Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

KIKO Essential Bronzer, Farbe: 200 Warm Melange (LE)

Ein mittelmäßiger Bronzer, welchen ich mir trotzdem nicht nachkaufen werde...

Anzeige

Hallo liebe Pinkmelon-Leser,
heute zeige ich euch den „Kiko Essential Bronzer“ in der Farbe 200 Warm Melange, welchen ich von pinkmelon.de zum Testen zugeschickt bekommen habe.

– Marke: Kiko
– Preis: ca. 16,90 €
– Gramm: 20 Gramm
– Haltbarkeit: 18 Monate

* Herstellerinformationen:

http://www.kikocosmetics.de/make-up/gesicht/bronzer/Essential-Bronzer/p-KC02501051

„Gebackenes Maxi-Bronzing-Powder, seidig weich als Limited Edition.Die neue Edition eines unübertrefflichen Klassikers von KIKO für den Sommer. Essential Bronzer schenkt dank einer unglaublich leichten, einfach zu verblendenden Textur eine nuancierbare Bräune. Die große Dose gestattet eine perfekte Anwendung auf Gesicht und größeren Bereichen wie Schultern und Dekolleté.“

* Anwendung:

Den Bronzer trage ich meist mit einem normalen Puder- oder Rouge-Pinsel auf. Dabei streiche ich leicht mit der Pinselspitze über das Produkt, klopfe das Überschüssige leicht ab und gehe dann über die Gesichtspartien, die ich „bronzen“ möchte. Gesichtspartien wie Wangenknochen, Nasenflügel, Schläfen und Halsknochen.

* Meine Meinung:

Zuallererst muss ich sagen, dass ich das Design des Bronzers wunderschön finde. Ich mag das metallische, glänzende und zugleich spiegelnde Design. Das Produkt sieht durch die auffällige Verpackung edel und interessant aus.

Der Bronzer ist groß, so groß wie meine Handfläche und liegt meiner Meinung nach gut in der Hand, er ist handlich. Die Anwendung ist einfach, da der Bronzer sich durch seine pudrige Konsistenz leicht verteilen und auf die gewünschten Partien auftragen lässt. Allerdings sollte man aufpassen, dass man nicht zu viel von dem Produkt verwendet, da der Bronzer schon recht orangestichig ist. Dazu muss ich aber sagen, dass mein Hautton schon etwas dunkel ist und das Finish vielleicht aufgrund der dunkleren Hautfarbe so aussieht. Wenn man den Bronzer aber richtig einsetzt und ihn richtig „dosiert“, sieht das Ergebnis akzeptabel aus und man ist ein bisschen gebräunt. Mein Gesicht wird durch die Verwendung des Bronzers optisch etwas geschmälert und meine Gesichtsform wirkt dadurch nicht mehr so rund.

Zum Highlighten würde ich das Produkt allerdings nicht verwenden, da das Ergebnis meines Erachtens matt ist. Zumindest konnte ich keine einzelnen Glitzerpartikel erkennen und hatte somit auch nicht das Problem, dass mein Gesicht wie eine Speckschwarte aussieht.

In Sachen Haftfestigkeit kann ich sagen, dass der Bronzer nicht den ganzen Tag hält, aber schon recht lange. Einen Schultag hält er locker durch und mir ist auch aufgefallen, dass das Produkt nicht fleckig wirkt oder es im Laufe des Tages wird. Der Bronzer riecht schon etwas nach Vanille, aber eher dezent. Ich mag den Duft, da er nicht aufdringlich ist und mich somit nicht stört.

Das Ergebnis ist etwas gebräunter und sieht natürlich aus. Für Leute, die eher auf einen orangestichigen Teint stehen, sollten sich diesen Bronzer auf jeden Fall mal ansehen, da er wie schon einmal erwähnt einen Orangestich hat. Für Leute mit heller Haut kann ich dieses Produkt nicht empfehlen, da es nach meiner Vorstellung nicht schön aussehen würde.

*Fazit:

Der Bronzer ist gut, etwas orangestichig aber akzeptabel. Anwendung und Design sind top!!! Ich werde ihn mir trotzdem nicht nachkaufen, da ich eher andere Bronzer, ohne Orangestich bevorzuge.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Bronzer

Dieser Artikel wurde seitdem 3936 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXOsorgt für ein natürliches Ergebnis
XXXXOverleiht eine frische & leichte Bräune
XOOOOideal auch zum Konturieren geeignet
XXXOOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 3,4 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige