Jetzt registrieren!
Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Post Type Selectors

Finde die besten Produkte

Anzeige

Dr.Jart+ Cicapair Re-Cover

Der Hype um das Produkt ist mir nicht ganz klar...

Anzeige

Dr.Jart+ Cicapair Re-Cover

Allgemeine Informationen

Zu kaufen gibt es diese Creme auf Amazon, bei Sephora und mittlerweile auch bei Douglas. Die Minigröße mit 15ml kostet ca. 13,99€ und die die 50ml Variante zwischen ca. 35,00 und 39,99€. Die Creme kommt in einem grünen Glastiegel und ist selbst grün-beige. Der Duft ist sehr kräuterig – ich persönlich mag ihn echt gerne.

Anzeige

Meine persönliche Erfahrung mit der Creme

Ich habe mir meine Creme auf Amazon gekauft, weil ich es nicht abwarten konnte, bis das Produkt endlich in Deutschland erhältlich ist. Es gibt sie in 2 Varianten. Für den asiatischen Raum als Re-Cover und im westlichen Raum als Tiger Grass Color Correcting Treatment. Bei meiner handelt es sich um die asiatische Version.

Ehrlich gesagt bin ich ziemlich enttäuscht von der Creme. Auf Youtube, Sephora und der Hersellerwebseite wird das Produkt ziemlich in den Himmel gelobt – ganz nach dem Motto: Wenn du diese Creme hast, wirst du keine Foundation mehr brauchen usw.

geöffneter Tiegel der Dr.Jart+ Cicapair Re-Cover
Tatsache ist, ja die Creme gleicht Unebenheiten leicht aus und vermindert auch minimal Rötungen. Aber es werden damit keine Unreinheiten deutlich sichtbar abgedeckt und Rötungen schimmern, zumindest bei mir, immer noch durch, wie man es auf dem „ohne/mit Produkt“ Foto weiter unten sehen kann.

Wie schon erwähnt, mag ich den Duft sehr gerne, aber der Auftrag ist doch recht zeitintensiv, da das Produkt sehr fest ist und sich schwierig verteilen lässt. Ich brauche beim Auftrag von dieser Creme länger als beim Auftragen meiner Foundation.

Was das Ergebnis angeht bin ich hin- und hergerissen, denn die Leuchtkraft, die man damit plötzlich im Gesicht erhält, ist wirklich schön. Aber gleichzeitig sieht man auch leichte „Streifen“, wenn die Creme nicht richtig verblendet wurde und an trockenen Hautstellen setzt sie sich auch leider ab. Auch werden meiner Meinung nach die Herstellerversprechen nicht wirklich erfüllt. Ich konnte nämlich keine Verbesserung meiner Haut auf feststellen und habe die Creme jetzt ca. 3-5 Monate verwendet.

Konsistenz der Dr.Jart+ Cicapair Re-Cover
Ebenso bin ich der Meinung, wenn man diese Creme tragen möchte und die ganzen Benefits auf der Verpackung mitnehmen will, dann muss man grundsätzlich schon richtig gute Haut haben! Und dann frage ich mich natürlich: Wenn man richtig gute Haut hat, warum sollte man diese Creme benötigen sollte? Denn bei einem guten Hautzustand tut es jede beliebige getönte Tagescreme mit SPF auch. Für rund 35€ habe ich einfach deutlich mehr erwartet.

Dieses Produkt von Dr. Jart+ soll für alle Hauttypen geeignet sein und sich dem Hautton anpassen. Ich selbst habe eine Mischhaut und kann nur sagen, bei trockenen Hautstellen setzt sich das Produkt komisch ab. Auf den öligen Hautstellen glänzt man super schnell speckig und nach dem Auftrag hat mein Gesicht eine andere Hautfarbe. Also so viel zum Thema „passt sich dem Hautton an“.

„Glücklicherweise“ ist meine Haut im Moment alles andere als perfekt, sodass man recht gut erkennen kann, was das Produkt von Dr.Jart+ abdecken/ausgleichen kann und was nicht.

Konsistenz der Dr.Jart+ Cicapair Re-Cover - verblendet

Da die Creme auch als Base/Primer verwendet werden kann, habe ich das ebenfalls ausprobiert. Das Ergebnis war ernüchternd. Meine Foundation mit einer extrem guten Haftfestigkeit von 12h hat innerhalb kürzester Zeit versagt. Ich habe grundsätzlich den Eindruck, dass die Creme nur auf der Haut liegt und nicht in die Haut einzieht. Gibt man dann noch Foundation darüber, dann liegt diese auch nur noch auf der Haut. Die Haftfestigkeit meiner Foundation wurde durch die Creme deutlich reduziert.

Das Hautgefühl würde ich ohnehin als „maskenhaft“ beschreiben und ist vergleichbar mit schweren Sonnenschutzmitteln. Ich weiß leider nicht, ob diese dicke Textur von dem enthaltenen SPF 30/PA++ kommt oder von irgendeinem anderen Inhaltsstoff.

Haut ohne/mit Dr.Jart+ Cicapair Re-Cover

Mein Fazit zur Dr.Jart+ Cicapair Re-Cover

Tatsächlich würde ich dieses Creme nicht weiterempfehlen, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass sie für einen anderen Hauttyp besser geeignet wäre, obwohl der Hersteller sagt, dass diese Creme für alle Hauttypen geeignet ist. Bei öliger Haut glänzt man recht schnell speckig und bei trockener Haut setzt sich das Produkt komisch ab. Auch mag ich das schwere Hautgefühl gar nicht und ich weiß jetzt schon, dass ich diese Creme im Sommer gar nicht tragen werde. In den kalten Monaten finde ich sie ok und beim Skifahren und Snowboarden fand ich diesen reichhaltigen Film auch ganz angenehm, weil er wie ein Schutzschild fungiert hat und meine Haut trotz der kalten Luft nicht ausgetrocknet wurde.

Ich habe mir bei Douglas trotzdem noch die Tiger Grass Color Correcting Treatment Variante angeschaut. Obwohl ich mir nicht vorstellen konnte, dass diese besser (höhere Deckkraft, leichtere Textur, etc.) sein soll, als die Re-Cover Version. Denn bisher war es immer so, dass ich westliche CC und BB Creams deutlich schlechter in Bezug auf die Deckkraft fand, als asiatische Produkte gleicher Art. Tatsächlich konnte ich von der Deckkraft zwischen den beiden Varianten keine Unterschiede feststellen. Auch im Swatch haben sich beide Versionen gleich schwer auf der Haut angefühlt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Anti-Rötungen Produkte

Dieser Artikel wurde seitdem 3218 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XOOOOeinfache Anwendung
XOOOOlässt sich einfach & gleichmäßig verteilen
XXOOOangenehmes Hautgefühl
XXOOOtrocknet die Haut nicht aus
XXXOOmildert Hautrötungen

Gesamtwertung: 1,8 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Nein

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige