Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Catherine Trendlack Aphrodite, Farbnr. 304 (Granite)

Für mich ein mittelmäßiger Nagellack mit nicht unbedingt spektakulärer Farbe.....ich persönlich müsste ihn nicht erneut kaufen.....

Anzeige

Ich habe den Nagellack „Granite“ aus der aktuellen Aphrodite-Kollektion der Firma Catherine getestet. Catherine ist ein exklusive Firma, die auch Produkte für Nagelstudios anbietet. Entsprechend exklusiv ist der Preis, mit ca. 8,50 € für 7,5 ml Inhalt ist man dabei…

Der Lack befindet sich in einem kleinen runden Glasflakon mit rundem goldenen Deckel, der etwas an eine griechische Säule erinnert. Wenn ich mir den Namen der Kollektion ansehe, ist das marketingtechnisch wohl geplant….
Auf der Front befindet sich der Firmenschriftzug „Catherine“, die üblichen Informationen sind mittels eines Aufklebers auf der Unterseite angebracht. Was mich dabei wirklich überrascht: Der Lack ist nach dem Öffnen nur 6 Monate haltbar….das finde ich sehr wenig!

Die Farbnr. 304 „Granite“ würde ich als fliederstichiges Grau bezeichnen…die Farbe auf dem Nagel ist nicht ganz so „blaßgrau“ wie es in der Flasche den Anschein hat, sondern wirkt etwas frischer.
Der Pinsel ist klassisch im Deckel integriert und relativ kurz. Ich hatte erst Bedenken, aber die Zweifel waren unbegründet. Der Pinsel fächert sehr gut auf und bringt den Lack sauber auf den Nagel. Der Lack selbst ist mir persönlich ein kleine Spur zu flüssig, ich bin von anderen Lacken eher eine gelartige Konsistenz gewohnt. Aber das Auftragen macht mir jedenfalls keine Probleme.
Die erst Schicht ist binnen 4 Minuten soweit trocken, dass ich eine zweite auftragen kann. Das ist bei „Granite“ auch notwenig, in einer Schicht sieht er doch etwas streifig und unfertig aus. Nach einer zweiten Schicht ist das Ergebnis besser, gleichmäßig deckend und hinterlässt einen schönen Glanz. Auch diese Schicht trocknet sehr schnell an und innerhalb von etwa 20 Minuten kann ich auch schon wieder vorsichtig hantieren.

„Granite“ hält auf meinen Fingernägeln (Gel) etwa 3 Tage (ohne Über-/Unterlack), danach habe ich Tipwear und es sieht etwas unordentlich aus, weshalb ich ihn entferne. Das geht problemlos, der Lack klammert sich nicht an meinen Nägeln fest.

Der große Nachteil diese Lackes ist in meinen Augen eindeutig die Farbe…schon nach einem Tag konnte ich sie auf meinen Nägeln kaum noch sehen. Da ich sehr blasse Haut habe, stehen mir Pastellfarben überhaupt nicht und mit „Granite“ auf den Nägeln fühle ich mich wie eine „Moorleiche“…es sieht einfach total ungesund aus und ich bin froh, dass ich den Lack nach 3 Tagen entfernen kann. Bei etwas gebräunterer Haut wirkt er aber bestimmt super!

Fazit: Catherine „Granite“ ist für mich persönlich ein Nagellack wie jeder andere. Er ist nicht schlecht aber auch kein Überflieger. Für mich rechtfertigt sich der Preis nicht, da ich die gleiche Qualität für einen Bruchteil des Preises bei günstigen Drogeriemarken vorfinde. Auch die Farbauswahl finde ich persönlich leider nicht außergewöhnlich. Schade!

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 2073 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Deckkraft
XXXXOtrocknet ausreichend schnell
XXXOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 3,8 von 5,0

3 Antworten zu “Catherine Trendlack Aphrodite, Farbnr. 304 (Granite)”

  1. Raven

    ein swatch auf den Nägeln wäre nett gewesen, so ohne bringts nciht viel

  2. starling

    oh, sorry, ich hatte 2 bilder gemacht, da war eins dabei auf nem tip geswatched. ich frag mel mal ob sie´s noch ändern kann….

  3. mel

    Den Swatch kann ich gerne noch ergänzen, sobald du ihn mir gemailt hast. Das Einfügen geht ganz fix. 😉

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige