Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

KIKO Rock Attraction Bronzer, Farbe: 02 loud tan (LE)

Dieser Bronzer ohne Glitzer oder Schimmer überzeugt mich nicht nur wegen seiner tollen Optik, sondern auch aufgrund des Farbtons und der unkomplizierten Anwendung.

Anzeige

Diesen Bronzer hatte ich schon im KIKO-Shop erspäht und allein aufgrund seiner Optik ist er mir ins Auge gesprungen. Zu dem Zeitpunkt gab es aber nur den Tester (ob bereits ausverkauft oder noch nicht bestückt, weiß ich nicht), sodass ein Kauf erstmal nicht in Frage kam. Umso glücklicher war ich, dass ich nur einige Tage später die Möglichkeit bekam, ihn für PinkMelon zu testen.

Verpackung, Optik und Haltbarkeit:
Der Bronzer befindet sich einem silberfarbenen, recht schweren Döschen mit Klappverschluss, der zuverlässig schließt. Auf der Deckelinnenseite befindet sich ein Spiegel. Außen ist er mit einer Jeansoptik, die sich durch die LE zieht, bedruckt. Im gleichen Design ist auch die Pappumverpackung.
Die Haltbarkeit ist mit 18 Monaten angegeben.
Absoluter Hingucker ist natürlich die Prägung des Bronzers selber: Ein sich öffnender Reisverschluss. Ich finde ihn total „cool“, nicht verkitscht oder mit dem üblichen Blumen- oder Tribal-Muster. Zu schade, dass man die Prägung nicht erhalten kann, wenn man den Bronzer benutzt.

Bezugsort und Preis:
KIKO ist online über den Webshop und in den entsprechenden Kiko-Stores erhältlich. Der Bronzer kostet 14,90 Euro. Es gibt ihn übrigens noch in einer weiteren Nuance.

Herstellerversprechen:
„Bronzing-Powder mit neuartiger Sinnlichkeit und strahlendem Finish. Der hohe Anteil an Pigmenten schenkt einen sofortigen, natürlich gebräunten Teint. Die Haut ist ebenmäßig und strahlend. Die Farbtöne sind warm und das Gesicht wirkt geglättet. Die für die Zusammensetzung der Textur eingesetzte neuartige Technologie gestattet es, die Sinnlichkeit eines flüssigen Produkts mit der Verblendbarkeit eines Puders zu verbinden. Das Powder ist samtweich, lässt sich besonders einfach auftragen und spendet ein angenehm weiches Hautgefühl. Die Textur ist seidig weich, glättend, anschmiegsam und einfach zu nuancieren. Die innovative Formel und die neuartige Technologie machen die Textur besonders weich und leicht. Ein zarter, kaum fühlbarer Hauch reiner, brillanter Farbe schmilzt auf der Haut und lässt sie ebenmäßig erstrahlen. Dank der leichten Deckkraft erzeugt die Farbe einen natürlichen Effekt je nach Hautfarbe, die sich perfekt mit der Farbe des Teints verbindet.“ (Quelle: kikocosmetics.de)

Mein Eindruck – Konsistenz und Duft:
Der Bronzer ist geruchlos, was ich nicht schlecht finde.
Er ist recht fest gepresst, was man auch daran sieht, dass sich die Prägung nur langsam abnutzt. Mir ist das auch ganz lieb so, weil ich dadurch ein bisschen mit dem Pinsel durch das Pfännchen rühren kann und trotzdem nie zu viel Produkt auf dem Pinsel habe. Die Pigmentierung empfinde ich nämlich als ganz ordentlich.

Mein Eindruck – Farbe:
Den Farbton genau zu beschreiben fällt mir schwer. Auf den Bildern wird er schon gut abgebildet. Ich finde, es ist ein helles, leicht aschiges Braun mit leichtem Einschlag ins Orangene, sodass ich sagen würde, dass es ein eher warmer Ton ist.
Schimmer oder Glitzer enthält er übrigens nicht.

Mein Eindruck – Anwendung:
Ich verwende sonst selten Bronzer, habe diesen aber seit ich ihn habe, täglich verwendet und zum Konturieren in mein eher dezentes Alltags-Make-up eingebaut, was hervorragend funktioniert hat.
Wie vom Hersteller beschrieben lässt sich der Bronzer mit dem Pinsel wunderbar aufnehmen, gleichmäßig verteilen und sanft verblenden. Durch die recht feste Pressung im Pfännchen ist es mir eigentlich nie passiert, dass ich zu viel Produkt genommen habe. Im Gesicht wirkt er sanft bräunend und sehr natürlich.
Ob er sich jedem Hautton anpasst, kann ich natürlich nicht beurteilen, aber zu mir passt er. So verleiht der Bronzer ein frisches Aussehen. Ich bin so angetan, dass ich ihn bestimmt weiterhin regelmäßig verwenden werde.
Im Laufe des Tages trägt er sich etwas ab. Da ich ihn aber dezent verwendet habe, ist es schwer zu beurteilen, wie viel des abendlichen Gesamteindrucks des Make-ups auf den Bronzer/das Konturieren zurückzuführen ist ;).

Fazit:
Nicht nur wegen seiner Optik, sondern auch wegen seiner einfachen Anwendung und des für mich passenden Farbtons ohne Schimmer oder Glitzer finde ich den Bronzer toll. Ist er ein Must have? Für Kosmetiksammlerinnen auf jeden Fall wegen der Optik, für alle anderen kann ich ihn dann empfehlen, wenn im günstigeren Drogeriebereich kein passender Bronzer gefunden wurde.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Bronzer

Dieser Artikel wurde seitdem 3228 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXsorgt für ein natürliches Ergebnis
XXXXXverleiht eine frische & leichte Bräune
XXOOOideal auch zum Konturieren geeignet
XXXXOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.