Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

ASTOR Fash’n Studio Fruity Scent Nail Polish, Farbe: 108 Orange Fizz

Eine schöne Farbe, ein toller Duft, aber meiner Meinung nach keine gute Handhabung. Schade! Trotzdem für mich noch im grünen Bereich. :)

Anzeige

Da ich mir mal einen orangefarbenen Nagellack gönnen wollte, weil ich so eine Strahlefarbe noch nicht im Sortiment habe, fiel mein Blick auf die ASTOR Fash’n Studio Fruity Scent Lacke, die ja angeblich nicht nur schön sommerlich aussehen sollen, sondern auch fruchtig riechen – da war ich echt gespannt!

Folgende Herstellerversprechen habe ich auf pinkmelon.de gefunden:
„Die neuen Fruity Scent Nagellacke aus der FASH’N STUDIO Kollektion von ASTOR überraschen nicht nur mit knallig bunten und leuchtenden Farben, sondern duften nach dem Trocknen sogar frühlingshaft nach Erdbeere, Kirsche, Orange, Zitrone oder Aprikose.
Alle Sommerfarben halten dank ihrer innovativen Formulierung besonders lange und sind leicht aufzutragen. Mit den neuen FASH’N STUDIO Nagellacken wird der Strand zum Laufsteg! Frech, jung und trendy: Die neuen „Must-haves“ von ASTOR setzen unwiderstehliche, farbige und fruchtige Akzente – zu Mini-Preisen.“

Klingt ja nun erstmal sehr gut.
Schließlich habe ich mich dann für die Farbe 108 Orange Fizz entschieden, die ein helles, kräftiges Orange darstellt.
Das Fläschchen ist bauchig und durchsichtig mit schwarzem Deckel und Etikett, enthalten sind 6 ml zum Preis von ca. 2,99 Euro – meiner Meinung nach wohl nicht das billigste Produkt im Drogeriebereich.
Der Pinsel, der in die Verschlusskappe integriert ist, ist meiner Meinung nach sehr handlich und fächert auch gut, allerdings lässt sich der Lack aufgrund seiner Konsistenz wirklich nur sehr schwer auftragen, ohne streifig zu werden.
Die Textur ist zwar eigentlich sehr gut, aber das Endergebnis wird bei der größten Mühe, die man sich gibt, nicht perfekt, :(, dennoch aber ansehnlich. Durch die Streifigkeit sind jedoch mindestens zwei Schichten vonnöten.
Trocknen kann der Lack ganz schnell, außerdem glänzt er schön; die Farbe scheint auf den Nägel etwas kräftiger als im Flakon.

Und tatsächlich – der Lack duftet nach Orange, sogar gar nicht wenig! Das hat mich wirklich positiv überrascht. Man merkt einen künstlichen aber angenehmen Orangenduft, sogar trotz Überlack (!), was ich wirklich toll finde. Der Duft schwächt immer weiter ab, nach circa zwei Tagen ist er kaum noch wahrnehmbar.

Die Haftfestigkeit ist übrigens gut, der Lack hielt bis zu drei Tagen, dann kam die erste Tipwear.

Insgesamt finde ich, dass das Produkt eine niedliche Spielerei ist, allerdings vergeht mir wegen der Mühe und dem unperfekten Ergebnis wirklich die Lust, den Lack öfter aufzulackieren. Hm… Lohnenswert? Wenn man sich den Geruch mal gönnen möchte, ja. 🙂

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 2422 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Deckkraft
XXXXXtrocknet ausreichend schnell
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige