Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

M.A.C. Prep + Prime Fortified Skin Enhancer SPF 35, Farbe: Neutralize

Mit 30€ ziemlich teuer, aber wer wie ich Rosacea und einen gelblichen Unterton in der Haut hat, könnte hier richtig sein. Aber auch das ist kein Wundermittel!!!

Das Produkt (so werde ich es im Test nennen, denn der Name macht einen ja kirre) habe ich in einem M.A.C. Store gekauft. Enthalten sind die typischen 30ml, bezahlt habe ich dafür 30€! Oh mein Gott! So geschrieben haut mich das fast um. Was habe ich mir nur dabei gedacht?!

Naja, nun habe ich es eben! Gekauft habe ich es im Frühling 2013, um damit meine leichte Couperose/Rosacea auszugleichen, ohne immer auf eine Foundation zurück greifen zu müssen.

Zugegeben die Inhaltsstoffliste ist ziemlich lang, deshalb füge ich davon ein Foto bei.
Bei Codecheck sind zumindest 2 Inhaltsstoffe rot makiert. Das muss man sich überlegen in wie weit man darauf schaut.

Das Produkt gibt es soweit ich weiss in drei Varianten, rot, grün und gelb. Ich habe mich für die Gelbe entschieden, denn mit grünen Produkten dieser Art komme ich gar nicht klar bzw. muss ich da immer eine Foundation drüber machen. Rot kommt ja nicht in Frage bei mir..hahaha.

Das Produkt hat einen Lichtschutzfaktor von 35! Das ist mal ein Grund zur Freude würde ich meinen. 😉

Meine Rötungen sind eigentlich nur auf den Wangen und an der Nase, was aber meiner Meinung nach ausschaut als würde ich dem Alkohol sehr zusprechen, was ich aber nicht tue.

Ich habe schon von vielen gehört, dass sie mir diesem Produkt überhaupt nicht klar kommen bzw. keine Wirkung/Veränderung merken. Das ist bei mir nicht so. Ich sehe schon eine Veränderung und meine Rötungen werden wirklich „neutraliziert“. Sie sind nicht weg, das wär schön, aber sie rücken in den Hintergrund. So sehr, dass ich im Sommer durchaus auch mal auf eine Foundation verzichte und eben nur das M.A.C Produkt auftrage.

Die gelbliche Creme ist sehr leicht und lässt sich durch die Tube sehr gut dosieren. Eine kleine Menge, so wie im Swatch, reicht durchaus für beide Wangen, für die Nase nehme ich nochmal die Hälfte davon.

M.A.C. sagt: „Der getönte, duftfreie Primer mit Soft-Focus-Puder und ultraleichter Textur sorgt für einen ebenmäßiger und strahlender aussehenden Teint. Unter einer Foundation oder einem Puder aufgetragen sorgt er für ein natürliches und perfektes Finish. Darüber hinaus schützt er die Haut vor UV-Strahlung und schädlichen Umwelteinflüssen.“

Ich trage das Produkt meisstens mit den Fingern auf, es geht aber auch mit allen Arten von Pinseln oder Schwämmchen. Aber mit den Fingern habe ich die beste Wirkung und kann es auch gut auf den Partien, die es brauchen auftragen.
Ich vertrage das Produkt sehr gut, es spendet Feuchtigkeit und trocknet die Haut bei mir überhaupt nicht aus. Gerade in dem Bereich habe ich schon trockene Haut.
Nach dem Auftragen merkt man das Produkt überhaupt nicht. Es beschwert die Haut überhaupt nicht, hat aber einen kühlenden Effekt. Dieser hält aber nicht lange an.

Das Produkt ist übrigens 24 Monate haltbar, was ich gut finde, denn ich benutze es nicht unter einer Foundation bzw. sehr selten.
Aber auch das funktioniert wunderbar, wenn ich es mal richtig perfekt haben will, dann verteile ich es auf dem ganzen Gesicht, lasse es kurz einziehen und mache dann eine Foundation drüber.

Wie gesagt, ich weiss, dass viele das Produkt für unsinnig halten. Vielleicht wirkt es bei mir so gut, weil ich, obwohl ich diese Rötungen haben, einen gelblichen Ton in der Haut habe.
Der Preis des Produktes ist hoch, sehr hoch sogar, da braucht man auch nichts schön reden. Aber wenn ich überlege, was ich in den letzten zwei Jahren an anderen Produkten dieser Art gekauft habe, die bei mir gar keinen Erfolg hatten, dann finde ich in meinem Fall die 30€ vollkommen vertretbar.
Am besten ist es das Produkt einfach mal bei M.A.C. zu testen, wenn man die Möglichkeit dazu hat.

Ich habe auch versucht den Unterschied auf Bildern hinzubekommen, allerdings nur auf dem Handrücken, aber durch eine andere Krankheit habe ich dort auch mit Rötungen zu kämpfen. Leider kann ich Bilder nur immer mit meiner Handycam machen, aber ich hoffe trotzdem, dass man was erkennen kann.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Anti-Rötungen Produkte

Dieser Artikel wurde seitdem 3617 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXeinfache Anwendung
XXXXXlässt sich einfach & gleichmäßig verteilen
XXXXXangenehmes Hautgefühl
XXXXXtrocknet die Haut nicht aus
XXXXXmildert Hautrötungen

Gesamtwertung: 5,0 von 5,0

Produkt kaufen

1 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 1x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 1x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 1x fehlende Detailbilder
  • 1x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 1x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.