Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

butter LONDON 3 Free Nail Lacquer-Vernis, Farbe: Fiver (Spring Collection 2013)

Trotz der hübschen Farbe, werde ich persönlich die Finger davon lassen - das Lackieren hat mich wegen der zähen Konsistenz richtig auf die Palme gebracht. Von einem so teuren Lack hätte ich mehr erwartet...

Anzeige

Für pinkmelon durfte ich den Nagellack „Fiver“ aus der aktuellen Frühjahrskollektion von butter LONDON testen. Nachdem ich den Lack zwei Mal getragen habe, möchte ich meine Erfahrungen in diesem Bericht zusammenfassen.

Facts
Bei der Nuance „Fiver“ handelt es sich um einen hellen, pastelligen Mintton mit hohem Weißanteil. Für den Frühling finde ich die Farbe sehr passend.
Im Fläschchen sind 11 ml enthalten, dafür zahlt man in diversen Onlineshops ~16-18 €. Das Fläschchen ist breit und quaderförmig , die schwarze Verschlusskappe ist zum Lackieren abziehbar (siehe Bild).

Auftrag
Der Lack ist zwar zunächst flüssig, wird beim Auftrag selbst aber schnell sehr sehr zäh, sodass es für mich nahezu unmöglich ist, ihn gleichmäßig aufzutragen. Er wird sehr extrem pastig und dadurch wird die Schicht eher dick. Man kennt sowas ja von Lacken mit einem hohen Weißanteil, aber von einem so teuren Lack hätte ich mehr erwartet… Auch den Pinsel finde ich recht dünn, er fächert nicht besonders gut auf. Allerdings liegt er gut in der Hand.

Trockenzeit
Oberflächlich trocknet der Lack zwar schnell an, bleibt aber noch lange weich. Liegt wahrscheinlich daran, dass die einzelnen Schichten recht dick sind, was wiederum an der Konsistenz liegt. Ich habe nach zwei Schichten 10 Minuten gewartet und dann einen schnelltrocknenden Überlack aufgetragen. Nach über einer Stunde konnte man immer noch Macken in den Lack drücken.

Ergebnis und Haftfestigkeit
Nach zwei Schichten sieht der Lack farblich zwar aus wie man es vom Fläschchen her erwarten würde, allerdings sieht man noch einige Unebenheiten.
Auch in puncto Haftfestigkeit hätte ich mehr erwartet – deutliche Abnutzungsspuren zeigten sich jeweils schon am zweiten Tag und die ersten Absplitterungen am dritten Tag, trotz Unter- und Überlack. Auch habe ich den Lack nicht übermäßig belastet.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 1473 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Deckkraft
XXOOOtrocknet ausreichend schnell
XXXOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 3,0 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige