Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Finde die besten Produkte

Anzeige

ebelin Nagellackentferner (ölhaltig und nagelschonend)

Ein Nagellackentferner, der zwar die Nägel pflegt, aber nicht das Versprechen hält, auch dunkle Lacke zu entfernen. Mir hat er schön die Finger verschmiert. Preiswert, aber man muss viel davon nehmen.

Anzeige

1) Allgemeine Informationen
Der Nagellackentferner von ebelin kostet ca. -,70 Cent für eine Flasche mit 125 ml und ist nur bei dm erhältlich.
Dieser Nagellackentferner enthält Aceton, wirbt aber damit ölhaltig und nagelschonend zu sein.

2) Hersteller
dm-drogerie markt GmbH + Co. KG
Carl-Metz-Straße 1
76185 Karlsruhe

3) Herstellerversprechen
“Schnell & gründlich, auch bei dunklen und Effektlacken. Fruchtig-frischer Duft. Bei künstlichen Nägeln: Bitte Verträglichkeit auf einer kleinen Stelle testen.”

4) Inhaltsstoffe
“Acetones, Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Parfum, Limonene, CI 42051.”

Davon sind laut codecheck.info:
– 2 empfehlenswert
– 1 eingeschränkt empfehlenswert (CI 42051 = Farbstoff)
– 1 nur Einzelfallbewertung möglich (Parfum)
– 1 nicht bewertet (Limonene = Duftstoff).

Nur ein Inhaltsstoff, der nicht als empfehlenswert bewertet wird. Zu Duftstoffen kann man nur dann etwas sagen, wenn man die genaue Zusammensetzung kennt. Ja, das Ergebnis gefällt mir.

5) Meine Erfahrungen
Natürlich beißt einem dieser Nagellackentferner wegen des Acetons etwas in die Nase, wäre auch überraschend, wenn nicht. Ansonsten kann ich hier nichts blumiges erschnuppern. Möglicherweise etwas leicht frisches, das ist aber kaum mehr als ein Hauch. Na ja, soll ja auch nur den Nagellack entfernen und kein Parfüm sein.

Der Nagellackentferner ist flüssig wie Wasser und hat einen leicht bläulichen Farbton.

Nach dem Entfernen des Lacks fühlen sich meine Fingerkuppen etwas heiß an und spannen auch ein wenig. Nicht so, dass es schmerzt, aber ich spüre da schon etwas. Durch das “ölhaltig” werden aber die Nägel etwas geschont und man spürt auch ganz leicht, dass jetzt ein Film auf den Nägeln ist, richtig sehen kann ich den aber nicht.

Zum Test habe ich einen Nagellack genommen, den ich als sehr schwierig zu entfernen finde – einen schönen in Petrol, eine Schicht.
Leider scheitert hier der Nagellackentferner ziemlich (siehe Foto). Ich müsste theoretisch bei diesem Lack pro Finger ein Wattepad nehmen, wenn ich den abgelösten Lack vom Finger davor nicht überall an der Hand haben möchte. Das ist doch glatte Verschwendung.
Auch so reibe ich den Lack mehr auf den Finger als vom Nagel ab. Für mich die totale Katastrophe. Kein Lack mehr auf dem Nagel, dafür Fingerkuppen in Petrol. Das hat nicht jeder und es gibt gute Gründe dafür.
Mich konnte das Ergebnis nicht überzeugen.

6) Fazit
Der Geruch ist normal für einen Nagellackentferner, die Inhaltsstoffe empfinde ich als völlig in Ordnung für diese Produktklasse. Nach der Anwendung fühlen sich die Nägel zwar gut an, die Fingerkuppen an sich aber nicht ganz.
Die Wirkung selbst war bei einem petrol-farbenen Lack völlig daneben. Der Nagellackentferner hat es nicht geschafft den Lack zu entfernen, ohne dass ich meine Finger auch in Petrol hatte. Entweder muss man hier sehr viel Entferner und Pads nehmen oder hinterher noch mal die Finger gründlich schrubbeln. Nun ja, dafür ist er ja sehr günstig, also kann man einfach etwas mehr nehmen.
Leider keine Empfehlung von mir.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Nagellackentferner

Dieser Artikel wurde seitdem 1456 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache Anwendung
XXXXOentfernt Nagellack sehr schnell
XXOOOentfernt Nagellack sehr gründlich
XXOOOtrocknet die Nagelhaut nicht aus
XXXXOschont die Nägel

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige