Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

alverde Mineral Make-up, Nuance: 01 Naturelle

Ich kann das Make-up noch immer weiterempfehlen. Das Ergebnis ist bis zu einem gewissen Grad noch natürlich und lässt leichte Rötungen verschwinden.

Anzeige

Dieser Testbericht handelt von dem alverde Mineral Make-up in der Farbe 01 Naturelle. Es ist die hellste von den drei erhältlichen Farbnuancen.
Ich habe bereits vor ungefähr zwei Jahren einen Testbericht über dieses Produkt verfasst, allerdings über eine andere Nuance. Damals hatte ich das Produkt in der Farbe 05 Sand, diese ist mittlerweile gar nicht mehr erhältlich. Ich glaube, die Farbnuancen sind überarbeitet worden (verbessert mich, falls ich mich irren sollte!). Nach meinen Vergleichen sind die Inhaltsstoffe ziemlich gleich geblieben. Dennoch finde ich es spannend, ob sich meine Meinung über das Produkt geändert hat.

Preis:
Zwischen 3,50€ und 4€ für 30 ml.

Herstellerversprechen:
„Das Make-up verleiht der Haut einen seidig-matten Teint und verwöhnt sie mit wertvollen natürlichen Mineralien und ausgesuchten Inhaltsstoffen. Mit Extrakten aus Aprikose und Pfirsich, Jojobaöl, Arganöl und Sheabutter aus kontrolliert biologischem Anbau wird Ihre Haut optimal gepflegt und verwöhnt. Die cremige Formulierung passt sich dem natürlichem Ton Ihrer Haut an und deckt Rötungen und Unebenheiten zuverlässig ab. Natürliche Mineralien erfrischen Ihren Teint und lassen ihn täglich neu erstrahlen.“

Verpackung:
Die Foundation gibt es in einer kompakten Standtube. Der Deckel lässt sich leicht auf- und wieder zudrehen. Der Deckel rastet mehr oder weniger ein, wenn man ihn schließt. Somit geht er bei einem Transport in der Tasche so leicht nicht von selber auf. Das Make-up lässt sich gut aus der Tube herausdrücken. Die Öffnung ist nicht zu groß und lässt einen immer die gewünschte Menge Produkt entnehmen.

Anwendung:
Die Farbe ist die hellste von allen dreien, die zurzeit erhätlich sind. Für super Schneewittchenteints wird 01 Naturelle wohl noch immer einen Tick zu dunkel sein. Für Leute mit nicht zu heller Haut könnte der Farbton passend sein. Foundation muss man aber selber mal ausprobieren, finde ich! Der Farbton ist ein warmer und geht insgesamt eher ins Gelbliche. Ein bisschen Rot ist aber auch dabei.
Die Foundation besitzt einen schwer definierbaren Geruch. Er ist süßlich, frisch-krautig? Ich kann es wirklich nicht gut beschreiben. Wer aber keine „naturkosmetischen“ oder allgemein gut wahrnehmbare Gerüche mag, der wird sich mit diesem Produkt evtl. schwer tun. Den Geruch finde ich persönlich nicht allzu störend. Er bleibt länger als bei anderen Make-ups, aber nach höchstens einer Stunde ist er wieder verschwunden.
Wie weiter oben bereits erwähnt, funktioniert die Dosierung sehr gut. Die Foundation hat eine eher cremige Konsistenz. Sie ist aber noch so beschaffen, dass ich die Foundation sehr gut auf der Haut verteilen kann. Das Produkt hat eine mittlere Trocknungsgeschwindigkeit. Sie trocknet nicht so schnell, dass man meint, man müsse während des Einarbeitens Angst haben, dass sie einem wegtrocknet. Nachdem das Make-up verteilt ist, trocknet es aber recht zügig. Ich benutze für das Auftragen fast immer die Finger, weil ich damit das beste Gefühl habe. Mit einem Pinsel habe ich aber auch immer ein schönes Ergebnis hinbekommen.

Ergebnis:
Dafür, dass es ein Naturkosmetikprodukt ist, deckt das Make-up sehr gut. Wie auf den Fotos zu sehen ist, werden starke Rötungen nicht komplett abgedeckt, aber das tun konventionelle Produkte auch nicht immer. Das Ergebnis ist sogar ein wenig matt. Meine Haut wird geebnet. Wenn man zu viel von der Mineral Foundation aufträgt, kann das Ergebnis ein wenig „cakey“ wirken, aber bei einer dünnen Schicht, die ich schon sehr ausreichend finde, wirkt es insgesamt sehr natürlich und eben.
Der Halt ist ein wenig kürzer als bei anderen „normalen“ Foundations. Dafür, dass das Wetter zur Zeit aber ab und zu schweißtreibend war, hat es aber gut durchgehalten. Am Ende eines Tages sieht man zwar, dass die Deckkraft nachgelassen hat, für ein Alltagsprodukt finde ich das aber noch ausreichend. Schwimmen und Sport ist aber nicht möglich.

Fazit:
Ich kann das Make-up noch immer weiterempfehlen. Liegt vielleicht an der Farbnuance, die mir zur Zeit gut passt. Ich weiß nicht, ob an der Formulierung etwas geändert wurde, aber das Ergebnis gefällt mir gut. Ich habe Mischhaut und habe das Make-up gut vertragen. Öliger Haut wird es wohl zu reichhaltig sein.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Foundation

Dieser Artikel wurde seitdem 33817 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXXlässt sich gleichmäßig verteilen
XXXXOhat eine ausreichende Deckkraft
XXXXOverleiht einen ebenmäßigen & natürlichen Teint
XXXOOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige