Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Douglas Make-up Contouring Palette

Die Palette enthält sechs sehr gut pigmentierte Farben, die sich leicht auftragen lassen. Ich arbeite gerne mit der Palette.

Anzeige

Douglas Make-up Contouring Palette Design

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch über die Douglas Contouring Palette berichten. Die Palette enthält sechs verschiedene Farben, drei davon zum Konturieren und drei zum Highlighten.

Douglas Make-up Contouring Palette Farben

Insgesamt sind 13,8 g enthalten und der Preis ist mit 12,99 € echt erschwinglich. Die Palette kommt in einer Pappumverpackung, die schlicht aber echt schön gestaltet ist.

Auch die Palette an sich gefällt mir echt gut. Sie ist nudefarben mit silberner Schrift und wirkt hochwertig.

Douglas Make-up Contouring Palette Design

Sie enthält außerdem einen großen Spiegel, der für unterwegs auf jeden Fall praktisch ist. Es gibt die Palette nur in einer Farbkombination zu kaufen. Die Palette lässt sich schwer öffnen. Wenn die Nägel frisch lackiert sind, kann man sie eigentlich nicht öffnen ohne die Nägel zu zerstören.

Farbbeschreibung:

Anzeige

Highlighter:

Douglas Make-up Contouring Palette Swatches

– links: Dieses Puder ist für mich das natürlichste der drei Farben. Es ist matt, sehr hell und passt wahrscheinlich zu den meisten Hautfarben. Es ist meiner Meinung nach am wenigsten von den drei Highlightertönen pigmentiert. Trotzdem kann man damit gut arbeiten.

– mitte: Das Puder ist ebenfalls matt und sehr gelbstichig. Das könnt ihr auch auf dem Swatchbild sehr gut erkennen. Es erinnert mich an „Banana Powder“, weil es so gelb ist. Ich verwende die Farbe nicht so gerne, auch wenn sie gut pigemntiert ist.

– recht: Diese Farbe ist die einzige die Schimmer enthält. Sie ist sehr gut pigmentiert und minimal orangestichig. Man kann sehr gut mit der Farbe arbeiten. Ich verwende diesen Highlighterton am liebsten. Das ist jedoch Geschmacksache. Die einen bevorzugen matte Highlighter, die anderen schimmernde 🙂

Konturpuder:

Douglas Make-up Contouring Palette Swatches

– links: Das Konturpuder ist matt und sehr warm. Aufgetragen hat es einen minimalen Orangestich.  Im Winter ist mir diese Farbe zu warm, im Sommer, wenn ich gebräunt bin, wird sie sehr gut passen. Die Farbe hat eine gute Farbabgabe und ist unkompliziert im Auftrag.

– mitte: Dieses Puder verwende ich momentan immer. Es ist ebenfalls matt, sehr gut pigmentiert und der hellste Konturton aus der Palette. Ich komme sehr gut damit zurecht. Auf den Bildern seht ihr auch immer diesen Farbton, da dieser der einzige ist, der zum Konturieren momentan passt.

– rechts: Das letzte Konturpuder ist mir defintiv zu dunkel. Der Ton wird wohl zu den wenigsten Hauttönen passen. Die Eigenschaften sind wie bei den vorhergehenden Farben sehr gut. Ich denke, dass man dieses Puder eventuell auch als Augenbrauenpuder zweckentfremden könnte, dass man eine Verwendung für die Farbe hat.

Douglas Make-up Contouring Palette Nuancen

Praxistest der Palette

Zum Auftrag verwende ich einen Pinsel speziell für Highlighter und einen Pinsel, der sich gut zum Konturieren eignet. Ich denke, dass dabei jeder seine Favoriten hat. Es ist in der Palette eine kleine Anleitung beigelegt, die ich jedoch nicht sonderlich hilfreich finde. Das Konturieren ist meiner Meinung nach auch nicht so ganz korrekt eingezeichnet.

Douglas Make-up Contouring Palette vorher und nachher

Ich beginne immer mit dem Konturieren. Ich trage im ersten Schritt den mittleren Farbton unterhalb meines Wangenknochens auf. Ich orientiere mich dabei am Verlauf des Wangenknochen. Ich gehe mit der Farbe etwa bis zur Mitte der Wange. Dann verblende ich die Farbe leicht. So kann man einen Schatten entwerfen, der das Gesicht schmaler wirken lässt.

