Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence mountain calling nail polish, Farben: 01, 02 und 04 (LE)

Schöne, gut deckende Cremelacke, die mich qualitativ überzeugt haben, auch wenn es sich farblich nicht unbedingt um Must-haves handelt.

Anzeige

Hallo ihr Lieben,
vor Kurzem erreichte mich ein Testpaket von cosnova mit Produkten den aktuellen Trend Edition von essence, worüber ich mich sehr gefreut habe! Vielen Dank erstmal dafür! Heute möchte ich euch die drei Nagellacke, die ich erhalten habe, vorstellen. Dabei handelt es sich um 01 today is fun day (Hellblau), 02 we love winter holidays! (Dunkelgrün) und 04 snow alert! (Weiß). Des Weiteren ist die Farbe 03 let’s climb mount beauty (Rot) erhältlich, welche ich jedoch nicht getestet habe.

1. Preis:
Alle Lacke enthalten 8ml und sollen laut Newsletter 1,59€ kosten.

2. Verpackung:
Die Fläschchen haben die gleiche Form wie die essence colour&go Lacke aus dem Standardsortiment und sehen leicht sanduhrförmig aus. Die Glasflaschen sind durchsichtig und tragen einen recht simplen Schriftzug mit dem Namen der TE. Die Deckel sind aus Plastik und jeweils in der gleichen Farbe wie der Lack. Von oben sieht man das „e“ als Logo von essence.

3. Herstellerversprechen:
„Passend zum Pisten-Outfit!Mit den Nagellacken in Rot, Dunkelgrün, Weiß und Hellblau entstehen trendige Looks. Durch die langanhaltende Textur und die hohe Deckkraft sind die nail polishes die perfekten Bergbegleiter.“

4. Inhaltsstoffe:
„MOUNTAIN CALLING NAIL POLISH 01, 02: BUTYL ACETATE, ETHYL ACETATE, NITROCELLULOSE, PHTHALIC ANHYDRIDE/TRIMELLITIC ANHYDRIDE/GLYCOLS COPOLYMER, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, ISOPROPYL ALCOHOL, STEARALKONIUM HECTORITE, ACRYLATES COPOLYMER, ADIPIC ACID/FUMARIC ACID/PHTHALIC ACID/TRICYCLODECANE DIMETHANOL COPOLYMER, MICA, STYRENE/ACRYLATES COPOLYMER, CITRIC ACID, PHOSPHORIC ACID, MAY CONTAIN: CI 42090 (BLUE 1 LAKE), CI 77007 (ULTRAMARINES), CI 77163 (BISMUTH OXYCHLORIDE), CI 77492, CI 77499 (IRON OXIDES), CI 77510 (FERRIC AMMONIUM FERROCYANIDE), CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).

MOUNTAIN CALLING NAIL POLISH 04: BUTYL ACETATE, ETHYL ACETATE, NITROCELLULOSE, PHTHALIC ANHYDRIDE/TRIMELLITIC ANHYDRIDE/GLYCOLS COPOLYMER, ACETYL TRIBUTYL CITRATE, ISOPROPYL ALCOHOL, MICA, STEARALKONIUM HECTORITE, ACRYLATES COPOLYMER, ADIPIC ACID/FUMARIC ACID/PHTHALIC ACID/TRICYCLODECANE DIMETHANOL COPOLYMER, CITRIC ACID, PHOSPHORIC ACID, CI 77891 (TITANIUM DIOXIDE).“

5. Pinsel & Auftrag:
Ich persönlich bin ein großer Fan der essence Pinsel. Auch die Pinsel der mountain calling nail polishes gefallen mir sehr gut. Sie sind eher breit und unten leicht abgerundet. Sie fächern sehr gut auf und decken so eine große Fläche beim Lackieren ab, sodass man nur wenige Pinselstriche benötigt. Wer die Pinsel der colour&go Lacke mag, wird mit diesen hier genauso zufrieden sein.
Dadurch ist auch der Auftrag sehr einfach, da man ohne größere Schwierigkeiten alle Stellen des Nagels erreicht, ohne die Nagelhaut mitzulackieren (im Normalfall 😉 ).

6. Farbe & Deckkraft:
Da sich die drei Lacke lediglich in der Farbe unterscheiden, werde ich in diesem Punkt auf die Lacke einzeln eingehen.

01 today is fun day:
Ein schöner Cremelack mit einer hellblauen Farbe, die man durchaus als Babyblau bezeichnen kann. Der Lack ist in einer dicken oder zwei dünnen Schichten perfekt deckend, enthält keinen Schimmer oder Glitzer. Das Finish ist glänzend, sodass nicht unbedingt ein Top Coat benötigt wird. Mir gefällt die Farbe sehr gut und ich finde sie sowohl für winterliche als auch für sommerliche Designs geeignet. Allerdings findet man diesen oder ähnliche Farbtöne recht häufig. Auch im essence Standard Sortiment gibt es Hellblautöne, die diesem recht nahe kommen. Alles in allem ein schöner Lack, aber nicht unbedingt ein Unikat unter den Lacken.

02 we love winter holidays!:
Diese Farbe hat es mir wirklich angetan! Grün ist ja nicht jedermanns Sache, aber auch „Grünmuffel“ sollten sich diesen Lack meiner Meinung nach mal anschauen. In der Flasche erscheint der Lack noch recht unscheinbar. Lackiert entpuppt er sich aber als wunderschönes Tannengrün mit dezenten Schimmerpartikeln, die ich am ehesten als golden bezeichnen würde.

Je nach Licht sieht der Lack fast schwarz aus, Tannengrün ist aber denke ich die Farbe, die es am ehesten trifft. Auch dieser Lack ist in zwei Schichten deckend, lässt kein Nagelweiß mehr durchscheinen und braucht meiner Meinung nach keinen extra glossy Top Coat, da er von sich aus schön glänzt und schimmert. Dieser Lack ist definitiv mein Favorit. Ich habe eine recht ansehnliche Lacksammlung, aber keinen Lack, der diesem Farbton nahe kommt. Super schön für winterliche Designs und bestimmt auch mattiert ein Hingucker!

04 snow alert!:
Bei „snow alert!“ handelt es sich um einen einfach weißen Cremelack, der ebenfalls in zwei Schichten deckend ist. Wer nicht nur einfarbig lackiert, weiß, wie wichtig Weiß in einer Lacksammlung ist, da man Weiß ständig für Nailarts gebrauchen kann. Außerdem ist ein gut deckendes Weiß immer gut, wenn man bunte Farben hervorheben will. Wer also noch einen weißen Lack als Base oder für Designs sucht, kann hier ohne Bedenken zugreifen.

Nachdem ich den jeweiligen Lack lackiert habe, habe ich mit einem der anderen zwei Farben jeweils noch ein kleines Design gepinselt, um zu zeigen, dass sich alle 3 Lacke durch ihre hohe Deckkraft ideal für Nailarts eignen. (Für den Fall, dass es jemanden interessiert: Auf dunkelgrün (02) habe ich mit weiß (04) ein Punktedesign mit einem Dotting Tool gepinselt; auf weiß (04) habe ich mit hellblau (01) einen Gradient mit einem Schwämmchen getupft und auf hellblau (01) habe ich mich für ein Dry Marble mit weiß (04) entschieden).

7. Trocknungszeit:
Alle drei Lacke trocknen recht schnell. Die erste dünne Schicht ist bereits nach wenigen Minuten trocken, die zweite Schicht braucht etwas länger, sodass die Trocknungszeit insgessamt etwa 15 bis 20 Minuten beträgt. Dann ist der Lack aber wirklich komplett durchgetrocknet und man braucht sich keine Sorgen um Katschen oder Abdrücke zu machen.

8. Haftfestigkeit:
Da sich auf meinen Nagelspitzen noch ein Überbleibsel meiner Gelnägel befindet und Lack bei mir dadurch fast immer mehrere Tage ohne Tipwear durchhält, kann ich die Haftfestigkeit nicht wirklich objektiv beurteilen. Alle Lacke haben mehrere Tage überstanden (u.a. auch mit Putzen) ohne Abnutzungsspuren zu zeigen. Lediglich bei 02 (grün) ist etwas Lack abgesplittert, nachdem ich ein ausgiebiges Bad genommen hatte.

Meiner Erfahrung nach hängt die Haftfestigkeit aber von deutlich mehr Faktoren als dem Farblack alleine ab. (Base und Top Coat, Zustand der Nägel, Art des Lackierens – Ummanteln, dicke oder dünne Schichten, …)

9. Kaufempfehlung:
Qualitativ kann ich für alle drei Lacke eine Kaufempfehlung aussprechen. Wem die Farben zusagen, der kann bei den Lacken der mountain calling TE ohne Bedenken zugreifen.

Anmerkung: Step-by-Step Anleitungen zu den Naildesigns findet ihr übrigens *hier*.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 4191 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXXgute Deckkraft
XXXXXtrocknet ausreichend schnell
XXXXOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Produkt kaufen

2 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 2x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 2x gute Bildqualität
  • 2x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “essence mountain calling nail polish, Farben: 01, 02 und 04 (LE)”

  1. Evy

    Liebe Irma,
    hast du vielleicht Zeit & Lust den Leserinnen Schritt für Schritt deine Nail-Art anzuleiten? Wir von pinkmelon.de sind echt fasziniert von deinen tollen kreativen Nägeln in diesem Bericht! Daumen hoch dafür!

  2. irma

    Hallo Evy,
    super gerne, ich freu mich grade riesig, über dieses schöne Feedback, vielen Dank!! In welchen Rahmen meint ihr denn, hier als Kommentar oder irgendwo im Forum? Mache ich auf jeden Fall sehr, sehr gerne! 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
essence ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.