Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Catrice Ultimate Nail Lacquer, Farbe: 300 Be My Millionaire

Ein Nagellack welcher mich eher enttäuschte, als beeindruckte...

Anzeige

Ein weiteres Testprodukt von mir war der Ultimate Nail Lacquer von der Marke Catrice in der Farbe 300 Be My Millionaire.

Allgemeines zum Produkt
Der Nagellack kommt in dem Catrice typischen runden Glasfläschchen zu einem nach Hause. Es ist ca. halb/halb in schwarzen Deckel und Flakon (in dem sich die Farbe befindet) aufgeteilt. Vorne auf dem Glasfläschchen steht in schwarzer Schrift Catrice Cosmetics. Hinten stehen neben der Farbnummer und dem Farbnamen noch die Eigenschaften des Lackes, der Produktname, sowie noch einige Händlerangaben drauf. In dem Lack sind 10 ml enthalten, was ich verhältnismäßig viel finde für einen Drogerielack. Die Optik des Nagellacks ist also relativ schlicht und minimalistisch gehalten, was mich aber sehr anspricht. Die Flaschen bekommen durch diese Optik irgendwie ein edles Ansehen.

Durch den durchsichtigen Farbbehälter ist sofort zu erkennen, um welche Farbe es sich handelt. In meinem Falle ist es ein sehr eigener Farbton, der schwer zu definieren ist. Die Farbe sieht je nach Lichteinfall anders aus. Im direkten Licht sieht es aber aus wie ein metallisches Silber, mit einem leichten Beigeton und Grüneinfall. Irgendwie ein total „dreckiger“ Ton, der mir in der Flasche gut gefällt.

Erkenntnisse während der Testphase
Die Verschlusskappe hat den gleichen Durchmesser wie der Glasflakon und ist dadurch dementsprechend breit. Diese breite Verschlusskappe liegt nicht so optimal in der Hand, wie zum Beispiel manch andere von Konkurrenzmarken. Man gewöhnt sich aber im Laufe des Lackierens an den anderen Griff und kommt auch damit schnell zurecht. Der Pinsel des Catrice-Lackes ist optimal. Er hat einen guten Widerstand und fächert genau richtig auseinander beim Lackieren. Das Lackieren ist daher schnell erledigt, da man nicht aufpassen muss, ständig überzumalen. Der Pinsel ermöglicht einem eine gute Kontrolle.

Kommen wir zum ersten Minuspunk des Lackes. Ein richtiger Minuspunkt ist es noch nicht, aber ein Manko, welches den Lack mir etwas zu kompliziert macht. Ich finde, dass die Konsistenz des Lackes einen Tick zu dickflüssig ist. Dadurch ist das Auftragen nicht ganz so einfach, wie bei anderen Lacken dieser Marke. Bei dieser Marke scheinen die Lacke von der Konsistenz her untereinander sowieso sehr unterschiedlich zu sein. Die einen sind recht flüssig, der nächste ist nahezu perfekt, der andere wiederum ist zu dickflüssig. Durch diese Konsistenz lässt sich der Lack schwer ohne Macken auftragen und wird unvermeidbar streifig. Die streifige Optik wird durch den Metalliceffekt außerdem noch hervorgehoben. Die Deckkraft des Lackes ist gut, da sie mit 2 Schichten komplett erreicht ist. Die erste Schicht ist noch sehr ungleichmäßig, was aber von der zweiten, bis auf die unschöne Streifenoptik, ausgeglichen wird.

Zweites Manko ist für mich die Farbe, die man nachher auf den Nägeln bewundern kann. Auf den Nägeln sieht der Farbton nämlich nicht mehr so toll und interessant aus, wie in der Lackflasche. Er wirkt beim beiläufigen hinschauen und auf den ersten Eindruck fast rein silber. Nur bei genauem Studieren des Lackes, erkennt man die Farbspiele in der eigentlichen Grundfarbe. Wirklich schade! Ich konnte mich mit dieser Farbe auf den Nägeln auch irgendwie nicht anfreunden, was für mich schon recht merkwürdig ist. Mit der Zeit freunde ich mich eigentlich mit jeder Farbe an und mag sie leiden. Nur mit dieser Farbe wollte ich einfach nicht warm werden..

Die Trockenzeit des Lackes war wirklich okay. Als ich mit dem Lackieren fertig war, konnte ich nach ca. 10 – 15 Minuten schon wieder vorsichtig anfangen, mein „Ich-lackiere-mir-die-Nägel-Chaos“ aufzuräumen. Ohne Überlack ist der Glanz des Lackes selber nicht berauschend. Durch die Metallicoptik gibt es zwar einen gewissen Schimmereffekt, aber der Glanz bleibt auf der Strecke. Mit einer Schicht Überlack kann man sich in diesem Falle aber ganz leicht helfen. Der Überlack gleicht auch das unebene Aussehen des Lackes ein klein wenig mehr aus.

Die Haltbarkeit des Lackes war mittelmäßig. Ich muss dazu sagen, dass Catrice-Lacke bei mir sehr unterschiedlich halten. Der „Sold Out For Ever“ zum Beispiel hält bei mir nur einen Tag und splittert dann schon ab, der „I Scream Peach!“, oder der „London’s Weather Forecast“ halten super 4 Tage durch, ohne eine Macke. Wenn einer weiß warum, der soll sich doch bitte melden ! Der „Be My Millionaire“ ist einer der Lacke von Catrice, die bei mir leider nur kurz überleben. Bereits nach einem Tag fingen die Spitzen an zu splittern, obwohl ich am Tag absolut nichts machte, was meine Hände stark beansprucht.

Fazit
Ich muss zugeben, dass ich von den Catrice-Nagellacken eigentlich sehr angetan bin. Nur gibt es manche Kandidaten, die es anscheind nicht wirklich von mir sind. Ich wüsste nicht, warum sie sonst so schnell von meinen Nägeln absplittern. Dieser Nagellack konnte mich nicht überzeugen! Weder stimmte die Haltbarkeit, noch die Farbe, noch die Konsistenz. Ich würde diesen Lack daher keinem Anfänger empfehlen und auch keinem anderen, außer wenn er die Farbe so unglaublich toll findet.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 2137 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOlässt sich einfach & gut verteilen
XXXOOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Deckkraft
XXXXOtrocknet ausreichend schnell
XXOOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 3,0 von 5,0

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
Catrice ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.