Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

butter London 3 Free Nail Lacquer-Vernis, Farbe: Fiver (LE)

Fiver ist ein sehr heller Mint-Ton, die Konsistenz ist recht dickflüssig, weshalb ich es etwas schwierig fand, ihn gleichmäßig aufzutragen. Die Deckkraft ist ziemlich gut, die Trockenzeit relativ lang

Anzeige

Die Kollektion besticht durch traumhaft schöne Pastellfarben, welche ganz perfekt zum Sommer passen. 🙂

Allgemeines:
Fiver ist der Mintlack aus der Frühjahrskollektion 2013 von Butter London, die es aktuell immer noch zu kaufen gibt. Der Flakon fasst 11ml und kostet etwa 18€.

Farbe:
So weit ich das gelesen habe, hat der Nagellack Fiver seinen Namen seiner Farbe zu verdanken, die wohl an die englische Fünf-Pfund-Note erinnert. Es ist ein sehr helles und wunderhübsches Mint. Passt ganz hervorragend zu Rosa und Lila und generell zu Pastell – aber auch zu Braun-Tönen. Das Finish ist glänzend.

Farbauftrag und Konsistenz:
Wer butter London kennt weiß, dass die Pinsel etwas schmaler sind, als man es von den meisten anderen Lacken kennt. Damit lässt sich der Nagellack sehr präzise auftragen, allerdings muss ich sagen, dass mir persönlich ein etwas breiterer Pinsel lieber ist. Denn mit diesem Pinsel musste ich schon mehrmals über den Nagel fahren, um ihn komplett mit Lack zu bedecken und dadurch ist der Nagellack leicht uneben geworden. Die Konsistenz kam mir recht dickflüssig vor, wobei das vielleicht auch an den hohen Weiß-Anteilen in diesem Lack liegen kann und nicht generell an der Marke.

Deckkraft:
Nach einer Schicht von Fiver war mein Farbergebnis noch sehr fleckig und ungleichmäßig, aber nach der 2. Schicht war die Farbe deckend, wie auf der Collage zu erkennen.

Trockenzeit:
Nachdem ich alle Nägel lackiert hatte, war die erste Schicht oberflächlich trocken, doch da der Lack recht dickflüssig ist, braucht er schon auch etwas um komplett durchzutrocknen.

Halt:
Wie immer habe ich für meinen Test einen Basecoat verwendet, dafür aber auf den Topcoat verzichtet. Nach etwa 4 Tagen hatte ich dann die erste Tipwear, was schon in Ordnung ist.

Fazit:
Insgesamt bin ich mit dem Lack schon zufrieden, wenn ich aber den Preis bedenke, bin ich allerdings auch etwas enttäuscht. Die Farbe finde ich wunderhübsch, aber ich habe den Farbauftrag als etwas unpraktisch empfunden, was zum einen an dem dünnen Pinsel mit dem ich einfach nicht so richtig zurechtkomme und zum anderen an der recht dickflüssigen Konsistenz liegt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 1044 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXXgute Deckkraft
XXXXOtrocknet ausreichend schnell
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige