Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

agnès b. Abricot Teintgrundierung

Eine zuverlässige Grundierung, die nicht ohne Grund seit 20 Jahren im Produktsortiment von agnès b. ist. Für die ein oder andere, vielleicht etwas zu aprikosig.

Herstellerbeschreibungen

„Ob Tiegel oder Tube – einfach Kult. Die zartcremige Grundierung schenkt Ihrem Teint Feuchtigkeit und einen natürlich wirkenden, abricot-getönten Farbton. Auch ohne Make-up sehen Sie damit wie frisch erholt aus!“

Inhalt

„Die einzigartigen Pluspunkte:
– Vitamin C und Pro-Vitamin B5
– 12h Feuchtigkeit
– Strahlender Teint ohne sichtbare Ränder
– Traumhafter Duft“

Preis

30 ml dieser Grundierung kosten rund 20 Euro.

Kaufgrund

Diese Grundierung ist ein Allrounder und einer der Verkaufsschlager von agnès b. Wie ich gerade auf der Internetseite ccbparis.de nachlese, gibt es das Produkt bereits seit 20 Jahren. Und seit ein paar Jahren ist es auch fester Bestandteil meiner Kosmetiksammlung.

Erfahrungen

„Die Schönheitscreme kann auf Ihre Tagescreme oder direkt auf die Haut aufgetragen werden.“ So liest sich die Anwendungsbeschreibung auf dem Tiegel der Apricot Teintgrundierung von agnès b. Und tatsächlich müsst ihr nicht unbedingt, zuerst euer Gesicht eincremen, bevor ihr die Grundierung verwendet. Wer nicht besonders trockene Haut hat, kann das Produkt auch direkt verwenden. Es trocknet nämlich die Haut überhaupt nicht aus.

Ganz im Gegenteil L’embellisseur abricot macht die Haut geschmeidig und zart. Sie fühlt sich glatt und rein an. Kleine Unregelmäßigkeiten werden nicht unbedingt abgedeckt, aber ausgeglichen. So wie es eine gut Grundierung leisten sollte. Der Farbton der Apricot Grundierung ist wirklich relativ pfirsichartig. Wenn ihr zu helle Haut habt, solltet ihr meiner Meinung nach die Finger davon lassen.

Im Winter benutze ich das Produkt nicht als Grundierung, sondern als Auffrischer für meine Wangen. Es wirkt wirklich Wunder. Ich sehe frisch und wach aus, obwohl ich mich nicht so fühle. 🙂 Dabei tupfe ich die Grundierung ganz leicht mit meinen Fingerspitzen auf die Wangen. Sie lässt sich sehr gut verteilen und verschmilzt mit meiner natürlichen Hautfarbe, auch wenn ich gerade ziemlich blass bin.

Der Geruch des Produktes ist vielleicht für einige etwas gewöhnungsbedürftig: Es riecht nämlich ziemlich stark nach Vanille. Zumindest für meine Nase. Aber ich habe mich im Laufe der Zeit daran gewöhnt.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Foundation

Dieser Artikel wurde seitdem 6457 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXlässt sich gleichmäßig verteilen
XXXXOhat eine ausreichende Deckkraft
XXXXXverleiht einen ebenmäßigen & natürlichen Teint
XXXXXhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,8 von 5,0

Produkt kaufen

0 von 2 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 2x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “agnès b. Abricot Teintgrundierung”

  1. Myone

    Der Beitrag wäre noch hilfreicher, wenn die Fotos 1. schärfer wären und 2. vielleicht ein „verriebenes“ Foto, damit man sich die Wirkung besser vorstellen kann.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.