Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Sally Hansen Miracle Gel Color & Top Coat, Farbe: 160 Pinky Promise

Eine schöne Farbe und eine lange Tragedauer. Leider ist der Lack aber sehr anfällig für Kratzer.

Anzeige

Vor kurzem hatte ich die Miracle Gel Lacke von Sally Hansen entdeckt. Ich entschied mich für die Farbe 160 Pinky Promise, ein helles Pastellrosa.
Zur Zeit sind die Lacke als Set zu erhalten, bestehend aus dem Farblack und dem notwendigen Miracle Gel Top Coat für 17,95 €. Beide Lacke beinhalten je 14,7 ml. Der Farblack ist lt. Hersteller 30 Monate, der Top Coat 24 Monate lang haltbar.

Das sagt der Hersteller:
„Die Innovation: Miracle Gel von Sally Hansen ist die erste Gel-Maniküre in Salon Qualität, die Nagellackfarbe mit einer Gel-Technologie verbindet. Diese Innovation ermöglicht die Vorzüge einer intensiv glänzenden und lang anhaltenden Gel-Maniküre, ohne Unannehmlichkeiten wie LED-Lampe, Kosten und Zeitaufwand. Die patentierte Formel des Miracle Gel sorgt in nur zwei einfachen Schritten für brillante Farbintensität mit extra langem Halt bis zu 14 Tage. Einfach zwei Schichten des Farblacks auftragen, gefolgt von einer Schicht des Top Coat zum Versiegeln – fertig!“

Die Anwendung ist ganz einfach und lässt sich wie ein normaler Nagellack handhaben. Einfach die gewünschte Miracle Gel Farbe auswählen und das Fläschchen leicht schütteln. Es sollten dann zwei Schichten des Farblackes auf die gereinigten Nägel aufgetragen werden. Anschließend den Miracle Gel Top Coat zum Abschluss einmal auftragen und gut trocknen lassen. Es wird empfohlen keinen Unterlack zu verwenden.

Ich bin also der Anwendung gefolgt und habe jeweils zwei Schichten, wobei ich die erste gut habe trocknen lassen, bevor ich zur zweiten übergegangen bin, aufgetragen. Die zwei Schichten sind auch notwendig, da eine nur unzureichend deckt und leicht streifig ausschaut. Mit zwei Schichten decken die Farben aber dann sehr gut. Pro Schicht müsst ihr mit einer Trocknungszeit von ca. 6-7 Minuten rechnen. Der Auftrag gelingt durch den breiten, gut auffächernden Pinsel sehr gut und schnell. Mit einem Auftrag ist der ganze Nagel schon abgedeckt.
Nachdem auch die zweite Schicht gut angetrocknet war, habe ich den Miracle Gel Top Coat aufgetragen. Dieser verlieh den ohnehin schon glänzenden Nägeln noch einmal eine Portion zusätzlichen Glanz. Er soll weiterhin die noch feuchte Farbe schneller trocknen lassen, was ich ebenfalls feststellen konnte.

Das Ergebnis ist sehr schön. Die Farbe entspricht dem Farbeindruck in der Flasche und die Nägel haben einen schönen Hochglanz, ähnlich der Gelnägel aus einem Salon.

Was mir leider negativ aufgefallen ist, war, dass die Farbe (egal wie gut und lange ich sie habe trocknen lassen zwischen den Schichten und später auch noch bevor ich den Top Coat aufgetragen habe) sehr weich ist. Das soll heißen, man haut sich sehr leicht kleine Dellen und Kratzer hinein und das selbst noch an den folgenden Tagen. Normalerweise sollte der Top Coat die Farbe eigentlich zusätzlich noch verstärken, härten und widerstandsfähiger machen. So kenne ich es zumindest von anderen Herstellern, die diese Art der „Gel-Nagellacke“ schon herausgebracht haben.

Auch der versprochene Halt von bis zu 14 Tagen ist sicherlich etwas zu hoch gegriffen. Trotzdem bin ich hier mit einer Tragedauer von immerhin 7 Tagen mehr als zufrieden. Allerdings zeigt sich schon innerhalb der ersten Tage Tipwear, die sich bei mir jedoch in Grenzen hielt. Zum 7. Tag hin sahen die Nagelspitzen dann schon merklich abgenutzt aus und so langsam bekam der Lack immer mehr Risse und größere Abplatzer, sodass ich ihn dann auch abnahm. Das gelingt einfach mit herkömmlichem Nagellackentferner. Selbst mit acetonfreiem Entferner ist die Farbe schnell wieder unten.

Mein Fazit zu dem Miracle Gel Duo:
Die Tragedauer von immerhin 7 Tagen ist sehr gut. Und die Farbe schaut auch sehr hübsch aus. Was mich nur richtig stört ist, dass sich trotz der Tatsache, dass der Lack gut durchgetrocknet ist, sich sehr leicht Kratzer, Macken oder Schrammen in diesem verewigen. Dadurch leidet natürlich allmählich auch der Hochglanz der Nägel. Ich weiß nicht, ob dies nur bei mir so ist und vielleicht an meinen Nägeln liegt, oder ob dies ein generelles Problem darstellt. Daher bin ich etwas unschlüssig was die Weiterempfehlung angeht.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellack

Dieser Artikel wurde seitdem 50448 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich einfach & gut verteilen
XXXXXäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Deckkraft
XXXOOtrocknet ausreichend schnell
XXXXXgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige