Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

FABY Nail Refix

Dieses Nagelpflegeprodukt hält, was es verspricht. Es liefert gestärkte, kräftige und gesund aussehende Nägel innerhalb von 3 bis 4 Wochen.

FABY Nail Refix

Allgemeine Informationen

Ich hatte das Vergnügen ein Nagelpflegeprodukt von FABY für Pinkmelon zu testen: den FABY Nail Refix. Das Produkt verspricht die Stärkung von brüchigen, beanspruchten und unstruckturierten Nägeln innerhalb von 3 Wochen. Der Pflegelack beinhaltet 15 ml und kostet 19,95 €.

Herstellerversprechen von FABY

„Eine brandneue Formel, exklusiv im Labor für FABY NAIL REFIX hergestellt, die brüchigen Nägeln mit wenig Kraft zur Stärkung verhilft. Eine 3-wöchige Anwendung macht Ihre Nägel sofort fester. Die Nagelplatte wird gestärkt und gewinnt ihre natürliche Optik zurück. Es stärkt die Nägel und macht diese für lange Zeit flexibel und verhindert Brüche.

Eigenschaften der Inhaltsstoffe und Vorteile:
D-Panthenol: Liefert Feuchtigkeit, bringt den Glanz und die Widerstandsfähigkeit natürlicher Nägel zurück.
Calcium-Pantothenate: Bekannt als Vitamin B5, versorgt die Nägel mit Feuchtigkeit und beugt schwachen Nägeln vor.
Vitamin E: Feuchtigkeitsspendende und antioxidative Funktion, die Nägel vor dem Altern schützt.
Boosting Cocktail: Der Wirkstoffkomplex (Acetylcystein, Acetyl Methionin) stimuliert die natürliche Keratin-Produktion.
5-Mineralien-Komplex (Silikon, Zink, Kupfer, Eisen, Magnesium): Die Synergie der Mineralien stimuliert und verbessert die Nägel, Stoffwechselreaktionen ermöglichen das Wachstum von widerstandsfähigen Nägeln. Der Alterungsprozess wird verlangsamt, weiße Flecken werden deutlich gemindert. Ein wichtiger Mineralkomplex ist die Aktivierung von Enzymen, die die Nägel zusehends stärker, flexibler und glänzender macht. Die Formel enthält einen UV-Filter, der das Verfärben der Nägel verhindert.“

Pinsel des FABY Nail Refix

Inhaltsstoffe

„Butyl Acetate, Ethyl Acetate, Nitrocellulose, Adipic Acid/Neopentyl, Gylcol/Trimellitic Anhydride, Copolymer, Isopropyl Alcohol, Acetyl Tributyl Citrate, Water, Formaldehyde, Acrylates Copolymer, Stearalkonium Bentonite, Etocrylene, Silica, Tocopheryl Acetate, Polyvinyl Butyral, Titanium Dioxide, CI 77891, Trimethypentanediyl Dibenzoate, Propylene Glycol, Acetyl Cysteine, Acetyl Metheonine, Panthenol, Calcium Pantotheante, Saccharomyces/Magnesium, Ferment, Saccharomyces/Copper Ferment, Phenoxyethanol, Saccharomyces/ Iron Ferment, Saccharomyces/Zinc Ferment, Saccharomyces/Silicon Ferment, Violet 2, CI 60725“

Meine persönliche Erfahrung mit dem Nagelhärter

Der Pflegelack befindet sich in einer weiß-roten Pappumverpackung. Der Flakon besteht aus einer Art Milchglas, wobei man die Füllmenge gut erkennen kann.

Anwendung:

Der Pinsel liegt mit seinem langen schwarzen Griff gut in der Hand. Er fächert gut auf und der leicht milchige Lack lässt sich blasen- und streifenfrei auftragen. Auf dem Nagel ist er dann transparent und von der milchigen Färbung ist nichts zu erkennen. Das Finish ist sehr schön glänzend und getrocknet ist der Pflegelack innerhalb 2 bis 3 Minuten, also sehr schnell.

Pinsel des FABY Nail Refix

Bezüglich der Anwendung fand ich verschiedene Aussagen wieder. Seitens der Herstellerseite wird auf die genaue Anwendung nicht weiter eingegangen. Hier wird eine Heilbehandlung für 3 Wochen empfohlen, wobei eine Schicht des FABY Nail Refix aufgetragen werden soll. Es wird lediglich darauf hingewiesen, wenn die Nägel stark und flexibel genug sind, den Pflegelack zur Vorbeugung 1- bis 2-mal die Woche als Base Coat zu verwenden. Es gibt lediglich den Tipp, dass bei täglicher Anwendung die Nägel vor Brüchen und Splittern tiefengeschützt werden, was wohl aber einen täglichen  Auftrag voraussetzt. Pinkmelon empfahl den Lack nach 2 bis 3 Tagen wieder abzunehmen und anschließend wieder eine neue Schicht aufzutragen, diese Empfehlung konnte ich dann auch im FABY Onlineshop bei diesem Produkt nachlesen. Auf der Pappumverpackung wird jedoch eine tägliche Anwendung empfohlen. Da mir jedoch jeden Tag den Lack wieder abzunehmen und neu zu lackieren zu umständlich war, der Lack nach einem Tag noch keinerlei Macken aufwies und mir der tägliche Gebrauch eines Nagellackentferners für meine Nägel auch nicht so optimal erschien, entschied ich mich für eine Tragedauer für 2 bis 3 Tage mit anschließender Abnahme und Neuauftrag.

Tragebild lackierte Hand
Tragebild lackierte Hand

Testphase und Ergebnis:

Nach einer Tragedauer von 2 bis 3 Tagen kam die alte Schicht also runter und eine neue wurde aufgetragen. Ich muss sagen, dass nach 2 bis 3 Tagen der Lack auf den Nägeln immer noch sehr gut aussah, kaum merklich an Glanz verloren hatte und auch Tipwear und Absplitterungen sich sehr zurückhielten. Das ist natürlich, wenn man später den Lack als Base Coat zur Vorbeugung verwendet, schon einmal sehr positiv.

Die Ausgangssituation meiner Nägel war folgende: etwas trockene, weiche und splitternde Nägel, die nur langsam wachsen. Das Hauptproblem liegt bei mir meistens daran, dass meine Nägel ohne wirklichen Grund oft von unten her, also tief an der Seite ein- bzw. aufreißen, so dass man den Nagel auch nicht gleich kürzen kann, sondern diese Stellen mühselig herauswachsen müssen, wobei man immer wieder daran hängen bleibt. Keinerlei Pflegeprodukt konnte bisher dagegen wirken.

Fingernägel zu Testbeginn

In der ersten Woche war ich quasi überrascht, denn es kam mir vor, als würden meine Nägel plötzlich schneller wachsen. Sie hatten nach einer Woche schon eine Länge, die ich sonst nur mühsam über – wenn überhaupt – 2 Wochen erreichen konnte. Auch fühlten sich die Nägel hier schon nicht mehr so weich und biegsam an.

In der zweiten Woche wuchsen die Nägel weiter, wobei ich hier und da schon den einen oder anderen Nagel etwas feilen musste, da die Nagelspitzen trotzdem leicht dazu neigten zu splittern. Die Nägel splitterten aber weniger und nicht so großflächig wie noch vor dem Beginn der Anwendung.

In Woche drei und vier splitterte immer noch einmal ein Nagel etwas, dies ließ sich aber leicht beheben und die Nägel büßten dadurch kaum an Länge ein. Mittlerweile sind meine Nägel um einiges stabiler geworden. Sie sind kräftiger und sehen auch optisch etwas dicker aus. Zudem sind sie nicht mehr so biegsam, d.h. ein längerer Nagel biegt sich nicht mehr bis zum Brechen, wenn man irgendwo aus Versehen einmal etwas kräftiger davor stößt. Der Nagel ist zwar flexibel, hält aber einiges mehr aus. Leichte Rillen werden vermindert, die Nageloberfläche wirkt glatter und auch so sehen meine Nägel nach meiner Testphase von 4 Wochen um einiges gepflegter aus.

Fingernägel nach 4 Wochen

Das Problem mit dem tiefen Einreißen der Nägel konnte aber leider nicht abgewendet werden. Dies passiert bei mir leider ohne wirklichen Grund, also ohne äußere, merkliche Einwirkung und auch der Pflegelack hatte keinen positiven Einfluss darauf. Abgesehen davon bin ich aber von der Pflegeleistung sehr begeistert. Im Vergleich zu den weichen und splitternden Nägeln, die keine schöne Länge erreichen, sind meine Nägel nach nur 4 Wochen um einiges besser, kräftiger und stabiler geworden.

Mein Fazit zum FABY Nail Refix

Ein teurer Pflegelack, der aber auch was kann. Ich würde ihn mir jederzeit nachkaufen, da meine Nägel durch ihn in kurzer Zeit um einiges stabiler und kräftiger geworden sind und das Nagelwachstum angeregt wird.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagelhärter

Dieser Artikel wurde seitdem 453 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXtrocknet schnell
XXXXXgute Haftfestigkeit
XXXXOschützt die Nägel vor dem Splittern oder Brechen
XXXXXstärkt spürbar die Nägel

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Produkt kaufen
Empfehlungsrate: 100%

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.