Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

essence Creamylicious bronzing powder (chocolate shake)

Wie ein frisch zubereiteter Milchkaffee?

Anzeige

essence Creamylicious bronzing powder (chocolate shake)

Da ich bisher erst einen Bronzer mein Eigen nennen darf, habe ich mir letzte Woche das „Bronzing Powder“ von essence aus der Creamylicious trend edition gekauft.

Als ich den Bronzer bei dm entdeckt habe, war ich im ersten Moment etwas von der Optik des Produktes enttäuscht. Einen „frisch zubereiteten Milchkaffee“ – wie er laut Pressemitteilung angepriesen wird – stelle ich mir anders vor! In der Realität hat der Bronzer eine marmorierte Oberfläche, die eher an einen missglückten Milchkaffee erinnert. Aber ich wollte mich in diesem Fall nicht von der Optik abschrecken lassen und nahm ihn trotzdem mit.

Die Verpackung lässt sich sehr einfach über einen kleinen Druckmechanismus öffnen. Das Produkt verströmt einen sehr intensiven Duft, den ich leider nur schwer beschreiben kann. Es könnte ein leichter Karamell-Duft sein. Aber vermutlich bilde ich mir das nur ein, weil ich finde, dass dieser sehr gut zum Farbnamen „Chocolate Shake“ passen würde. Für meinen Geschmack hätte man mit den Duftstoffen in der Formulierung auch etwas sparsamer umgehen können. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.

Der Bronzer lässt sich ganz einfach und gleichmäßig mit einem Puderpinsel auf der Haut verteilen. Die Farbabgabe ist sehr gut und das Produkt fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an.

Es handelt sich um einen stark schimmernden Bronzeton, der je nachdem wie das Licht fällt, sogar glitzert. Da ich einen sehr hellen Hautton habe, sah das Ergebnis auf meinem gesamten Gesicht leider sehr maskenhaft und unnatürlich aus – und auch viel zu dunkel. Daher entschloss ich mich, den Bronzer lieber als eine Art Highlighter auf Wangen und Augen auszuprobieren, um dort – im wahrsten Sinne des Wortes – „glänzende“ Akzente zu setzen. Auch auf meinen Wangen fand ich den Bronzer aber viel zu auffällig, vorallem aufgrund des starken Schimmerns. Unter dem Augenbrauenbogen sah das Ergebnis bei mir noch am besten aus. Wobei ich den Bronzer auch dort nur abends tragen würde.

essence Creamylicious bronzing powder (chocolate shake)

Zur Haftfestigkeit des Bronzers kann ich leider nur wenig sagen, da ich ihn nur unter dem Augenbrauenbogen einen ganzen Tag ausprobiert habe. Dort hielt er sehr gut und war auch abends noch zu sehen.

Fazit:
Für helle Hauttypen kann ich das essence Bronzing Powder aus der Creamylicious trend edition leider nicht weiterempfehlen. Dafür sieht der Farbton zu unnatürlich und dunkel aus. Außerdem schimmert und glitzert das Produkt für meinen Geschmack zu stark – obwohl ich Glitzer sehr mag, aber hier ist das meiner Ansicht nach einfach zu viel des Guten. Bei dunkleren Hauttypen kann ich mir allerdings sehr gut vorstellen, dass man mit diesem Produkt tolle Akzente setzen kann.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Bronzer

Dieser Artikel wurde seitdem 8715 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XOOOOsorgt für ein natürliches Ergebnis
XOOOOverleiht eine frische & leichte Bräune
XXXOOideal auch zum Konturieren geeignet
XXXOOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 2,6 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

5 Antworten zu “essence Creamylicious bronzing powder (chocolate shake)”

  1. bejibi

    hmm.. also ich liiiiebe ihn <3
    naja, geschmäcke sind verschieden 😉

  2. mel

    Stimmt 😉
    Ich denke es liegt echt an meinem Hautton, dass das Produkt nicht zu mir passt – ich bin von Natur einfach ziemlich blass…

  3. Mylanqolia

    Mit Bronzern kann ich auch aufgrund meines Hauttons nichts anfangen und dein schöner Bericht mit den coolen Pix bestätigt mich wieder einmal darin, davon auch weiterhin Abstand zu halten. Da kann selbst eine Optik wie MAC mich nicht locken… 🙂

  4. Sora

    Wow…den will ich haben :O
    Ich glaub ich hab was verpasst 😡 Der passt sogar zu meinem Hautton 😀

  5. Xx_Sweety_xX

    Mein Hautton ist .. hmm .. mittel 😉 und der Bronzer passt auf den Wangen aufgetragen super zu meinem Hautton.
    Da ich lange Haare habe, die ständig im Gesicht hängen, sieht man die meisten Bronzer auf den Wangen gar nicht, von daher bin ich sehr froh über das doch sehr Glänzende Ergebnis!
    Also: Für nicht allzu helle Hauttypen ist dieser Bronzer bestend geeignet 😉

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.