Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Manhattan meets Buffalo Nail Polish, Farbe: 35L

Für mich ist der Nagellack leider ein Flop. Zähe Konsistenz, schlechter Auftrag und noch schlechtere Haltbarkeit.

Anzeige

Für Pinkmelon durfte ich den Nagellack in der Farbe 35L aus der aktuellen Manhattan meets Bufalo Kollektion testen.

Der Nagellack befindet sich in der üblichen Manhattan-Flasche mit einem schwarzen abgeschrägten Deckel. Der integrierte Pinsel ist eher lang und dünn. In der Flasche befindet sich noch ein Metalkügelchen, zum besseren durchmischen beim Schütteln.
Auf der Rückseite findet man den Hinweis: „Schnelltrocknende Farbe, die lange hält.“

Für ca. 2,95€ bekommt man 7ml von diesem Nagellack und er ist 24 Monate haltbar.

Die Farbe würde ich als einen kräftigeren Pfirsich-Ton bezeichnen. Der Lack besitzt keine Glitzer- oder Schimmerpartikel, sondern hat ein glänzendes Creme-Finish.

Die Verschlusskappe liegt gut in der Hand und ich komme gut mit dem Pinsel zurecht, denn dieser fächert beim Auftragen schön auf.

Allerdings bin ich von der Konsistenz des Lackes überhaupt nicht begeistert. Diese ist sehr sehr zäh, schon fast gelartig und ich tue mich beim Auftrag extrem schwer damit ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Ich brauchte mindestens 2 Schichten, in den meisten Fällen sogar 3 um ein halbwegs gutes Endergebnis zu bekommen.

Die Deckkraft des Lackes ist zwar sehr gut, aber durch die Konsistenz wird er auf meinen Nägeln sehr streifig und uneben. Ich glaube Nagellackverdünner würde die Konsistenz verbessern, aber dies konnte ich leider nicht testen, da ich keinen Nagellackverdünner zur Hand hatte.

Der Lack sieht nach den vielen Schichten aber noch genauso aus wie in der Flasche und ich fand die Trocknungszeit sehr gut. Die erste Schicht war Blitzschnell trocken, die darauffolgenden dauerten etwas länger, aber trotzdem noch in einem sehr angenehmen Rahmen. Also kann ich das erste Herstellerversprechen absolut bestätigen.

Ich mag das glänzende Creme-Finish sehr gern. Auch ohne Überlack glänzt der Nagellack sehr schön.

Die Farbe ist natürlich Geschmackssache, ich musste zugegeben oft an Fleischwurst denken, wenn ich auf meine Nägel geblickt habe. Mein Fall ist die Farbe leider nicht.

Nun muss ich aber leider zu einem weiteren Minuspunkt kommen…die Haltbarkeit. Ich habe den Nagellack vor der Arbeit aufgetragen, ohne Überlack, und ich muss dazu sagen, dass ich noch nie einen Nagellack hatte, der die Arbeit komplett unbeschadet übersteht. Aber bei dem Manhattan Nagellack war es besonders schlimm. Ich weiß nicht, ob es an den vielen Schichten lag, aber der Lack hat sich nicht nur ein bisschen von den Nagelrändern verabschiedet, er ist komplett gesplittert und „aufgesprungen“. Das war wirklich kein schöner Anblick…ich konnte den Nagellack dann regelrecht abziehen.

Auch mit einem guten Überlack mögen sich meine Nägel und der Lack nicht sonderlich. Am zweiten Tag sind schon die ersten Spuren der Abnutzung zu sehen. Ich weiß nicht ob ich einfach nur ein Montagsprodukt erwischt habe oder ob es am Lack an sich oder an meinen Nägeln liegt. Aber bei mir war die Haltbarkeit wirklich sehr schlecht.

Fazit: Bei mir ist der Nagellack durchgefallen…Ich mag die gelartige Konsistenz einfach nicht und der Auftrag war bei mir extrem kompliziert, dies lohnt sich in meinen Augen für die schlechte Haltbarkeit des Lackes auf meinen Nägeln einfach nicht. Auch wenn der Lack ein schönes Finish besitzt und wirklich schnell trocknet… ich persönlich würde mir den nervenden Auftrag nicht noch einmal antun. 😉

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 2160 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXOOgute Deckkraft
XXXXXtrocknet ausreichend schnell
XOOOOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 3,0 von 5,0

Eine Antwort zu “Manhattan meets Buffalo Nail Polish, Farbe: 35L”

  1. angilicous

    dem kann ich nur zustimmen! so eine schlechte konsistenz habe ich noch nie erlebt 😐

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige