Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Sally Hansen Complete Salon Manicure, Farbe: 672 Jaded

Ein Nagellack mit Vor- und Nachteilen, letztere überwiegen diesmal leider. Keine Kaufempfehlung von mir!

Anzeige

Hallo Beautys,
in den letzten zwei Wochen durfte ich einen Sally Hansen Nagellack testen. Ich war total gespannt, da ich noch keinen dieser Marke mein Eigen nennen durfte, allerdings bin ich nicht ganz begeistert, aber lest selbst.

Im DM kostet der Lack ca. 8,95€, aber ihr bekommt ihn auch im Müller oder Rossmann. Es sind stolze 14,7ml enthalten und nach dem Öffnen ist der Lack noch 30 Monate lang haltbar.

Die Aufmachung des Lackes spricht mich sehr an, kommt hochwertig rüber. Man kann durch das Glasfläschchen die Farbe sehr gut erkennen. Der Deckel ist silber und daran befindet sich ein Gummistreifen, damit man beim Lackieren nicht abrutscht. Vorne drauf befinden sich Marken- und Produktname und die Menge. Hinten klebt ein kleiner Zettel, den man auffalten kann. Darauf sind die Herstellerangaben, Inhaltsstoffe und Anwendungshinweise, jeweils auf englisch und französisch. Außerdem ist oben auf dem Deckel ein Aufkleber mit der Farbnummer und dem Farbnamen.

Das erste Öffnen war etwas schwierig, aber die anderen Male funktionierte es einwandfrei. Der Pinsel hat meiner Meinung nach eine gute Länge, er ist weder zu lang noch zu kurz. Er ist schön breit und abgerundet, allerdings stehen ein Paar Härchen ab, das macht aber nichts aus. Der Lack hat keinen besonders guten oder schlechten Duft, er riecht einfach typisch nach Nagellack.
Im Glasfläschchen befindet sich außerdem eine kleine Metallkugel, damit der Lack schön flüssig bleibt.

Das Auftragen des Lackes verlief eigentlich ohne Probleme, durch den breiten Pinsel lassen sich die Nägel schön bedecken.
Bei der Farbe 672 Jaded handelt es sich um einen hellen Mint-Ton. Am Ende auf den Nägel sieht die Farbe genauso aus, wie im Fläschchen, schön frisch und sommerlich.

Dann kommt auch schon das Negative…die Deckkraft. Die erste Schicht war kaum sichtbar, das war noch nicht weiter schlimm, denn ich hatte gehofft, bei der zweiten wird alles anders. Aber auch bei der zweiten Schicht konnte man deutlich noch das Nagelweiß durchsehen und ich muss sagen ich habe nicht gerade die dünnsten Schichten lackiert. Beim dritten Mal lackieren hatte ich schon fast keinen Nerv mehr für den Lack. Er war mehr oder weniger deckend – wenn man genau hinschaut, dann sieht man noch etwas Nagelweiß, aber von weitem sieht man es nicht mehr. Ich habe es bei drei Schichten belassen, weil ich nicht noch mehr Schichten lackieren wollte.

Bei dieser schlechten Deckkraft ist die Trockenzeit natürlich auch nicht gerade gut. Die ersten Schichten waren okay und trockneten auch gut, nach der ersten Schicht konnte ich nach dem letzten Finger auch schon den ersten lackieren. Als ich aber alle drei Schichten fertig lackiert hatte, war die Trockenzeit eeewig. Zweieinhalb Stunden nach dem Lackieren bin ich ins Bett gegangen und am nächsten Morgen hatte ich Abdrücke von meiner Bettwäsche auf den Nägeln.

Ich war schon total enttäuscht von dem Lack, denn für den Preis von ca. 9€ kann man schon etwas mehr erwarten.

Doch dann kam auch wieder eine Überraschung und zwar die Haftfestigkeit auf den Nägeln. Nach 6 Tagen habe ich den Lack erst ablackiert und er war noch nicht einmal abgesplittert. Es bildete sich ein wenig Tipwear im Laufe der Tage, aber diese konnte man nur bei genauem Hinsehen wahrnehmen, da der Lack so hell ist. Ich muss dazu noch sagen, dass ich den Lack wie immer ohne Topcoat lackiert habe! Die Haftfestigkeit ist also spitze.

Das Ablackieren funktionierte auch ohne Probleme, ich habe keinen Basecoat verwendet, dennoch haben sich meine Nägel nicht verfärbt.

Ich würde mir den Lack trotzdem nicht noch einmal kaufen und zwar wegen der schlechten Deckkraft und wegen der Trockenzeit. Die Haftfestigkeit ist zwar super, aber ich lackiere meine Nägel sowieso gerne alle 1-2 Tage neu.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 2557 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XOOOOgute Deckkraft
XOOOOtrocknet ausreichend schnell
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.