Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

Fenty Beauty Pro Filt’r Soft Matte Longwear Foundation, Farbe: 110

Die Foundation deckt Unreinheiten gut ab, ohne dabei in die Poren zu kriechen. Als Soft Matte würde ich das Finish nicht bezeichnen. Leider dunkelt die Foundation außerdem stark nach.

Fenty Beauty Pro Filt'r Soft Matte Longwear Foundation, Farbe: 110 - Verpackung

Allgemeine Informationen

Ich habe die Fenty Beauty by Rihanna Pro Filt’r Soft Matte Longwear Foundation bei Galeria Kaufhof für 32,99 € bestellt. In der Glasflasche befinden sich 32 ml.

Die Foundation gibt es in stolzen 40 Nuancen. Da ist wirklich für jeden etwas dabei: von der 100 dem hellsten, bis zur 490 dem dunkelsten Ton.

Für meine Tochter habe ich die 110 gewählt.

Nach Anbruch ist die Foundation 12 Monate haltbar.

Fenty Beauty Pro Filt'r Soft Matte Longwear Foundation, Farbe: 110 - Farbaufkleber auf der Verpackung

Herstellerversprechen

„Die in 40 Farbtönen erhältliche Foundation mit langem Halt verleiht der Haut augenblicklich ein mattes Finish, glättet und minimiert die Poren optisch. Diese ölfreie Foundation wurde eigens entwickelt, um feuchtigkeits- und schweißbeständig zu sein, ohne die Poren zu verstopfen.

Für welche Art von Make-up? Die leichte Textur mit langem Halt ist auf der Haut unsichtbar und ermöglicht es dir, dir selbst treu zu bleiben!

Anwendung: Für ein optimales Ergebnis die Haut mit dem Pro Filt’r Instant Retouch Primer vorbereiten. Für variable Deckkraft 1 bis 2 Pumpstöße Pro Filt’r Soft Matte Longwear Foundation auf den Handrücken geben. Mithilfe des Full-Bodied Foundation Brush 110 auf die Gesichtsmitte auftupfen, dann nach außen hin verblenden. Für vollständige Deckkraft eine weitere haselnussgroße Menge auftragen.

Achte darauf, die Haut vor der Anwendung der Foundation mit Feuchtigkeit zu versorgen, vor allem, wenn Deine Haut trocken ist. […]

Immer vor Gebrauch schütteln, um zu aktivieren. […]

Für eine vollständige Abdeckung: Trage 1-2 Pumpstöße Pro Filt’r Foundation auf Deinen Handrücken auf. Verwende den Full-Bodied Foundation Brush 110, gebe das Produkt auf die Mitte Deines Gesichts und verblende es nach außen. […].“

Quelle: galeria-kaufhof.de

Inhaltsstoffe

„AQUA/WATER/EAU, DIMETHICONE, TALC, PEG-10 DIMETHICONE, TRIMETHYLSILOXYSILICATE, POLYPROPYLENE, ISODODECANE, CETYL PEG/PPG-10/1 DIMETHICONE, NYLON-12, HDI/TRIMETHYLOL HEXYLLACTONE CROSSPOLYMER, PHENOXYETHANOL, SODIUM CHLORIDE, HYDROGEN DIMETHICONE, GLYCERIN, MAGNESIUM SULFATE, SODIUM DEHYDROACETATE, DISTEARDIMONIUM HECTORITE, ALUMINUM HYDROXIDE, METHICONE, BENZOIC ACID, DEHYDROACETIC ACID, PROPYLENE CARBONATE, ETHYLHEXYLGLYCERIN, PARFUM/FRAGRANCE, SILICA, BIOSACCHARIDE GUM-4, ANANAS SATIVUS (PINEAPPLE) FRUIT EXTRACT, CARICA PAPAYA (PAPAYA) FRUIT EXTRACT, PAULLINIA CUPANA SEED EXTRACT, POTASSIUM SORBATE, SORBIC ACID. MAY CONTAIN/PEUT CONTENIR (+/-): TITANIUM DIOXIDE (CI 77891), IRON OXIDES (CI 77491, CI 77492, CI 77499).“

Quelle: www.sephora.de

Fenty Beauty Pro Filt'r Soft Matte Longwear Foundation, Farbe: 110 - Glasflakon

Meine persönliche Erfahrung mit der Foundation

Meine Tochter beschäftigt sich viel mit Make-up und hat sich die Foundation von Fenty Beauty by Rihanna gewünscht. Sie war vorher bei Sephora und hat sich durch die breite Farbpalette getestet. Ich muss gestehen, dass man leicht überfordert ist mit so vielen Farbnuancen. Aber gut, man kann ja abwägen, ob man eher eine hellere, mittlere oder dunkle Hautfarbe hat. Aber auch da gibt es Unterschiede. Mal ist der Unterton sehr hell, mal gelbstichig und mal pink. Am Ende hat meine Tochter sich für die Farbe 110 entschieden. Das ist der zweithellste Farbton. Da die Foundation recht stark oxidiert, war das die beste Entscheidung.

Fenty Beauty Pro Filt'r Soft Matte Longwear Foundation, Farbe: 110 - Dosieröffnung

Die Foundation kommt in einem toll gestalteten Umkarton nach Hause. Ich mag das Design sehr und passt super zu Rihanna, wie ich finde. Auf dem Umkarton findet man die Inhaltsstoffe, wie auch das Herstellerversprechen in mehreren Sprachen. Auf der Oberseite entdeckt man die Farbnummer und ein aufgedruckter Swatch der Farbe. Dieser entspricht fast dem Produkt selbst. Die Foundation ist in einem milchigem Glasbehälter enthalten. Dieser ist recht schwer und sieht sehr hochwertig aus. Der Deckel lässt sich leicht abziehen und fest wieder verschließen. Der Pumpspender lässt sich ebenfalls leicht bedienen. Zwei Pumpstöße reichen aus, um das Gesicht und den Hals vollständig mit Foundation zu bedecken. Wer die Deckkraft erhöhen möchte, benötigt natürlich mehr Produkt.

Fenty Beauty Pro Filt'r Soft Matte Longwear Foundation, Farbe: 110 - Swatch

Einen Geruch kann ich nicht feststellen. Meine Tochter sagt, die Foundation riecht leicht cremig. Ich rieche allerdings nichts, was ich natürlich super finde. Für mich braucht Foundation keinen Duft.

Fenty Beauty Pro Filt'r Soft Matte Longwear Foundation, Farbe: 110 - Swatch verrieben

Das Produkt ist weder zu fest, noch zu flüssig. Es hat eine angenehme Konsistenz und verläuft nicht sofort.

Wie schon erwähnt, hat meine Tochter sich für die 110, eine ziemlich helle Nuance entschieden. Ich war anfangs sehr skeptisch und wollte ihr eine Nummer dunkler bestellen. Doch sie sagte mir, dass die Foundation stark nachdunkelt. Und so ist es auch. Nach ca. einer halben Stunde ist der echte, oxidierte Farbton dann zu erkennen. Diese Nuance passt dann zur Hautfarbe meiner Tochter. Am besten also immer eine Nuance heller kaufen.

Meine Tochter braucht ca. 2 Pumpstöße, um das Gesicht und den Hals vollständig mit Foundation zu bedecken. Sie hat einige Methoden probiert, um die Foundation einzuarbeiten. Am Ende blieben ihr nur die Hände. Mit dem Pinsel, egal ob Echthaar oder Synthetik, lässt sich das Produkt nur sehr schwer einarbeiten und verblenden. Zudem wird das Finish dann sehr cakey, was natürlich nicht Sinn der Sache ist. Mit dem Make-up Schwamm lässt sich die Foundation zwar super aufnehmen, doch das Einarbeiten gestaltet sich als sehr schwer, da der Schwamm, egal ob teuer oder günstig, sehr viel Produkt wieder abnimmt und die Foundation eher hin und her bewegt. Meine Tochter gibt sich also die Foundation auf die Finger und arbeitet diese gründlich ein. Auch Verblenden lässt sich die Foundation mit den Fingern gut. Wichtig ist, dass man sehr schnell arbeitet, denn die Foundation trocknet wahnsinnig schnell und lässt sich dann kaum noch verarbeiten.

Meine Tochter hat viele unterschiedliche Primer unter der Foundation getestet. Da die Foundation ein mattes Finish hat, sollte man einen guten, recht feuchten Primer nutzen. Bisher hat nur der passende Primer (Fenty Beauty by Rihanna Pro Filt’r Instant Retouch Mattierender Primer) mit der Foundation funktioniert. Alle anderen haben das Finish cakey aussehen lassen oder die Foundation von links nach rechts geschoben.

Möchte man die Foundation aufbauen, braucht man schon ziemlich viel Zeit, da die erste Schicht sehr schnell getrocknet ist. Gibt man dann eine neue Schicht obendrauf, kann es passieren, dass man die schon getrocknete Schicht abnimmt. Da sollte man dann auch recht zügig arbeiten, damit die untere erste Schicht nicht vollständig getrocknet ist. Am besten ist es allerdings, wenn man mit einem Concealer arbeitet. Damit erzielt man dann an gewünschter Stellen auch eine höhere Deckkraft. Meine Tochter braucht allerdings keinen Concealer, da ihr die Deckkraft vollkommen ausreicht.

Hat man die Foundation dann aufgetragen, sitzt sie wie eine zweite Haut. Das Hautbild wirkt eben und die Unreinheiten werden abgedeckt. Das Finish ist aber alles andere als softmatt. Ich empfinde es als komplett matt. Das Gesicht wirkt weichgezeichnet und nicht maskenhaft. Gerade in der T-Zone hat meine Tochter schnell ölige Haut. Mit der Fenty Beauty by Rihanna Foundation ist das nicht der Fall. Selbst nach 8 Stunden ist das Gesicht mattiert. Die Foundation setzt sich nach 8 Stunden ein wenig ab, was aber noch akzeptabel ist.

Fenty Beauty Pro Filt'r Soft Matte Longwear Foundation, Farbe: 110 - Haut ohne Foundation
Haut ohne Foundation

Ich habe die Foundation auch ausprobiert und kann sagen, dass sie für meine Haut überhaupt nicht gemacht ist. Das Produkt setzt sich bei mir sofort um die Nase herum und an der Stirn ab. Ich komme allerdings mit matten Foundations eh nicht so gut klar. Selbst mit dem Primer erhalte ich kein schönes Hautbild.

Fenty Beauty Pro Filt'r Soft Matte Longwear Foundation, Farbe: 110 - Haut mit Foundation
Haut mit Foundation

Mein Fazit zur Fenty Beauty Pro Filt’r Soft Matte Longwear Foundation

Meine Tochter mag die Foundation sehr, auch wenn der Auftrag etwas schwieriger ist. Sie hat den richtigen Farbton gewählt, da die Foundation leider nachdunkelt. Bei ihr passt es aber, da sie dann ihrer Hautfarbe entspricht. Ein Primer sollte auf jeden Fall verwendet werden, da dieser Feuchtigkeit spenden sollte und dafür sorgt, dass die Foundation leichter aufgetragen werden kann. Ich weiß nicht, ob man auch den dazugehörigen Pinsel kaufen „muss“. Denn mit den Pinseln, die meine Tochter hat (das sind nicht wenige), hat der Auftrag so gar nicht funktioniert. Auch der Make-up Schwamm erzielte kein gutes Ergebnis. Mit den Fingern hingegen lässt sich die Foundation super auftragen. Sie deckt Unreinheiten ab und mattiert das Gesicht über einen langen Zeitraum. Ich habe die Foundation bereits für meine Tochter nachgekauft.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Foundation

Dieser Artikel wurde seitdem 413 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXXOOangenehme Konsistenz
XXXXOlässt sich gleichmäßig verteilen
XXXXXhat eine ausreichende Deckkraft
XXXXXverleiht einen ebenmäßigen & natürlichen Teint
XXXXOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 4,2 von 5,0

Verpackung: 5,0 - Preis: € € €  - Würde das Produkt wieder kaufen: Ja

Produkt kaufen
Empfehlungsrate: 100%

3 von 3 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 2x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 3x sehr ausführlich
  • 1x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 2x gute Bildqualität
  • 3x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 0x fehlende Detailbilder
  • 0x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 0x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.