Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

OPI Nail Lacquer, Farbe: Dark Side of the Mood (LE)

Eine Farbe, die mich nach mehreren Anläufen schlussendlich doch noch begeistern konnte :)

Anzeige

 

OPI Nail Lacquer, Farbe: Dark Side of the Mood (LE)

Hallo ihr Lieben!

Für Pinkmelon durfte ich einen Nagellack von OPI testen, nämlich „Dark Side of the Mood“ aus der aktuellen Shades of Grey LE. Wie mir der Nagellack gefallen hat, erzähle ich euch natürlich jetzt 🙂

OPI Nail Lacquer, Farbe: Dark Side of the Mood (LE)

Allgemein
Wie bereits erwähnt, stammt der Lack aus der aktuellen Shades of Grey Limited Edition. Man bekommt 15ml und dabei kostet der Lack ungefähr 15 Euro, je nach Bezugsquelle. Viel mehr gibt es hier auch gar nicht zu sagen, also machen wir gleich mit dem nächsten Punkt weiter. 🙂

OPI Nail Lacquer, Farbe: Dark Side of the Mood (LE)

Optik & Farbe
Auch beim Fläschchen gibt es keine Unterschiede zu den normalen Lacken. Ich mag das Design der OPI Lacke gerne, sie haben auf jeden Fall einen Wiedererkennungswert (auch wenn man als bekennender Nagellack Liebhaber wohl nahezu alle Standard-Designs kennen dürfte :D). Nun zur Farbe: Ich muss gestehen, ich liebe Grau! Am liebsten mag ich ein schönes, ganz zartes Hellgrau, aber dieser Ton gefällt mir ebenfalls ausgesprochen gut, auch wenn er sehr dunkel ist. Es ist ein tiefes, fast schwarzes Grau mit einem leicht bläulichen Unterton. Erst beim zweiten Auftrag habe ich bemerkt, dass er je nach Lichteinfall ganz kleine, winzige Schimmerpartikel enthält, die ich persönlich aber auf meinen Nägeln kaum wahrnehme.

OPI Nail Lacquer, Farbe: Dark Side of the Mood (LE)

Anwendung
Zuerst einmal zum Pinsel: Hier erwartet euch kein besonders hoher Komfort und ob es nun an dem Pinsel liegt oder an dem Lack – nach der ersten Schicht war ich negativ überrascht. Ein kleines Desaster aus Streifen und dazu noch ziemlich durchsichtig (wie man später beim ersten Swatch ganz gut erkennt) – das sah leider ganz und gar nicht vielversprechend aus. Da ich aber sowieso immer zwei Schichten lackiere, habe ich mich natürlich auch hier nicht davon abhalten lass und mit der zweiten Schicht wurde es schon viel besser.

OPI Nail Lacquer, Farbe: Dark Side of the Mood (LE)

Eine letzte und dünne dritte Lage und der Nagellack war perfekt – ein schönes dunkles Grau mit einem leichten Stich ins Blau, damit konnte ich zufrieden sein. Trotz der drei Schichten war der Lack auch schnell trocken, dafür gibt es also definitiv einen Pluspunkt.

OPI Nail Lacquer, Farbe: Dark Side of the Mood (LE)

Haftfestigkeit & Entfernung
Wenn ihr meinen Blog schon länger verfolgt, wisst ihr vielleicht, dass meine Nägel kleine Biester sind, die sich einfach nicht fest binden wollen. 😀 So hielt der Nagellack beim ersten Versuch auch nur knappe 3 Tage und danach musste ich ihn entfernen, da er an allen Enden abgesplittert ist und ich solche Lücken sehr unschön finde. Ich habe nun allerdings seit einigen Wochen ein gel nails at home Set und damit komme ich viel besser zurecht.

OPI Nail Lacquer, Farbe: Dark Side of the Mood (LE)

Nach drei Tagen noch keine Spur von Tipwear, geschweige denn eine abgesplitterte Ecke, wie ich sie sonst teilweise schon nach einem Tag habe. Nach fünf Tagen hatte ich dann meine erste Tipwear, bis dahin hielt der Lack perfekt und am sechsten Tag habe ich ihn schließlich entfernt, da ich Lust auf etwas bunteres hatte. Die Entfernung war auch sehr einfach, nach wenigen Wischern war der Lack runter, keine Verfärbungen, keine anstrengende Rubbelei, alles bestens!

OPI Nail Lacquer, Farbe: Dark Side of the Mood (LE)

Fazit
Nach meinem anfänglichen Schock muss ich sagen, dass mich der Lack doch noch begeistert hat. Ich mag die Farbe sehr gerne, die Haftfestigkeit ist mit meinem neuen System auch perfekt und wenn man sich ein bisschen anstrengt, zähmt man diesen anfangs etwas „störrischen“ Lack sehr schnell. Ich bin zufrieden und werde Ausschau nach dem kleinen Set halten, um auch die anderen Farben auszuprobieren.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 907 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXOOgute Deckkraft
XXXXXtrocknet ausreichend schnell
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

0 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 2x fehlende Detailbilder
  • 3x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 3x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.