Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Manhattan Buffalo Nail Polish, Farbe: 13 Frrrozen Yoghurt (LE)

Hübsche Farbe - für mich persönlich jedoch ein mieser Lack!!! Die Konsistenz ist irgendwie gummiartig und der Lack braucht Ewigkeiten zum Trocknen und wirft dann noch Bläschen - für mich leider ein Flop.

Anzeige

Für pinkmelon durfte ich einen Nagellack aus der aktuellen Manhattan & Buffalo – LE testen. Es handelt sich um die Farbe 13 Frrrozen Yoghurt. In diesem Bericht möchte ich meine Eindrücke und Erfahrungen zusammenfassen.

Facts
Der Nagellack ist Teil einer limited edition aus 20 Nagellacken von Manhattan in Kooperation mit Buffalo. Bei der Farbe 13 Frrrozen Yoghurt handelt es sich um ein intensives Lila mit sehr viel silbernem Schimmer, mir gefällt die Farbe sehr gut!
Die Fläschchen in dieser LE sind nicht wie die typischen Manhattan Nagellackfläschchen, sondern haben eine runde Grundfläche und laufen nach oben hin zusammen (siehe Bild). Die Verschlusskappe ist schwarz und ebenfalls rund. Wirklich gelungen find ich das Design der Fläschchen nicht, aber auch nicht störend.
Es sind 8 ml Nagellack enthalten, die UVP lag für die Lacke bei 2,99 €, im Müller zahlt man dafür aber 2,95 € und im dm sogar nur 2,25 €.

Auftrag
Der Pinsel ist nicht wirklich schmal und auch nicht breit, ich finde ihn in Ordnung, er fächert gut auf und gibt den Lack gleichmäßig ab. Jedoch finde ich die Konsistenz des Lackes auf dem Nagel etwas schwierig: zwar ist der Lack recht flüssig, aber dennoch zäh und irgendwie gummiartig, das erschwerte für mich einen gleichmäßigen Auftrag. Die neue Verschlusskappe liegt aber ganz gut in der Hand.
Die Deckkraft ist in Ordnung, aber 2 Schichten sollten es schon sein, nach nur einer Schicht sieht man den Nagel nämlich noch recht gut durch.
Das für mich Schlechteste an diesem Lack ist jedoch seine Trocknungszeit – ohne Schnelltrockner haut man sich nämlich noch Stunden nach dem Auftrag Macken in den Lack! Irgendwie fühlt er sich nie komplett durchgetrocknet an, sondern eher angetrocknet und auch ziemlich gummiartig.

Ergebnis und Haftfestigkeit
Leider wirft der Lack bei mir auch ziemlich Bläschen – ich habe beim zweiten Mal als ich ihn lackiert habe, exra länger mit der zweiten Schicht gewartet, aber dennoch sind Bläschen entstanden, wenn auch nicht so viele. Ich schätze, dass das an der schlechten Trockungszeit liegt. Dadurch, dass der silberne Schimmer aber fast so schön zu sehen ist wie im Fläschchen, fallen die Bläschen beim Hinsehen nicht so auf. Farblich kommt der Lack ansonsten auch wie erwartet raus.
Ohne Topcoat glänzt der Lack aber auch nicht besonders, die Oberfläche wirkt eher ein wenig stumpf.
Auch die Haftfestigkeit kann mich bei diesem Lack nicht überzeugen, jedes Mal hatte ich bereits nach einem Tag schon deutliche Abnutzungsspuren. Dadurch, dass er so stumpf und gummiartig ist, macht man leicht Macken rein, besonders auch an den Nagelspitzen. Dabei habe ich meine Nägel nicht außergewöhnlich beansprucht.

Entfernen
Auch das Ablackieren war für mich ein Graus. Durch den vielen Schimmer scheuert man mehr auf dem Lack herum, als ihn wirklich zu entfernen und der Schimmer hängt danach überall an den Händen – einem ansonsten unkomplizierten Lack könnte ich das verzeihen, hier leider nicht.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 1715 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Deckkraft
XOOOOtrocknet ausreichend schnell
XOOOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 2,6 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.