313 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXtrocknet schnell
XXXXXverleiht den Nägeln ein schönes Finish
XXXXOgute Haftfestigkeit
XXXXOsehr gute Qualität

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.