Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Rosa Sonnenbrille?

Nein, rosa Nägel dank IsaDora!

Anzeige

Es ist, rein meteorologisch gesehen, Sommer, doch ich scheine mit meinem hier zu thematisierenden Testprodukt eindeutig im Raum-Zeit-Kontinuum hinterherzuhinken. Liebe Leute, ich stecke verwunderlicherweise mitten im Frühling fest, denn meine Nägel erstrahlen zurzeit in einem zarten Pastellton, genauer gesagt in einem Pastellrosa. Ich schwimme mal wieder gegen den Strom, doch in diesem Fall scheint sich meine Trendabstinenz sommerliche Modefarben betreffend zu lohnen. Denn der IsaDora Wonder Nail Wide Brush Nagellack der Blooming Spring Kollektion 2009 in 608 Taffeta Creamy Pink – der Name klingt eher wie eine Delikatesse aus dem Feinkostladen – ist keinesfalls zu unterschätzen.

isadorawn

Ich gebe zu, dass ich es mir anfänglich schwer fiel, mich mit dieser Farbe, die so gar nicht meinem Geschmack entspricht, anzufreuden. Ehrlich gesagt, machte die Flüssigkeit im Fläschchen auf mich den Eindruck, als habe man darin geschmolzene Marzipanschweinchen eingefüllt. Das war mitunter der Hauptgrund, warum sich bei mir eine temporäre Antipathie gegen den Farbton entwickelt hat und ich den Nagellack erst einmal in eine dunkle Ecke meines Schminkbereichs abgeschoben habe. Wie dumm von mir! Hätte meine Neugierde nicht gesiegt, hätte ich ihn wahrscheinlich nie wiedergefunden. Erst 10.000 Jahre später wären höchstwahrscheinlich androide Archäologen bei Ausgrabungsarbeiten in einem Schutthaufen auf ihn gestoßen und hätten darüber gerätselt, zu welchen Zwecken er in der Vergangenheit eingesetzt wurde. Als Aphrodisakum oder als Wahrheitsserum?

Damit er in einer ungewissen und fernen Zukunft nicht völlig fehlkategorisiert wird, habe ich ihn also geöffnet und mithilfe des Pinsels, der sich durch seine akzeptable Breite auszeichnet, auf meine mit einem Unterlack präparierten Nägel aufgetragen. Während des Vorgangs habe ich bemerkt, dass die Pigmentierung leicht transparent und dennoch gut deckend ist. Glücklicherweise ist der befürchtete Barbie-für-Arme-Effekt bei einer Schicht des Rosatons völlig ausgeblieben. Am Rande sei bemerkt, dass ich persönlich eine zweite Schicht schon als grenzwertig einstufen muss, aber das ist logischerweise reine Geschmacksache.

Im Hinblick auf die Konsistenz lässt sich sagen, dass sie leicht cremig und gut verteilbar ist – ein eindeutiger Pluspunkt, um ehrlich zu sein. Somit ist nicht das altbekannte Phänomen der streifigen Oberfläche aufgetreten. Auch die Textur enttäuscht nicht. Einerseits trocknet sie schnell (nach einer halben Stunde ist die erste Schicht komplett trocken, so dass man eventuell je nach Wunsch eine zweite Schicht auflegen kann), andererseits hinterlässt sie ein glattes und hochglänzendes Finish. Für den Hochglanz sorgen allerdings weder Schimmerartikel noch ein Top Coat.

isadorawnswatches

Letzterer wird meines Erachtens nach hinfällig, weil der Lack von IsaDora erst nach drei Tagen unter Normalbedingungen am Rand Absplitterungserscheinungen aufgewiesen hat. Allerdings rate ich von allzu großen und übertriebenen Belastungsproben, wie die Besteigung des Mount Everest oder die Landung auf dem Mond, ab. Das hält nämlich der beste Nagellack der Welt nicht durch. An dieser Stelle würde ich entweder Autolack oder einfach den Mut zu Naturnägeln empfehlen. Folglich ist festzuhalten, dass der rosafarbene Nagellack aufgrund des zarten und beschwingten Looks, den er den Nägeln verleiht, uneingeschränkt alltagstauglich ist, und zwar unabhängig von Jahreszeit und Modetrend.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 1772 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Deckkraft
XXXXOtrocknet ausreichend schnell
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,6 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

2 Antworten zu “Rosa Sonnenbrille?”

  1. Leni_Vanity

    Der Lack hat wirklich eine ausgesprochen schöne Farbe 🙂

  2. greenchic

    eine frage : wie viel kostet der nagellack ?
    gefällt mir nämlich auch gut !

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
IsaDora ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.