Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence circus circus colour³ nail polish, Farbe: 03 applause, applause (LE)

Schöne Farben, aber die Kombi ist etwas zu sehr Ton in Ton. Sieht mit anderen Farben aber gut aus. ;) Im Großen und Ganzen recht nett und zu empfehlen.

Anzeige

Vor kurzem habe ich mir das Nagellack-Duo „Applause, Applause“ (Nummer 03) aus der aktuellen LE von essence mit dem Namen „Circus Circus“ gekauft.

Da man hier 2 Nagellacke in dem Behälter findet, sieht er natürlich nicht aus, wie jeder andere Nagellack. Es sieht von der Form etwas aus, wie ein breiter Stift. An beiden Enden ist jeweils ein Nagellackbehälter angebracht. Diese schraubt man einfach ab und dann hat man, wie man es sonst auch gewohnt ist, im „Deckel“ einen Pinsel eingebaut. Dies ist auch auf beiden Seiten der Fall.
An sich finde ich das System nicht schlecht, man muss nur wirklich den mittleren Teil festhalten beim Schrauben, da man sonst Gefahr läuft, eventuell beide oder die falsche Seiten aufzuschrauben. So bekommt man dann auch einfach einen besseren Griff.
Toll finde ich aber, dass der Lack dank seiner Stiftform einfach genial in der Hand liegt, auch wenn das Ende durch den 2. Lackbehälter etwas schwer ist.
Beide Pinsel sind gleich und fächern recht schön auf, so dass einem zügigen und gleichmäßigen Auftrag nichts im Weg steht.
Enthalten sind 2x4ml.

Bei beiden Farben handelt es sich um ein Rot, die Art ist nur vollkommen verschieden.
Das eine ist ein ganz normaler, roter Lack. Es ist ein sehr klassisches Rot, das weder Glitter noch Schimmer enthält. Das Finish ist ganz normal – nämlich leicht glänzend.
Die andere Seite hingegen ist ein klarer Lack, der mit roten Glitterpartikeln versetzt ist. Es sind 2 Sorten Glitter enthalten, nämlich etwas größere Quadrate und die ganz typischen, kleinen, runden Glitterpartikelchen. Auch hier ist das Finish zart glänzend.

Die Deckkraft von dem roten Lack ist mittelmäßig. Man erkennt zwar nach einer Schicht die Farbe schon sehr gut und sie sieht aus wie im Fläschchen, aber sie ist nicht 100% deckend, sondern nur etwa 90%. Bei vielen Farben stört mich das nicht so sehr (zum Beispiel ein zartes Rosa), aber bei einem klassischen, intensiven Rot stört mich das schon. Daher sind 2 Schichten schön nötig, damit das Ergebnis wirklich gut wird. Aber 2 Schichten finde ich schon vertretbar.
Wie man sich schon denken kann, deckt die andere Farbe kein bisschen, aber sie ist ja auch nur als Blickfang gedacht. Es ist aber mit einer Schicht eine angemessene Menge Glitter auf den Nägeln, also weder zu viel, noch zu wenig.
Ich persönlich würde den Glitterlack nicht ohne Farbe darunter tragen, aber ich kann mir vorstellen, dass es einigen gefallen könnte.
Ich trage ihn lieber auf einer Farbe auf. Auf dem Rot merkt man aber schon, dass es sehr Ton in Ton ist. Wenn man also nur kleine Reflexe und keine Kontraste schaffen will, genau richtig, sonst sollte man vielleicht eher eine andere Farbe wählen. Damit ihr mal seht, wie es auf anderen Farben wirkt, habe ich euch den Glitter noch auf anderen Lacken der LE geswatcht, die ich für kontrastreicher hielt. Sowohl auf dem Schwarz als auch auf dem Gold, gefällt mir der Lack sehr gut, da man ihn einfach besser sieht. Den roten Lack habe ich auch noch mit 2 anderen Überlacken der LE kombiniert, was mir auch sehr gut gefällt, da es doch einfach etwas mehr ins Auge sticht ohne dabei zu übertrieben zu sein.

Beide Lacke haben eine gute Konsistenz, so dass sie sich wirklich schön auftragen lassen. Dabei wir die Lackfarbe komplett eben, die mit dem Glitter ist etwas rauh. Wen das also stört, der sollte noch etwas Überlack darüber geben.

Beide Lacke trocknen in einer angemessenen Zeit. Ich hab einfach 2 Schichten Lack und eine Schicht von dem Glitterlack darüber aufgetragen. Mit Lackieren und weitestgehendem Aushärten war ich nach etwa 20-25 Minuten fertig. Das ist für mich mit 3 Schichten schon ok.

Leider hält der Lack nicht ganz so gut auf den Nägeln. Der Lack alleine (also 2 Schichten) hat am Ende des 2. Tages leichte Tipwear aufgewiesen, die aber trotz der roten Farbe noch vertretbar waren. Am Abend des 3. Tages musste ich ihn aber runter machen, da die Tipwear dann ziemlich stark war.
Der Glitterüberlack hat an der Tipwear nichts geändert, aber er sah erst am 4. Tag unansehnlich aus.
Mit einem normalen Überlack nochmal darüber habe ich dann nochmal einen Tag mehr Halt in beiden Fällen erzielen können. Mir reicht es aus, aber perfekt ist es sicher nicht.

Das Entfernen des roten Lacks allein hat keine Schwierigkeiten dargestellt. Wie man es aber gewohnt ist, geht der Glitterlack recht schwer runter.

Der Preis liegt bei 2,75€, was für 8ml schon ok ist, aber kein Schnäppchen.
Wem die Farben gefallen und die Eigenschaften ausreichen, dem kann ich den Lack empfehlen, da er wirklich schön ist, wie ich finde.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 2139 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Deckkraft
XXXXOtrocknet ausreichend schnell
XXXOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,0 von 5,0

2 Antworten zu “essence circus circus colour³ nail polish, Farbe: 03 applause, applause (LE)”

  1. LadyInRed

    ich bin leicht verwirrt, hast du dich vielleicht bei dem goldenen und schwarzen swatch vertan? denn irgendwie schaut der überlack gar nicht so aus wie der rote, da fehlen die großen roten vierecke. kommt mir eher so vor, als ob die mit dem topper des rosanen lackes aus der gleichen le lackiert wären
    auch das swatch links schaut eher aus wie rosa und nicht rot oder täuscht das nur?
    aber vielleicht sind meine augen auch gerade nur zu müde 😉

  2. ArwenAbendstern

    oh ne…das stimmt…da hab ich beim hochladen des falsche genommen…werde mel sofort des richtige schicken
    vielen dank, dass es dir aufgefallen ist und noch nen schönen abend 😉

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige