Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Kiko Nail Lacquer, Farbe: 298 Turquoise Microglitter

Ein transparenter Lack mit feinem türkisem Glitter, sodass er für mich höchstens als Topper zu verwenden ist. Die Trocknungseigenschaften sind allerdings auch nicht optimal.

Anzeige

Verpackung und Haltbarkeit:
Der Lack befindet sich im eckigen Glasfläschchen mit schwarzem Deckel. Es sind 11 ml enthalten. Die Haltbarkeit ist mit 3 Jahren angegeben.

Bezugsort und Preis:
Erhältlich ist der Lack bei Kiko selbst. Normalerweise kostet er 2,90 Euro, ich habe ihn im Sale für 1,50 Euro ergattert.

Herstellerversprechen (Quelle: kikocosmetics.de):
„Nagellack, der Ihre Nägel stärkt und härtet. Die Geltextur verleiht einen extrem glänzenden Lack, während die ideale Konsistenz für ein präzises und einfaches Auftragen sorgt. Die speziellen Wachse sorgen für die perfekte Haftung der Pigmente auf dem Nagel. Dank der Inhaltsstoffe für langen Halt entsteht eine starke, elastische Schicht, die die Haltbarkeit und Brillanz der Farbe verlängert. Jede Nuance ist präzise abgestimmt, um die Deckkraft und das Farbergebnis zu optimieren.“
Mit dieser Beschreibung verkauft Kiko all seine normalen Lacke – warum das wichtig ist, dazu später.

Inhaltsstoffe:
Auf dem Etikett des Nagellackfläschchens sind alle Inhaltsstoffe abgedruckt, was ich gut finde und was man selten bei Nagellack findet. Mit meiner Kamera kann ich das leider nicht einfangen. Der Lack ist ohne Toluol, Kampfer, DBP und Formaldehyd.

Mein Eindruck – Konsistenz und Pinsel:
Der Pinsel ist eher schmal gebunden, fächert aber schön auf. Der Lack selbst ist recht flüssig.

Mein Eindruck – Anwendung, Farbergebnis und Trockenzeit:
Der Lack lässt sich einfach und präzise lackieren. Das Farbergebnis… tja… ich hatte mir einfach aufgrund der Artikelbeschreibung im Internet (siehe oben) etwas anderes versprochen. Ich dachte, es würde sich um einen hellblauen/ türkisen Lack mit feinem Glitter handeln, da von optimaler Deckkraft gesprochen wird. So ist es aber nicht. Der Lack selbst ist klar. Darin befindet sich ein wirklich schöner, feiner blau bis grün changierender Glitter. Dieses Farbergebnis lässt sich vom äußeren Eindruck her aber auch nicht erahnen.
Solo ist er daher nie deckend, auch nicht mit vielen Schichten. Auf meinen Nägeln gefällt er mir daher nur als Topper auf einem hellblauen oder mintigen Lack.
Hier kommt allerdings das nächste Manko ins Spiel: Der Lack trocknet nicht gut und macht den darunter liegenden Farblack weich, sodass man ihn noch Stunden später von den Nägeln schieben kann. Schade.

Mein Eindruck – Haftfestigkeit:
Da ich den Lack noch nie solo getragen habe und als Topper so meine Schwierigkeiten mit ihm hatte, kann ich dazu nichts sagen.

Mein Eindruck – Herstellerversprechen:
Mag ja sein, dass Kiko für diesen Lack das transparente Finish als optimale Deckkraft einordnet. Für mich ist es das nicht. Hinsichtlich Auftrag und Glanz stimme ich dem Herstellerversprechen aber zu.

Fazit:
Der Lack ist schon schön – aber ich wollte etwas anderes hinsichtlich der Deckkraft.

 

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 1663 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich einfach & gut verteilen
XOOOOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XOOOOgute Deckkraft
XXOOOtrocknet ausreichend schnell
XXXOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 2,2 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.