Anschließend konturiere ich unter dem Kinn. Dort trage ich großzügig die Farbe auf. Man kann so die Ansätze eines Doppelkinns gut verbergen. 😀 Ich verblende die Farbe nach außen Richtung Ohren, um das Gesicht quasi „abzurunden“.

Wenn ich Lust habe konturiere ich noch meine Nase. Wenn ich das tue, verwende ich einen kleinen Lidschattenpinsel dazu. Dazu benötigt man sehr wenig Farbe, also vorsichtig dosieren, da die Palette sehr gut Farbe abgibt. Ich mache dann zwei schmale Striche jeweils links und rechts auf den Nasenflügeln. Diese verblende ich anschließend. Dadurch wirkt die Nase schmaler.

Douglas Make-up Contouring Palette vorher und nachher

Nun zum Highlighten. Ich verwende entweder das Puder links oder rechts. Im ersten Schritt setze ich ein Highlight auf dem Wangenknochen. Ich nehme das Puder mit dem Pinsel auf und trage es vorsichtig auf dem Wangenknochen auf. Das sorgt für einen natürlichen und schönen Glanz. Auch das schimmernde Puder kann im Alltag getragen werden, weil es nicht zu übertrieben aussieht.

Im zweiten Schritt highlighte ich vorsichtig meinen Nasenrücken. Hier verwende ich lieber das Puder links, da meine Nase schnell glänzt und dann die Kombination mit dem schimmernden Highlighter sehr schlimm aussieht. Die Nase highlighte ich am liebsten mit meinem Finger. Damit komme ich dann etwas besser zurecht. Ich tupfe die Farbe dann vorsichtig auf.

Anschließend setze ich gerne ein Highlight unter meine Augenbrauen. Dazu verwende ich auch einen Lidschattenpinsel. Ich verwende dafür mal die Farbe links und mal die Farbe rechts. Es passen beide Farbe wunderbar dazu. Ich fahre mit dem Pinsel einmal unter der Augenbraue entlang. Der Effekt gefällt mir persönlich immer sehr gut.

Im letzten Schritt trage ich etwas Highlighter in die kleine Vertiefung oberhalb meiner Lippen auf. Das mache ich auch am liebsten mit dem Finger. Dadurch wirken die Lippen etwas voller. Leider könnt ihr den Highlighter auf meinen Bildern schlecht erkennen. Er wirkt in natura schon sehr natürlich und ist somit auf den Bildern auch besonders schwer einzufangen.

Das sind alle Schritte, die ich persönlich durchführe und die meiner Meinung nach Standard sind.

Das Ergebnis gefällt mir sehr gut. Die Textur der Farben ist wirklich toll. Man bekommt ein einigermaßen natürliches Ergebnis, weil sich die Farben auch gut verblenden lassen. Es wird nichts fleckig oder ähnliches. Das Tragegefühl ist ebenfalls sehr angenehm. Auch die Haftfestigkeit ist gut. Die Farben sind den ganzen Tag auf dem Gesicht wahrnehmbar. Nach circa sechs Stunden verblasst die Farbe schon ein wenig, aber das macht kaum einen Unterschied.

Douglas Make-up Contouring Palette Anwendung

Fazit zur Douglas Make-up Contouring Palette

Ich muss sagen, dass ich mit der Palette sehr gut zurechtkomme und dass mir die meisten Farben zusagen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist bei dieser Palette wirklich richtig gut. Seit ich sie besitze, verwende ich sie jeden Tag. Ich kann sie euch empfehlen. 🙂

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Contouring

Dieser Artikel wurde seitdem 5085 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXlässt sich gleichmäßig & leicht verteilen
XXXXXideal zum Definieren der Gesichtszüge
XXXXXideal zum Hervorheben einzelner Gesichtspartien
XXXXXangenehmes Tragegefühl
XXXXOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Verpackung: 4,0 - Preis: € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Dieser Beitrag wurde noch nicht bewertet.

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.