Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

essence nail art peel off base coat

Verkürzt bei mir die Haftfestigkeit von Farblacken sehr. Begünstigt Tipwear. Ablackieren ohne Lackentferner funktioniert auch nicht restlos. Keine Kaufempfehlung von mir.

Heute möchte ich Euch einen Unterlack vorstellen, der das Ablackieren überflüssig machen soll. Den essence nail art peel off base coat. 10ml kosten ca. 2,49€.

Herstellerversprechen
„on and off!! mit dem peel off base coat kein problem. nach dem auftragen wird die milchig-weiße textur transparent und bildet so die perfekte grundlage für den nagellack. zum entfernen des nagellacks einfach abziehen. den peel off base coat neu auftragen und die nägel in der nächsten lieblingsfarbe lackieren. farben und effekte können damit ganz fix und easy gewechselt werden – ohne nagellackentferner und ohne die nägel zu beschädigen.“

Meine Erfahrungen
Wer lesen kann ist schwer im Vorteil. Ich habe mich erstmal über den weißen Lack gewundert. Schnell wurde aber klar, dass er nahezu unsichtbar trocknet (deswegen auch kein Tragebild, es gibt nichts zu sehen außer dem Naturnagel).

Der Lack trocknet relativ schnell an, so dass man auch fix weiterlackieren kann. Erwischt man allerdings zu viel, dann dauert das Trocknen schon länger. Durch die eher dickflüssige Konsistenz muss man auch ein wenig aufpassen, dass man die Schicht nicht automatisch zu dick werden lässt.

Der Farblack lässt sich sehr gut auftragen über dem peel off base coat und trocknet dort genauso schnell wie ohne. Leider ist die Haftfestigkeit des Lackes nicht gut. Schon am ersten Tragetag habe ich immer Tipwear. Außerdem habe ich das Gefühl, der peel off base coat bildet eine gummimäßige Schicht, die man auch, wenn man sie noch nicht abziehen will, durch ganz normale Alltagsbewegungen schon beschädigt. Das Abziehen geht sehr gut, aber an einigen Stellen braucht man dann doch evtl. Lackentferner, weil die Ränder nicht immer restlos weggehen.

Fazit
Ich kann mit diesem Lack fast nichts anfangen, da meine Farblacke darauf so gut wie nicht halten. Da hilft auch kein Überlack. Einzig bei extrem glitterigem Lack, den man evtl. mal für einen Abend oder ein bestimmtes Event tragen möchte und danach eh schnell entfernen möchte, finde ich ihn sinnvoll. Ich kann ihn sonst nicht empfehlen und würde ihn mir auch nicht nachkaufen.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Unterlack

Dieser Artikel wurde seitdem 3372 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXOOtrocknet schnell
XXXOOglättet Unebenheiten
XXXOOschützt die Nägel vor Verfärbung
XOOOOverbessert die Haftfestigkeit von Farblacken

Gesamtwertung: 2,8 von 5,0

Produkt kaufen

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.