Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence rebels lip & cheek pot, Farbe: 01 peach punk (LE)

Sowohl als Blush, als auch als Lippenstift sehr nett. Ich kann ihn durchaus empfehlen und empfinde ihn als Herzstück der LE.

Anzeige

Vor kurzem habe ich mir aus der aktuellen „Rebels“ LE von essence den „Lip & Cheek Pot“ in der Farbe „Peach Punk“ (Nummer 01) gekauft. Es gibt aber auch nur diesen einen Farbton.

Das Produkt befindet sich in einem recht schlichten Kunststofftiegel mit Schraubdeckel.
Der Deckel ist glänzend schwarz mit orange-korallener Schrift und lässt sich ohne Probleme runter- und wieder draufschrauben.
Der Tiegel selbst ist durchsichtig.
Enthalten sind 7g.

Bei der Farbe handelt es sich um ein peachiges Orange, das einen leichten koralligen Einschlag hat.
Die Farbe hat weder Glitter- noch Schimmerpartikel, so dass das Finish weitestgehend matt ist.

Das Produkt hat eine cremige Konsistenz, weshalb man ihn eben sowohl auf den Lippen, als auch auf den Wangen tragen kann.
Man kann es in beiden Fällen ganz gut auftragen, obwohl beides so seine Tücken hat.
Als Blush muss man recht zügig arbeiten, da sich sonst das Produkt sehr schlecht einarbeiten und verblenden lässt. Man muss also schon 1-2 Mal üben, bis es wirklich gut aussieht und man den Dreh raus hat. Dann geht es aber wirklich sehr gut.
Auf den Lippen muss man etwas schichten, damit man die Farbe gut erkennen kann.
Der Auftrag gestaltet sich für mich in beiden Fällen am besten, wenn ich es einfach mit dem Finger auftrage. Als Blush mit einem Pinsel das Ganze aufzutragen, war für mich ein Ding der Unmöglichkeit, da es einfach nicht gleichmäßig, sondern fleckig wurde. Das ist mit dem Finger nicht so.
Mit einem Lippenpinsel kann es so mittelmäßig auf den Lippen auftragen, aber es geht besser als das Rouge mit Pinsel aufzutragen. Mit dem Finger ist mir hier aber auch einfach lieber, da das Ergebnis doch noch etwas schöner wird.

Das Haut- bzw. Lippengefühl ist durchaus angenehm.
Auf den Wangen merke ich eigentlich gar nichts davon. Auf den Lippen fühlt es sich etwas wie eine Mischung aus einem Lippenstift und einer Lippenpflege an. Es geht aber mehr in die Richtung Lippenstift, wie ich finde.

Durch das Cremige ist die Farbabgabe absolut problemlos. Auch die Pigmentierung ist gut. Man braucht nicht viel Produkt um ausreichend Farbe zu bekommen.
Für eine Wange muss ich mit dem Zeigefinger einfach 2,3 Mal in dem Töpfchen rühren und das reicht dann auch um die Grundmenge aufzutragen. Wenn ich dann noch kleine Ausbesserungen vornehmen möchte oder noch etwas besser ausblenden will, tupfe ich mit dem Finger einfach nochmal rein.
Für die Lippen muss ich insgesamt 2-3 Mal ein bisschen in dem Topf rumrühren um so viel Farbe auf die Lippen zu bekommen, dass man die Farbe sieht.
Der Farbeindruck, den man von dem Töpfchen hat, entspricht ziemlich genau der Farbe, die man dann auf den Wangen hat. Sie ist nur nicht so knallig-intensiv, was ich aber gut finde.
Auf den Lippen verliert die Farbe noch etwas von dem Koralligen, wie ich finde und wird etwas peachiger, behält aber den orangenen Ton noch gut bei.

Die Haftfestigkeit konnte mich sowohl auf den Lippen, als auch auf den Wangen zufriedenstellen.
Auf den Wangen hat es etwa 10 Stunden gehalten. Also einen normalen Arbeitstag bekommt man damit gut rum. Am Abend muss man dann nochmal nachlegen, wenn man was Besonderes vorhat, aber das finde ich durchaus ok.
Auf den Lippen hält es mit etwa 2-3 Stunden akzeptabel lange. Essen überlebt es gar nicht, Trinken so mittelmäßig. Dennoch finde ich den Halt ausreichend.

Der Preis liegt bei ca. 2,45€, was ich schon ok finde.
Für mich finde ich die Farbe jetzt im Nachhinein nicht so passend, da ich eher so der Rosa-Pink-Typ bei Rouges bin. Daher finde ich es schade, dass die Farbauswahl nur so beschränkt ist, da das Produkt selbst, für mein Empfinden, gut ist. Für die Lippen ist es ok, aber an einen richtigen Lippenstift kommt es meiner Meinung nach nicht ran.
Dennoch gefällt mir die Farbe auf meinen Lippen besser als auf meinen Wangen.
Insgesamt aber durchaus zu empfehlen, da man 2 Produkte in einem hat, aber aufgetragen nicht feststellt, dass es eigentlich aus ein und demselben Topf kommt – zum Mitnehmen sehr praktisch, wie ich finde.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Lip-, Cheek-Produkt

Dieser Artikel wurde seitdem 2948 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXOleichte Verteilbarkeit
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXXXgute Farbabgabe
XXXXOäußerlich sichtbare Farbe entspricht Farbeindruck nach Auftrag
XXXXOgute Haftfestigkeit

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

Eine Antwort zu “essence rebels lip & cheek pot, Farbe: 01 peach punk (LE)”

  1. TanjaTheCutest

    Schöner Testbericht, aber ich finde auch das Rosa dir besser steht =)Zumindest so wie ich das auf deinem Bild einschätzen kann =)

    Wenn das Produkt ein Erfolg für Essence ist kommt es vielleicht in die nächste LE oder ersetzt beim Standartsortimentswechsel (Puh, was ein Wort) die schrecklichen Flüssigblushes =)

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige