Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

AVEO PURE Nagellackentferner ohne Aceton & sanfter Duft

Ein günstiger, acetonfreier Nagellackentferner, der alle meine Ansprüche erfüllt – einzig die Dosierung durch die zu große Öffnung ist zu bemängeln.

Anzeige

Ich benutze im Wechsel immer verschiedene acetonfreie Nagellackentferner der Drogerie-Eigenmarken. Zuletzt waren es 2 Flaschen des AVEO PURE Nagellackentferners. Meine Erfahrungen mit dem Produkt möchte ich euch nun mitteilen.

Äußeres, Bezugsquelle und Preis
Der Nagellackentferner ist in einer runden Flasche mit großem Deckel. Die Öffnung des Drehverschlusses ist etwa fingerdick. Die Flüssigkeit ist leicht rötlich. AVEO ist eine Eigenmarke der Drogerie Müller, dort habe ich den Nagellackentferner auch gekauft. Es sind 125ml enthalten, die ca. 65 Cent kosten, das entspricht einem Preis von ca. 5,20€/Liter.

Herstellerversprechen
– „schonende und zuverlässige Entfernung aller Nagellacke
– mit sanftem Duft“

Dosierung
Die Flasche ist leicht zu öffnen. Ich halte ein Wattepad auf die Öffnung und kippe die Flasche so, dass die Flüssigkeit ins Pad läuft. Ich finde den Nagellackentferner allerdings nicht so toll zu dosieren, ich bekomme entweder immer zu viel oder zu wenig Flüssigkeit aufs Pad. Daher fülle ich ihn immer in eine Dispenserflasche um.

Reinigungswirkung
Der Nagellackentferner erfüllt seinen Zweck und durch einiges Wischen mit einem getränkten Pad lassen sich recht leicht auch mehrere Schichten Lack vom Finger lösen. Natürlich ist die Wirkung nicht so gut, wie bei einem acetonhaltigen Produkt, aber dafür ist acetonfreier Entferner verträglicher und schonender, besonders für den regelmäßigen Gebrauch. Glitzerlacke zicken ja generell ein wenig, aber wenn man Geduld hat und ein paar Tricks anwendet (unter Glitzerlacke möglichst viele Schichten Lack, Nagellackentferner einwirken lassen, mit Alufolie umwickeln und abziehen) geht die Entfernung da auch recht einfach. Dunkle Lacke stellen keinerlei Problem dar.

Geruch
Naja, riecht halt streng nach Nagellackentferner. Wenn die Lösungsmittel verflogen sind, bleibt tatsächlich ein leichter Duft zurück, der aber dennoch chemisch und für mich nicht angenehm riecht. Was der Hersteller mit „sanftem“ Duft tatsächlich meint, weiß ich nicht. Wie riecht denn schon „sanft“? 😉

Verträglichkeit
Wenn man seine Nägel oft neu lackiert so wie ich (fast täglich^^) dann trocknet der Nagellackentferner die Nägel und die Nagelhaut schon aus, aber das ist ja normal. Wenn man seine Nägel mit Nagelöl o.Ä. pflegt, hält sich das aber in Grenzen. Der Nagellackentferner selbst ist aber nicht rückfettend, also ohne Ölzusätze.
Ich persönlich finde das sehr gut und achte beim Kauf auch darauf, da rückfettender Nagellackentferner nicht zur Reinigung von Stamping-Utensilien geeignet ist.

Zusammenfassung:

Positiv:
♦ trocknet nicht zu sehr aus
♦ entfernt Nagellack zuverlässig
♦ ölfrei (Somit auch zur Reinigung von Stamping-Utensilien geeignet)
♦ Preis

Neutral:
♦ Geruch
♦ Entfernen von Glitzerlacken

Negativ:
♦ schlechte Dosierung durch zu große Öffnung

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellackentferner

Dieser Artikel wurde seitdem 4393 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOeinfache Anwendung
XXXXOentfernt Nagellack sehr schnell
XXXXOentfernt Nagellack sehr gründlich
XXXOOtrocknet die Nagelhaut nicht aus
XXXOOschont die Nägel

Gesamtwertung: 3,6 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige