Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

KIKO Nail Lacquer, Farbnr.: 221

Dieser Farbton gehört wie ich finde nicht zu den Meisterstücken von KIKO. Punktabzug gibt's von mir für den Geruch, den unpräzisen Auftrag und die kurze Haftfestigkeit.

Anzeige

Für Pinkmelon habe ich zuletzt den KIKO Nail Lacquer in der Farbnr. 221 getestet. Dabei handelt es sich um einen hellen Perlmutt-Ton mit leicht rosafarbenem Schimmer. Das Fläschchen, in dem 11 ml enthalten sind, kostet normalerweise 3,90 Euro.

Von außen betrachtet sieht die Verpackung des Lacks relativ unscheinbar aus. Schlichtes Glasfläschchen mit schwarzer Verschlusskappe. Der Pinsel ist vergleichsweise dünn, was ich zunächst einmal recht gut finde. Beim ersten Öffnen des Fläschchens fällt mir aber auf, dass der Lack sehr geruchsintensiv ist – selbst für einen Nagellack. Minuspunkt!

Beim Auftragen kommt die zweite Schwäche des Lacks ans Tageslicht: Der Lack ist nämlich sehr dünnflüssig, und wegen des dünnen Pinsels ist es wirklich schwierig, den Lack präzise aufzutragen. Ständig male ich links und rechts über den Nagel. Zugute halten muss man dem Lack aber, dass er recht gut deckt und ziemlich schnell trocknet. Mit zwei Schichten bekommt man normalerweise ein ganz ordentliches Farbergebnis hin.

Mein Fall ist die Farbe aber nicht. Irgendwie eine undefinierbare Mischung aus Rosa und Silber. Mir ist der Lack zu hell und zu stark schimmernd. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Was aber keine Frage des Geschmacks ist, ist die Haftfestigkeit, und da kann dieser Lack bei mir leider ebenfalls nicht punkten. Schon nach einem Tag registriere ich eindeutige Tipwear und erste Kratzer. Und nach zwei Tagen ist der Lack (trotz Top Coat und ohne besondere Beanspruchung) bereits so hinüber, dass er runter muss.

Fazit: Die KIKO-Lacke sind eigentlich ihr Geld wert. Die Palette enthält viele schöne Farben, und diese gehört meiner Meinung nach leider nicht dazu. Punktabzug gibt’s von mir für den Geruch, den unpräzisen Auftrag und die kurze Haftfestigkeit. Ich denke, für eine Basic-Nuance (zu der ich diesen Farbton eindeutig zähle) würde ich eher zu etwas Höherwertigem greifen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 2191 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Deckkraft
XXXXOtrocknet ausreichend schnell
XOOOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 3,0 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.