Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

oder

Pinkmelon durchsuchen

Anzeige

Clinique even better makeup SPF 15, Farbe: 03 ivory

Kaufempfehlung! Diese Foundation ist in Kombination mit transparentem Puder die Art von Make-up, die ich so lange suchte. Der Preis ist für mich auch akzeptabel, da die Qualität stimmt.

Ich habe von pinkmelon bzw. Clinique eine Foundation testen dürfen.
Dazu kann man im Internet unter www.clinique.de einen „Foundation Finder“ nutzen, der mit einem zusammen interaktiv die Vorlieben, Bedürfnisse, Hauttyp… durchgeht und dementsprechend eine Foundation empfiehlt. (es gibt z.B. Puder, kompakte und flüssige Foundations.)
Bei mir kam das Clinique even better makeup SPF 15 in der Farbe „03 Ivory“ heraus.

Das sind die Infos von Clinique zu der Foundation:

„Ein spezielles Makeup für einen ebenmäßigen Teint. Farbunebenheiten, Pigmentflecken und Altersflecken werden sofort abgedeckt und optisch minimiert. Innerhalb von 4 bis 6 Wochen bricht ein natürlicher Hefeextrakt zusammen mit Vitamin E und C diese Flecken auf. Sie werden deutlich heller und verblassen. Neuen Farbunebenheiten wird vorgebeugt. Die Haut wirkt ebenmäßiger, jünger und strahlender.

Hauttypen: 2 – Trockene bis Mischhaut, 3 – Misch- bis ölige Haut
Formulierung: Flüssige Foundation
Nach Deckkraft : Mittel bis stark
Nutzen: Ebenmäßiger Teint, Langanhaltend, Natürlichkeit, Angereichert mit Mineralien, Starke Deckkraft
Hautbedürfnis : Hautverfärbungen“

Ich habe bisher nie mein Gesicht jeden Tag mit Makeup oder einer Foundation zugeschmiert, ich nutze normalerweise Concealer, ein wenig Abdeckcreme an Pickelchen und dann nur Puder gegen das Glänzen. Und ich vertrete die Meinung, dass ein zugekleistertes Gesicht Pickelchen bekommt. 🙂

Die Verpackung ist schlicht, ein Pappkarton mit einem Blumenmuster in Apricot/Grün, darin die lichtdichte Plastik“flasche“ in Hautfarben mit chromfarbenem Deckel. Die Flasche ist oval/zylindisch gestaltet, liegt gut in der Hand. Die Foundation entnimmt man über eine dünne Spitze. Die Flasche kann man mit etwas Kraft drücken, so dass die Foundation nicht „herausschießt“.

Auf dem Pappkarton kann man viele Infos finden, was für ein Produkt es ist, Inhaltsstoffe, Farbcode, Hersteller und den Inhalt (30 ml).
Auf der Flasche wiederum steht „nur“ was es ist und eine Warnung: „Achtung: Augenkontakt vermeiden. Falls Hautirritationen auftreten, das Produkt nicht weiter verwenden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren“
Auf dem Boden ist nochmal ein kleiner Aufkleber mit dem Farbcode und der Haltbarkeit (24 Monate).

Die Flasche lässt sich leicht aufdrehen, auch das Dosieren geht leicht. Ich trage meine Foundations immer mit den Fingern auf, da ich das nicht so häufig mache, habe ich so einfach ein besseres Gefühl dabei.
Die Foundation ist von der Konsistenz her genau richtig, wie eine Bodylotion, nur eine Spur fester. Sie lässt sich gut verteilen, allerdings muss ich aufpassen, dass ich das Ganze durch meine Finger nicht streifig auftrage.

Der Geruch ist fast nicht wahrnehmbar, was ich top finde!! Man muss die Farbe schon fast inhalieren, um etwas zu riechen.

Der Farbton ist für mich evtl. einen Tick zu dunkel, für den Sommer sicherlich gerade richtig, im Moment ist es noch ok, meine männlichen Bekannten und Verwandten meinten, man würde nicht sehen, dass ich geschminkt bin. Also ist es wohl nur Einbildung. Als ich nämlich die Foundation auf dem Handrücken hatte, bin ich erschrocken, weil es so dunkel aussah. Ich denke, wenn ich diese hier leer habe, gehe ich in die Parfumerie und schaue mir auf jeden Fall noch den helleren Farbton „Alabaster“ an. Aber für diesen Testbericht sei das mal außen vor gelassen.

Nachdem ich die Ränder am Gesicht schön ausgeblendet habe, finde ich, dass man eine sofortige Besserung des Hautbildes sieht! Ich bin total begeistert: ebenmäßig mit einem natürlichen Schimmer, nicht zugekleistert oder überschminkt. Ich finde zwar, dass ich an manchen Stellen zu unnatürlich glänze und fixiere die Foundation nur mit einem transparenten Puder gegen das Abfärben. Ich trage Foundation immer nur im Gesicht auf, nie am Hals oder unten am Kinn, da ich zum Arbeiten weiße Blusen anziehe. Leider färbt die Foundation ab. Durch eine normale Wäsche habe ich das aber wieder herausbekommen.

Ich bediene in einem Restaurant und häufig auf Hochzeiten, da ist dann ein stressiger 10-12 Stunden Tag keine Seltenheit. Ein super Test für die Foundation. Ich habe in den ganzen Zeiten nie nachgeschminkt und ich hatte nach der Arbeit immer noch einen tollen Taint, der allerdings ein wenig fettig glänzte. Das ist aber ok, da ich ja auch schwitze. Nach einer Woche habe ich mir nur ein Puder oder diese Fett-Papierchen mitgenommen, kurz aufgefrischt, weiter gings.

In der ganzen Testzeit habe ich keine Hautirritationen gehabt oder gar Pickelchen, ich bin total überrascht und meine Meinung gegenüber Makeup hat sich geändert. Da ich Gott sei Dank noch keine größeren Hautverfärbungen habe, kann ich nicht sagen, ob das Versprechen von Clinique, Alterflecken aufzuhellen, wirklich klappt.

Lange Rede, kurzer Sinn:

Absolut empfehlenswert!!! Der Preis von 28 Euro ist zwar erstmal sehr erschreckend, aber ich finde, für eine gute Foundation, mit der ich so zufrieden bin, gebe ich den Betrag gerne aus. Ich werde nun alle anderen Sachen daheim nach und nach aussortieren und verschenken, denn ich nehme nur noch diese Foundation, wenn ich „großes Kino“ haben möchte.
Ich habe bei der Arbeit viele Komplimente bekommen, dass meine Haut so schön ebenmäßig aussehen würde und das von Frauen, die sich selbst schminken. Das will was heißen.
Ich habe bis auf den Preis und die undurchsichtige Flasche (zwecks Mengenbestimmung) eigentlich nichts zu bemängeln. Die Farbe ist ja nicht Cliniques schuld. 🙂 Allerhöchstens bei den Inhaltsstoffen könnte man noch was Negatives finden, ich kenne mich da allerdings nicht aus und achte ehrlichgesagt auch nur ganz wenig darauf. Ich glaube etwas mit „-cone“ gelesen zu haben.
Ansonsten eine klare Kaufempfehlung von mir oder zumindest kann man in der Parfumerie einmal um ein Pröbchen zum Testen bitten.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Foundation

Dieser Artikel wurde seitdem 144592 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXXXangenehme Konsistenz
XXXXOlässt sich gleichmäßig verteilen
XXXXOhat eine ausreichende Deckkraft
XXXXXverleiht einen ebenmäßigen & natürlichen Teint
XXXXOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,4 von 5,0

1 von 1 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 1x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 1x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.