Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Manhattan Blogger Edition Nagellack Farbe: 01M Della Spiga (LE)

Für mich ein Flop und das aufgrund der schlechten Deckkraft.

Anzeige


Heei ihr Lieben,

die letzten Wochen durfte ich für Pinkmelon einen Nagellack aus der Manhattan Blogger Edition testen – vielen Dank dafür. 🙂

Kaufen kann man ihn soviel ich weiß, überall wo es Manhattan gibt, also z.B. DM, Müller, Rossmann.
Für 11ml bezahlt man etwa 3,49 Euro und er ist nach Anbruch 36 Monate lang haltbar.

Der Lack stammt aus der Manhattan Blogger Edition Modepilot Kollektion. Diese ist schon seit dem 2.8.2012 für etwa vier Wochen erhältlich. In meinem Fall handelt es sich um die Farbnummer 01M Della Spiga. Der Farbname steht aber nicht auf dem Nagellackfläschen.

Der Nagellack ist in einem typischen Fläschchen für Manhattan mit abgeschrägtem Deckel. Vorne drauf befinden sich Marken- und Produktname, sowie der Name der LE. Hinten drauf sind die Herstellerangaben, das Mindesthaltbarkeitsdatum, der Inhalt und eine Internetadresse:

http://www.modepilot.de/2012/08/02/wie-entstanden-die-modepilot-nagellacke/

Leider konnte ich nirgends ein Herstellerversprechen für diesen Lack finden. Am Deckel ist ein Aufkleber mit dem Strichcode und der Farbnummer angebracht.

Der Deckel lässt sich sehr leicht auf- und wieder zudrehen. Dieser liegt ganz gut in der Hand und stört mich nicht weiter beim Auftrag. Der Pinsel ist weder zu lang, noch zu kurz – ich finde ihn perfekt. Außerdem ist mit im Lack eine kleine Kugel, die meines Wissens nach das Austrocknen verhindern soll.


Der Pinsel fächert gut auf beim Auftragen und der Lack hinterlässt keine Streifen oder Bläschen. Am Pinsel befindet sich genug Lack und man kann ihn sehr gut auftragen. Der Lack riecht ganz normal nach Nagellack eben.

Die Farbe ist ein knalliges, leuchtendes Orange-Rot. Dann wären wir auch schon bei ersten Problem angekommen. Er deckt einfach viel zu schlecht, jedenfalls bei langen Nägeln. Nach zwei Schichten konnte man noch deutlich mein Nagelweiß durchsehen. Zwei Schichten finde ich noch okay, aber bei drei ist das Ganze nicht mehr ganz so lustig.

Die Trockenzeit fällt auch dementsprechend aus. Als ich mit der ersten Schicht fertig war, konnte ich mit der zweiten gleich beginnen, aber die Trockenzeit bei weiteren Schichten wird natürlich verlängert.

Der Lack hat bei mir ohne Topcoat etwa 3 Tage gehalten und dann bekam er leichte Tipwear. Mit Topcoat wird die Haftfestigkeit um ein paar Tage verlängert.

Das Ablackieren war gar kein Problem, auch ohne Base wurden meine Nägel nicht verfärbt.

Da der Lack aber schlecht deckt, würde ich ihn mir nicht nochmal kaufen und zumindest für Leute mit langen Nägeln nicht empfehlen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 1844 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XOOOOgute Deckkraft
XXXOOtrocknet ausreichend schnell
XXXXOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 3,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige