Jetzt registrieren!

Finde die besten Produkte

Anzeige

lavera Colour Correction 8in1 Getönte Anti-Ageing Pflege

Das war einmal nichts. Sowohl Konsistenz, als auch Pigmentierung und Hautgefühl sind furchtbar, ich habe den Kauf schon nach der ersten Anwendung bereut!

Anzeige

Ich war auf der Suche nach einer CC-Pflege und habe mich spontan im Dorgeriemarkt für das Naturkosmetik-Prudukt von lavera entschieden. Für die Colour Correction 8 in 1 getönte Anti-Ageing Pflege habe ich bei dm ca. 12 Euro bezahlt. Da es CC-Cremes bereits von mehreren Herstellern gibt, diese aber unterschiedliche „Features“ haben, hat mich bei diesem Produkt folgendes zum Kauf bewogen: es handelt sich um Naturkosmetik, sie hat einen Lichtschutzfaktor, es sind natürliche Mineralpigmente enthalten.

Naturkosmetik versuche ich so oft es geht zu verwenden, um meiner Haut möglichst wenige Schadstoffe zuzuführen. Lichtschutzfaktor war mir wichtig, um der Hautalterung entgegenzuwirken. Schließlich kenne ich die Wirkung von Mineralpigmenten, die die Haut sanft tönen und mattieren. Daher war es für mich okay, etwas mehr für die Creme auszugeben.

Leider bin ich mit dem Produkt sehr unzufrieden. Ich war nach dem ersten Auftrag sogar kurz davor, die Creme wieder zurückzubringen. Es geht schon mit dem Duft der Creme los: der erinnert mich sehr stark an Heilerde-Pflege gegen unreine Haut. Ich denke, das liegt an den Mineralpigmenten. Da ich eine zeitlang Heilerde für die Gesichtspflege verwendet habe, kenne ich den Geruch. Ich empfinde ihn als sehr unangenehm, aber das muss jeder für sich entscheiden. Man nimmt ihn auch Gott sei Dank nach dem Auftrag nicht mehr so stark wahr.

Zum anderen bin ich mit der Pigmentierung bzw. dem Ergebnis im aufgetragenen Zustand nicht zufrieden. Ich verstreiche die Creme mit einem Foundationpinsel, der normalerweise makellose Haut zaubert. Mit diesem Produkt gelingt das nicht. Im Gegenteil: die Creme bleibt streifig und krümelig auf der Haut zurück, verschmilzt nicht mit der Haut. Man sieht eine Schicht Produkt, von Nahem erkennt man sogar die kleinen Farbpunkte. Und nein, ich verwende nicht zuviel von der Creme. Blöderweise werden bei mir kleine Unreinheiten und unebener Teint nicht ausgeglichen. Hier muss man wahnsinnig aufpassen, nicht zuviel aufzutragen, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Denn dann hat man noch mehr krümelige Creme auf der Haut.

Auch das Hautgefühl ist nicht gut. Die Haut fühlt sich angemalt und zugekleistert an. Ich mag einfach das Gefühl nicht, etwas auf der Haut „aufliegen“ zu haben. Das hat mir bei anderen Produkten einfach besser gefallen, die merkt man einfach nicht, weil sie mit der Haut verschmelzen. Außerdem fängt meine Haut sehr an zu fetten. Das kenne ich normalerweise gar nicht von meiner Haut. Denn ich habe sonst sehr trockene Haut, die man nicht genug eincremen kann. Hier muss ich dem Glanzeffekt mit Puder entgegenwirken, wodurch die Makeup-Schicht noch dicker wird und ich natürlich noch angemalter aussehe. Irgendwie genau das Gegenteil von dem, was die CC-Cream bewirken soll.

Für mich ist das Produkt ein glatter Reinfall. Ich suche weiter nach einer schönen CC-Cream.

Dieser Artikel wurde verfasst
von in der Kategorie Foundation

Dieser Artikel wurde seitdem 6909 mal gelesen.

Resümee dieses Testberichts

XXOOOangenehme Konsistenz
XXXOOlässt sich gleichmäßig verteilen
XXOOOhat eine ausreichende Deckkraft
XXOOOverleiht einen ebenmäßigen & natürlichen Teint
XXXOOhält den ganzen Tag

Gesamtwertung: 2,4 von 5,0

0 von 5 Pinkmelianern fanden den Beitrag hilfreich.

Positive Anmerkungen:

  • 0x toller Schreibstil
  • 0x kurz & prägnant
  • 0x sehr ausführlich
  • 0x Inhaltsstoffe genau betrachtet
  • 0x gute Bildqualität
  • 0x viele Detailbilder

Negative Anmerkungen:

  • 5x fehlende Detailbilder
  • 5x keine aussagekräftigen Bilder
  • 0x Text vermittelt nur den ersten Eindruck
  • 0x zu wenig persönliche Erfahrungen
  • 0x Testphase wirkt zu kurz
  • 0x Fazit erscheint nicht schlüssig
  • 1x nicht hilfreich

Gib jetzt deine Stimme für diesen Artikel ab:

Eine Antwort zu “lavera Colour Correction 8in1 Getönte Anti-Ageing Pflege”

  1. Kiarachan

    Ich vermisse hier wirklich Fotos von der Creme. Wie sieht sie vor dem Auftragen aus und wie, wenn man sie verteilt hat.
    Ich habe auch gerade eine Creme, von der ich MINIMALE Mengen nutzen muss, damit es funktioniert. Dadurch ist sie natürlich extrem ergiebig.
    Ohne Fotos, auf denen man die Creme sieht, ist dieser Bericht leider wirklich nicht hilfreich.

Hinterlasse eine Antwort

Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Anzeige
lavera Naturkosmetik ist aktuell Pinkmelon-Partner
 

Du musst angemeldet sein, um zu bewerten

Wir benötigen deine Anmeldung,
um diesen Artikel durch dich bewerten zu lassen.

Wenn du noch keinen Login besitzt, kannst du dich hier registrieren.